DJ Programm!

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Floppy87, 30. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Mai 2006
    hi ich hoffe das thema gibts noch nicht zu oft. ich such n programm mit dem man son bissl mischen kann. bin ein newbie auf dem gebiet. das programm sollte leicht verständlich sein (soll heissen, kein bock 500seiten handbuch zu lesen)
    außerdem sollte es kostenlos zu bekommen sein (egal von welchen seiten ;) )

    Hoffe Ihr könnt mir helfen
    THX MFG Floppy87
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Mai 2006
    Ich würde mit Virtual Dj anfangen, ist leicht verständlich und glaube ich zum mindest, auch als freeware erhältich(ansonsten weis man sich ja heutzutage zu helfen)

    http://www.virtualdj.com/

    mfg
     
  4. #3 30. Mai 2006
    jup is am besten.

    später wennst dich mal auskennst kannst wavelab nehmen. profisoftware gibts ja viele ;-)
     
  5. #4 30. Mai 2006
    also hab mit musicmaker angefangen dann wavelab und bin jetz bei cubase
    mm is wirklich leicht zu verstehn
     
  6. #5 30. Mai 2006
    wenn du dann schon weiter bist kannste Reason benutzen, gibt verschiedene versionen. das ist von den profis. damit kannst du komplette lieder erstellen mit allem drum und dran
     
  7. #6 30. Mai 2006
    blabla .... Native Instruments Traktor Dj Studio 2 oder wenn du später mehr brauchst die Neuauflage 3 !
    Ansonsten Kann man noch das altbewerte empfehlen ---> BPM Studio
     
  8. #7 30. Mai 2006
    Reason, Wavelab & CO sind aber keine Live-Mixing Programme. So wie ich dich verstanden habe möchtest du aber live dj-mixing machen.

    Dafür ist Virtual DJ echt das beste Proggie... schnell zu verstehen und macht gleich Spaß. Ich nutze es mit der Hercules DJ Console MK2. Macht echt Fun...

    Traktor ist für gehobenere Ansprüche... macht aber on Stage eigentlich nur wirklich Sinn mit nem guten Midi Controller (Kontrol oder so) und ner guten Soundkarte!
     
  9. #8 30. Mai 2006
    stimmt so nicht ganz ...

    auch mit wavelab lässt sich live mixen ... mit reason gar nicht ... ist eher ein soundmaker ein schwieriger dazu

    also ich hab erstmal mp3 gain zum lautstärke anpassen genommen dann mixmeister zum beatsauslesen ... und zum schluss samplituide zum mixen (kein live mixxing)

    so jetzt haste alle *gg live mixen und normales

    lappy
     
  10. #9 30. Mai 2006
    also ich hab mit adobe audition angefangen. Is schon ein wenig happiger am Anfang aber ich finde wenn man sich ein bissl reinarbeitet hat man des echt schnell kapiert. Und der riesige Vorteil an Audition ist, dass man dann einen einfachen Umstieg auf emagic Logic hat, was ja eins der besten und anspruchsvollsten Programme ist für Musik, mit dem man, meiner Meinung nach aber auch am meisten machen kann.

    Grüße,

    Der Wanderer 8)
     
  11. #10 1. Juni 2006
    probiers doch mal mit atomix mp3...das is ziemlich einfach, funktioniert aber trotzdem gut
     
  12. #11 2. Juni 2006
    also die andern ham schon recht wenns dir ums live mixen geht solltest du bpm studio oder virtual dj
    benutzen.
    ich dachte du willst remixes machen (nicht live)
    mfg
     
  13. #12 2. Juni 2006
    bei remice müssen natürlich ertsmal paar beats her vom original! Damit man es auch erkennt! Und dann entweder mit Magix Msuik Maker 06 oder mit Froot Loops 6 !!
    Und wen das dann soweit fertig ist kannst du mit dem bpm studio die feinheiten einstellen wenn du es abspielen lässt!!
     
  14. #13 2. Juni 2006
    @lappy

    Wer mixt bitte mit Waveleab? Das ist wohl nicht dafür ausgelegt es sei denn die haben den Aufbau seitdem ich die Version vor ca ein/ zwei Jahren getestet hab so viel verändert...

    Wavelab ist meineswissens ein Tool für Mastering, Audiobearbeitung, Audio-Restauration oder so was aber nicht fürs livemixing..

