Digital, Internet & Tech Trends 2022

Artikel von Gunter Born am 4. Januar 2022 um 18:36 Uhr im Forum Allgemeines & Sonstiges

Digital, Internet & Tech Trends 2022

4. Januar 2022    
Wie in jedem Jahr setzen sich die technische Entwicklung sowie die Digitalisierung immer weiter fort. Im letzten Jahr waren es noch Entwicklungen oder fortgeführte Projekte wie selbst lernende KI, Edge Computing, das Internet der Dinge und viele mehr. Natürlich bleibt die Welt nicht stehen, sondern entwickelt sich immer weiter. Neue technologische und digitale Neuerungen kommen jedes Jahr dazu und auch das neue Jahr stellt keine Ausnahme dar. Im folgenden Text berichten wir Ihnen über eine Vielzahl an neuen Entwicklungen und Trends, auf die Sie sich im Jahr 2022 freuen können.

2022.jpg



Social Gaming

Ein Social Network Game oder auch einfach Social Game nutzt soziale Netzwerke als Spieleplattform. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Multiplayer-Spiele, die man über die sozialen Medien mit anderen Menschen spielen kann. Anfangs waren es nur Browsergames, wobei sich die Technologie in diesem Bereich schnell weiterentwickelt hat, sodass die meisten Spiele auch auf dem Smartphone spielbar sind. Social Games zählen zu den beliebtesten Videospielen der gesamten Welt und verzeichnen mehrere Millionen Spieler pro Jahr. Der Trend fing gegen Ende der 2000er an und hat sich seitdem zu einem millionenschweren Markt entwickelt. Am besten eignen sich solche Spiele für Gelegenheitsspieler, die Spaß mit Freunden oder auch Fremden im Internet haben wollen.
Eine weitere Unterhaltungsmöglichkeit im Internet bieten auch Casino-Spiele, die Sie wie die Merkur Spiele online genießen können.


Virtuelle Realität
Virtual Reality ist eine Sinneserfahrung, die entweder sehr ähnlich oder unterschiedlich zu unserer Welt sein kann. Letztendlich benutzt man eine sogenannte VR-Brille und sieht damit die virtuelle Realität eines Videospiels vor seinen eigenen Augen. Inzwischen gibt es auch ganze Headsets für Menschen, die die virtuelle Realität erleben wollen. Obwohl dieser Trend schon seit den 1950ern existiert, sind solche Geräte erst seit 2010 mit der Erscheinung des Oculus Rift für die Öffentlichkeit zugänglich.

Aufgrund der eingeschränkten Technologie bietet VR noch keine realistische Erfahrung, allerdings entwickelt sich dieser Sektor immer weiter und wird immer besser. Gamer sollten zurzeit den meisten Spaß damit haben.


Green Internet
Streamen, liken, posten und jede andere Aktion im Internet kostet Energie. Da die Server des Internets nicht auf erneuerbaren Energien basieren, verursacht jeder Klick ein wenig CO2. Aufgrund dessen wurde letztes Jahr die Aktion „Green Internet“ ins Leben gerufen, bei der bekannte Künstler für einen ganzen Tag oder einen längeren Zeitraum nichts posten. Dadurch wird die Umwelt zumindest ein wenig entlastet. Allerdings zeigen die meisten Nutzerreaktionen bereits, dass ein solcher Schritt nicht nötig oder erwünscht ist. Deswegen setzen sich immer mehr Internet- sowie Stromanbieter dafür ein, dass das Internet mehr und mehr auf erneuerbare Energien setzt. Somit wird das Internet umweltschonender und grüner.


Die Blockchain-Technologie
Blockchains sind fälschungssichere und verteilte Datenstrukturen, in denen Transaktionen und Handel zwischen Menschen sicher und nachvollziehbar abgebildet werden. Somit werden Eigentumsverhältnisse besser und direkter geregelt, da die Blockchain jederzeit angibt, wer der Besitzer eines bestimmten Gegenstandes ist. Das Wichtige bei den Blockchains ist das Fehlen einer zentralen Instanz, die alles leitet und kontrolliert. Die Blockchain ist vollkommen unabhängig.

Zurzeit wird die Blockchain größtenteils von Kryptowährungen und NFTs genutzt, aber es gibt auch andere Nutzen. Zum Beispiel sind eine bessere Hilfe für Flüchtlinge, die Sicherung von Wahlergebnissen und die Lagerung von Krankenakten über die Blockchain möglich.


Metaverse
Online Spiele basieren auf einer einzigen Welt. Das Gleiche gilt für die meisten virtuellen Räume, die man im Internet antreffen kann. Im Gegenzug dazu besteht der Metaverse aus vielen verschiedenen virtuellen Räumen, sodass ein gesamtes Universum aus digitalen Ebenen und Orten erschaffen wird. Solche Welten sollen als ein Ort zum Leben gedacht sein und greifen häufig auf das Internet zu, um die verschiedenen User innerhalb der Welten zu verbinden.

Den Begriff gibt es schon seit den 1980ern und das erste richtige Metaversum existierte in 1985 innerhalb des Spiels Habitat. Seitdem gab es immer mehr Metaversen, bis Mark Zuckerberg im letzten Jahr bekannt gegeben hat, dass auch seine Firma Meta Plattforms ein Metaversum aufbauen möchte. Interessant sollten diese Metaverse für all die Menschen sein, die sich nebenbei ein zweites Leben in einer digitalen Welt aufbauen wollen.


Fazit
Letztendlich ist die digitale sowie die technische Innovation nicht aufzuhalten, sodass sie jedes Jahr immer weiter fortschreitet. 2022 wird dabei keine Ausnahme sein, wobei man beobachten muss, wie weit die angesprochenen und geplanten Projekte vorankommen werden. Man kann nur gespannt auf die neuesten Entwicklungen und Ankündigungen warten. Außerdem darf man sich jetzt schon auf die vielen neuen Projekte freuen, die in diesem Jahr angekündigt werden.
Zusätzlich können auch Online Casinos von den technischen Neuheiten profitieren, da sie ganz neue Möglichkeiten und Benutzungsweisen erhalten. Es ist nicht unvorstellbar, dass man in einigen Jahren im Metaverse im Casino spielen kann.
 

Kommentare

#2 4. Januar 2022
Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2022
"Computertechnologie ist die Zukunft."
- Papst Benedikt XVI. bei Radio Vatikan, 2006​
 
#4 13. Januar 2022 um 21:54 Uhr
Das Jahr 2014 hat ne SMS geschrieben. Es will seine Trends zurück haben.
 
2mad4u und raid-rush gefällt das.