Diese Suchbegriffe gefährden ihren Rechner

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 15. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Mai 2006
    "Die gefährlichsten Worte des Internet" konnten Forscher der von McAfee aufgekauften Securityfirma Site Advisor ermitteln. Ungeschützte Surfer sollen sich bei 64% der Klicks auf Suchergebnisse nach "Free Screensavers" mit Spyware oder Adware infizieren. Während derartige Meldungen gelegentlich den Beigeschmack der Eigenwerbung für die eigenen Securityprodukte haben, haben die ausführbaren Bildschirmschoner in der Tat erhebliches Schadpotential.

    1.394 Suchbegriffe überprüften die Forscher via Google, Yahoo, MSN, AOL und Ask und fanden erhebliche Anteile von Webseiten, die versuchten, Spyware und Adware auf den Rechnern der Nutzer zu installieren. Besonders hoch ist das Risiko erwartungsgemäß bei Suchbegriffen, die in der Regel zum Download ausführbarer Dateien führen:

    Bearshare
    Screensavers
    Winmx
    Limewire
    Download Yahoo messenger
    Lime wire
    Free ringtones

    folgen auf die kostenlosen Bildschirmschoner.

    Überraschend sind die Ergebnisse nicht. WinMX ging schon vor einiger Zeit - zumindest offiziell - ein, Bearshare steht vor der Übernahme durch iMesh. Lauter Kandidaten, die momentan wenig Zeit dafür übrig haben dürften, auf das Ranking vor den üblichen Suchmaschinenspammern zu landen. Ganz abgesehen davon, dass beispielsweise Bearshare selbst adwaretechnisch nicht wirklich zimperlich vorging.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Mai 2006
    ma ihr psychos hört auf zu spammen sons bekommt ihr noch alle ne verwarnung .......


    b2t!! naja das wa kla das viele seiten wo man sowas findet total verseucht sind deswegen besorg ich mir "screensavers" etc. au woanders :D :D
     
  4. #3 17. Mai 2006
    jop und deswegen ist es bei downloads von freeware oder anderen dingen ratsam bei google nur die anzeigen die seriös sind und die mant kennt (chip.de .. download.com) etc. zu klicken .. dass kann man öfters an dem namen erlesen ob sie seriös ist oder nicht wenn dort steht alles gratis oder free blablabla sollte mans nicht ernstnehmen .. sind fast alles fakes .. in der heutigen welt bekommt man fast nix geschenkt .. und mit fast nix mein ich fast alles außer warez .. aber dafür muss man nun auch bezahlen wie beim usenext oder firstload :D xD

    mfg damnon
     
  5. #4 17. Mai 2006
    danke für den tipp..werd mich nicht auf die seite begeben..
    den rest des zitates schließ ich mich skylin3r an.!
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Suchbegriffe gefährden ihren
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.210
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    267
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.371
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.600
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    454