Diebstahl in der WG?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Geda, 26. Februar 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2014
    Moin.

    In meiner WG leben wir zu viert. Eine Person zieht jetzt aus und der Vertrag endet am 1.3. Heute wurden die letzten Sachen aus dem Zimmer entfernt und die Person hat außerdem das Ausziehfach der Waschmaschine und das Telefon mitgenommen mit der Begründung "Ihr habt mich nicht ausgezahlt, ich nehme mir nur meinen Anteil und das ist ja schon weniger." Die Waschmaschine ist jetzt nicht nutzbar. Das Telefon ist für sie nicht nutzbar, da die Bluetooth Sendestation bei mir im Zimmer stand und sie die dagelassen hat.

    Jeder in der WG hält 25% Anteil an diesen Gegenständen. Weiß jemand um die Rechtslade? Hab morgen einen Termin bei der Polizei wollte aber bis dahin schonmal abtasten womit ich es heir zu tun habe. Wir hatten ihr gesagt, dass es wie bei einem anderen Mitbewohner auch so laufen würde, dass der Nachmieter dem Vormieter direkt die Abschlagszahlung gibt und wir somit den Mittelmann auslassen. Das ist ihr aber egal, weshalb sie das ganze Zeug mitgenommen hat.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. Februar 2014
    AW: Diebstahl in der WG?

    Ist das alles?
    Wäre es denn nicht günstiger und praktischer, das Ausziehfach nachzukaufen und das Telefon zu ersetzen? er hat ja seine "25%" laut seinen Aussagen....
    Er selber kann damit ja 0 anfangen.
     
  4. #3 26. Februar 2014
    AW: Diebstahl in der WG?

    Naja, sie hat uns 2 Wochen vor Auszug gesagt, dass sie auszieht. Danach wurde Geld gefordert und jetzt wo es nicht da ist wird uns mit Anwalt gedroht und wir sollen uns doch an die Abmahnung halten. Sie hat sich in den letzen 2 Jahren dermaßen daneben und asozial verhalten, dass ich nicht einsehe sie auch noch für dieses Verhalten zu belohnen. Es geht jetzt einfach nur darum ob das was sie getan hat rechtens war oder nicht.

    Das Telefon alleine sind 50 Euro und ich sehe nicht ein ein Telefon zu kaufen, nur weil jemand meint es einfach mitnehmen zu können.
     
  5. #4 26. Februar 2014
    AW: Diebstahl in der WG?

    Dann geh zur Polizei und erteile Anzeige (Diebstahl). Wen sie mit Anwalt droht, dann wird sie ihn auch brauchen.
    Gleiches kannst du übrigens auch machen, also mit Anwalt drohen. Rechtens ist das, was sie tut meines Erachtens nicht und die Polizei wird dich sicherlich darüber informieren.
     
  6. #5 1. März 2014
    AW: Diebstahl in der WG?

    Alter Schwede. Was ist den das für ne Tussi... Bei so ner Sache zur Polizei gehen zu müssen, ist schon irgendwo eine Farce. Kann man die Sache wirklich nicht anders klären?
     
  7. #6 1. März 2014
    AW: Diebstahl in der WG?

    Erinnert mich an die Tante, dessen Zimmer ich gerade bewohne. Zieht aus, baut von heute auf morgen, ohne bescheid zu sagen, die Küche aus. Aber lässt ihr Sofa und sonstigen Kram im Abstellraum rumstehen. Ich glaube, ich melde demnächst mal Sperrmüll an :D Ihr solltet ähnlich erstmal einen **** geben, bis ihr das Geld auftreiben könnt. Wenn man ausziehen will, soll man sich auch um einen Nachmieter kümmern. Der kann dann, wenn einverstanden, auch die 25 % übernehmen.
     
  8. #7 2. März 2014
    AW: Diebstahl in der WG?

    Wem gehören denn die Sachen? Euch allen? Dann hat sie ja auch nichts geklaut.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Diebstahl
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.893
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.571
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    965
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.227
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    640