Digitaler Polizeifunk mit Laptop, Funkscanner und Software abgehört

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 18. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juni 2006
    Link:

    Digitaler Polizeifunk nicht abhörsicher
    Experten warnen vor Sicherheitslücken im Tetra-Netz

    Der digitale Polizeifunk, der bisher vom Deutschen Innenministerium als abhörsicher proklamiert wurde, soll mit einfachen Mitteln abgehört werden können. Wie das Magazin "Wirtschaftswoche" in seiner kommenden Ausgabe berichtet, warnen Sicherheitsexperten vor Mängeln der Funktechnologie Tetra. Anfang Juli soll der Aufbau eines digitalen Polizeifunk-Netzes in Deutschland laut Plan starten. Das Drei Milliarden Euro-Projekt wird von einem Konsortium aus EADS und Siemens umgesetzt.

    Einfaches Knacken

    Um Gespräche mitzuhören brauche es nicht mehr als einen herkömmlichen Funkscanner, ein handelsübliches Notebook und Entschlüsselungs-Software, berichtet das Magazin. Bei dem Test des Tetra-Funknetzes in Aachen sei es gelungen, so das Netz zu knacken. Ein Beteiligter des Feldtests erklärt allerdings, dass in Aachen auf zusätzliche Verschlüsselung verzichtet worden sei, weil dies bei Funkgeräten unterschiedlicher Hersteller nicht funktioniere. "Dass das Mithören mit so einfachen Mitteln möglich ist, überrascht mich doch sehr", so der Tetra-Experte von einem der Hersteller.

    Reaktion

    Laut dem Bericht der Wirtschaftswoche konnten auch die digitalen Polizeifunknetze abgehört werden, für die Sicherung der WM in Hamburg und Leipzig installiert wurden. Von den Sicherheitslücken alarmiert will sich das deutsche Innenministerium nicht allein auf die Tetra-Technologe verlassen. "Für den Digitalfunk wird unter anderem eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zum Einsatz kommen, die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt wurde", sagt eine Sprecherin von Innenminister Wolfgang Schäuble. Die nötigen Endgeräte dafür sind noch nicht fertig, bis das Netz in Betrieb genommen wird sollen aber alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen sein, so das BMI.(pte)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Juni 2006
    wayne ?Der bisherige, analoge Polizeifunk konnte auch abgehört werden, und trotzdem ist das Abendland nicht untergegangen..irgendwie komisch oder ;)

    sHu
     
  4. #3 19. Juni 2006
    Dann brauchen wir aber auch nicht abermillionen für son Digital-Müll ausgeben ;)
    Wenn schon neu, dann aber bitte auch vernünftig!

    Aber is ja egal, sind ja nur Steuergelder
     
  5. #4 19. Juni 2006
    Jap das waren noch zeiten als man das SOGAR mit einem alten radio und zwar NUR mit einem alten radio abhören konnte^^

    toll jetzt braucht man eben nen laptop :rolleyes:
     
  6. #5 19. Juni 2006

    Der digitale Funk wurde nicht nur aus dem Grund angeschafft,
    dass er abhörsicher sein soll.
    Vor allem geht es darum, dass verschiedene Einsatzkräfte schneller
    und besser Informationen austauschen können, was bis jetzt nicht möglich ist.
    Desweiteren soll, laut dem Bericht, Abhörsicherheit gegeben sein:

     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Digitaler Polizeifunk Laptop
  1. Apple Digitaler AV Adapter

    Pr3m!um , 10. November 2012 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    678
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.017
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.236
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.151
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    996
  • Annonce

  • Annonce