Die Wolke

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von MyriaN, 25. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. März 2006
    Hi !

    Also ich war gestern in dem besagten Film und war echt überwältigt. Die Inszenierung eines derartigen Horror - Szenarios, welches, wie es der Untertitel bereits sagt, wirklich jederzeit passieren kann, fand ich einfach herausragend (Dabei sind einige Stellen im Film sogar wahrschinlich noch untertrieben dargestellt). Zwar war der Film etwas Klischee - Haft, dennoch könnte sich meiner Meinung nach auch in Wirklichkeit, wie es der Film darstellt, ein solches Schicksal ereignen. Hinzukommt noch, dass hier in meiner Nähe wirklich ein Atomkraftwerk nur gerade 60 km weit entfernt steht...
    Was haltet ihr von dem Film ? Professionelle Panikmache oder ein Film, der einen wirklich zum Nachdenken bewegt ?

    MyriaN
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. März 2006
    Also ich habe das dazugehörige Buch gelesen, weil wir ganz in der Nähe wohnen und diese nukleare Wolke ja drüberweg fliegt.
    Aber ich glaube eher wird solche Strahlung durch einen Anschlag als ein Versehen/Unfall freigesetzt.
    Nachdenklich wird man aber trotzdem, wenn man ihn der Nähe eines Reaktors wohnt.

    mfg

    Vlaishwolve
     
  4. #3 26. März 2006
    Naja aber wie alt werden diese Atomkraftwerke schon sein ? Die Reaktoren werden in der Zeit in der sie laufen nicht sicherer. Außerdem haben wir zwar in Deutschland ziemlich hohe Sicherheitsstandards (sofern diese eingehalten werden), aber wenn man mal nach Belgien oder Länder in der Umgebung guckt, so denke ich werden diese Standards nicht denen in Dutschland entsprechen.

    MyriaN

    PS: Will hier nicht den Untergang verkünden, aber fands schon was krass in dem Film :D ;)
     
  5. #4 26. März 2006
    Ich hab' das Buch gelesen und das hat mir irgendwie überhaupt nicht gefallen. Hab' auch keinen Bock mir sowas im Kino anzuschauen: -> den Film spar' ich mir!

    Znow
     
  6. #5 26. März 2006
    Ist das Buch genauso fies ? Würde mich mal interressieren, ob die Umsetzung vom Buch auf Film gut gelungen ist. Hat evtl jemand beides gesehen/gelesen ?
     
  7. #6 26. März 2006
    lohnt es sich also dafür ins kino zu gehn.......
    weil eingentlich wollte ich mir den anschauen. aber nachdem was ihr so voneuch gegeben habt kann man das doch mal machen!
     
  8. #7 26. März 2006
    schau ihn mir vielleicht am dienstag an, hab nur gutes drüber gehört.
    schon allein aus dem grund, weil ein klassenkamerad von mir da mitspielt :D

    mfg havok^^
     
  9. #8 27. März 2006
    Ich finde der Film ist auf jeden Fall einen Besuch im Kino wert. Erst mal wirkt der Film dann viel besser, was man aber bei fast jedem Film hat (war als Film - Sauger erst mal ganz beeindruckt von der guten Quali des Films :D) und die Atmospähre kommt viel besser rüber.
    @Havok Welche Rolle hat denn dein Freund gespielt ?^^


    MyriaN
     
  10. #9 27. März 2006
    Hallo,

    Habe mir den Film mal angeguckt, und bin einfach beeindruckt.
    der Film ist einfach nur Top, ich habe das Buch 4x mal gelesen
    und muss sagen fast alles gut umgesetzt, vorallem die szene wo hannah mit den freunden nach dem heulen der sirenne in auto einsteigen. und das horror szenario ist einfach nur gelungen. So könnte es passieren wenn es mal passiert.


    Note 1
     
  11. #10 29. März 2006
    Ebenfalls !

    Ich hab den Film besucht und war ebenfalls tief betroffen. Es war einer der Filme seit langer Zeit, die meiner Meinung nach viel mehr von der Realität rüber gebracht haben, als jegliche andere. Es ging um uns selbst, um das Leben eines normalen Mädchen.
    Und diese Vision ist weder Sci-Fi noch unwahrscheinlich. Es existieren in Deutschland allein noch gut 13 AKW's und nicht nur die in Deutschland allein sind eine Gefahr.

    Die Wolke von Terschnobyl ist damals auch noch hier bemerkbar gewesen und auch heute noch weisen Strahlenforscher einen erhöhten Strahlenwert sowohl in Polen als auch in Deutschland auf.

    Und so wie das heute mit Deutschland den Bach runter schmiert, seh ich da wenig Hoffnung, dass die Regierung auf solch eine billige Art und weise Energie zu kriegen, verzichten kann. Ob die jemals abgeschaltet werden ist wohl fraglich..

    Naja, wie auch immer...
    Ich finde den Film höchst empfehlenswert und kann ihn nur weiter empfehlen !
     
  12. #11 29. März 2006
    Habt ihr alle das Buch nicht gelesen,das ihr jetzt so derb begeistert seid über den Film ? ;)
     
  13. #12 29. März 2006
    mhh, wahrscheinlich ...

    Wieso ? ist das so grottenschlecht ?

    hab mir sagen lassen, das das Buch bereits einige Jahre alt sein soll. Wenn nicht gar Jahrzehnte
     
  14. #13 30. März 2006
    Ich hab mir den Film im Rahmen einer Schulveranstaltung angeschaut und war zuerst etwas skeptisch...das aber völlig zu unrecht, wie sich herausgestellt hat...

    Ich find den film also wirklich sehr gelungen und wie hier auch schon erwähnt wurde, is es aus meiner sicht ein film, der sehr realitätsnah ist und somit den zuschauer (zumindest mich) sehr gefesselt hat...sehr sehenswert auf jeden fall.

    und auch die problematik der atomkraftwerke wird gut verdeutlicht...alleind as ende, als die da schreiben, dass es noch 17 AKWs gibt, bei denen es im Jahr 2005 über 100 meldepflichte störfälle gab beunruhigt doch sehr...

    wenns den auf dvd gibt, werde ich mir ihn auf jeden fall holen...
     
  15. #14 30. März 2006
    Ich hab das Buch gelesen denn Film aber noch nicht gesehen aber ich schau mir den auch ABER WANN

    Das Buch ist garnicht so schlecht wie die dat woll verfilmt haben
     
  16. #15 30. März 2006
    habe das buch, aber noch nie komplett durchgelesen.... film habe ich auch noch nicht gesehen... aber werde ich auf jedenfall nachholen ! ;)
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...