Die Preisträger des Deutschen Filmpreis 2006

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von VIK, 13. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Mai 2006
    Der Stasi-Film "Das Leben der Anderen" von Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck ist mit dem Deutschen Filmpreis in Gold ausgezeichnet worden. Die Goldene Lola als bester Schauspieler bekam Ulrich Mühe für die Rolle als Stasi-Hauptmann. Beste Schauspielerin ist Sandra Hüller. Sie erhielt die Auszeichnung für das Drama "Requiem". Die Silbernen LOLAs gingen an "Knallhart" von Detlev Buck und "Requiem" von Hans-Christian Schmid.

    Die LOLA, eine der renommiertesten und höchstdotierten Auszeichnung für den deutschen Film, wurde am Freitag in einer festlichen Gala im Palais am Funkturm in Berlin verliehen.

    Preisträger 2006 im Überblick & Quelle:
    rbb-online.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...