    Wenn das doch geht mach mir mal bitte ein Video wie man damit mischt. Weil dieses Prog habe ich zum Auflegen noch nie gesehen aber ich bin für alles offen....
     
  15. #14 2. Juni 2006
    Haha was für ein schwachsinn lappy(nicht der einzige post in dem thread...), mit WaveLab kann man nicht Live Mixen, ist auch wie DJD schon gesagt hat nicht der Sinn des Programms.....


    "WaveLab 6 ist die All-In-One Lösung für professionelles Mastering, hochauflösende Mehrkanal-Audiobearbeitung, Radio-Broadcasting, Audio-Restauration, Sample-Design und komplette CD/DVD-Audio-Produktion. Dank dieser herausragenden Vielseitigkeit und der kompromisslosen Audioqualität hat sich WaveLab bereits seit vielen Jahren als Standardapplikation für die digitale Audiobearbeitung etabliert und wird international von Profis wie Audio-Enthusiasten gleichermaßen geschätzt."


    @Floppy: Sagmal genau was du machen willst also Livemix, Mixtape, Sound abmischen, was auch immer...
     
  16. #15 3. Juni 2006
    Wäre gut wenn du genauer sagen könntest was du machen willst ;)

    Willst du einfach mal 2 track zusammenmischen mit übergang nimm MixMeister das mixt dir das von alleine und ist perfekt wenn man sich nicht zu tief mit der Materie auseinandersetzten möchte.

    Solltest du die Beats selber machen wollen und dasraus einen Track basteln willst nimm Fruity Loops.

    Für die Techno Produktion kannst du mit Rebirth anfangen.


    cya
     
  17. #16 3. Juni 2006
    Virtual DJ ist zum einsteigen das leichteste!!!
    vorallem wenn man sich die neuen Verisonen auf einem anderen weg als Kaufen holt. Dann hat man direkt noch mehr Sachen dabei!!!!Effecte und Sampels und so was!!!
     
  18. #17 6. Juni 2006
    Eins der besten Programme dafür ist (TRAKTOR).

    Aber das ist EIn bischen Komplezihrt, wenn du nur einbischen rumspihlen wilst ist Denc Ej ganz gut.

    good lock j0Ker87
     
  19. #18 6. Juni 2006
    Die E-Jay Programme waren ganz okay!! die haben mir sehr gefallen!!!
     
  20. #19 7. Juni 2006
    Damit hat er vollkommen Recht, ich arbeite mit dem Programm sogar auch bei einem renommierten Internetradio. Du kannst wirklich grandiose Dinge damit machen, vorallem wenn du die DJ Konsole noch hast. Die kostet im Laden ca. 100 € und du kannst damit eben richtig auflegen, wie bei wechselbaren CD Playern.

    Grüße,
    Felix
     
  21. #20 7. Juni 2006
    naja ich will halt n bissl mixen. nich live oder so...sonder einfach nur so 2 titel zusammenmischen (sone art partybreak!!!^^)
     
  22. #21 7. Juni 2006
    also ich empfehle dir acid 4.0!! ist zwar nicht allzu leicht zu bedienen aber nach ein paar stunden einarbeiten klappt das wunderbar!

    Hier hast du mal den link zur trial von der neueren version

    ich hab damit auch angefangen und benutz es immer noch :D :D
     
  23. #22 12. Juni 2006
    versuch es mal mit dennen !!!!

    -Native Instruments Traktor Dj Studio 3

    - Logic 7

    - Music maker 2006 deluxe

    -e-jay hip hop maker 6 oder neue version 7

    wäre nett wenn du mich bewertest :D
     
  24. #23 12. Juni 2006
    BMP Studio ist coool, für anfänger aber warsch. nen bisschen zu unübersichtlich!
     
  25. #24 12. Juni 2006
    Traktor Dj Studio 2
    das empfehle ich ebenfalls!! ist ein sehr einfach zu bedienendes programm..

    --> Benutzerfreundlich ;)
     
  26. #25 14. Juni 2006
    DJ Programm

    Servus,

    Zum auflegen empfehle ich Traktor, zum produzieren tuts am Anfang auch Fruity Loops.

    Fast überall erhältlich

    Check it out !!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...