Druckerserver im LAN

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von meinze?, 17. November 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. November 2005
    Hi Leutz ...

    Ich hab folgendes Problem:
    Ich hab hier n Netzwerk mit 3 eingebundenen PCs (verschiedene Betriebssysteme - WinXP Home, Win98 SE) .... Das ganze läuft über einen W-LAN Router.... Nun möchte ich einen PC als Druckerserver benutzen ... das funktioniert aber nicht ...
    Ich habe an jedem PC die IPs, Subnetmask und Gateway festgelegt... allerdings komme ich dann nicht mal mehr ins Internet geschweige denn finden sich die PCs untereinander ... den Drucker habe ich natürlich ebenfalls fürs Netzwerk freigegeben ... Leider bin ich so langsam mit meinem Latein am Ende :)
    Kann mir jemand helfen? Muss ich evtl. noch ne einstellung am Router oder in den Netzwerkeinstellungen an den PCs vornehmen?
    BITTE HELFT MIR!!! :D Danke im voraus ...

    Mit freundlichen Grüßen
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. November 2005
    Also, W-LAN und verschiedene Betriebssysteme sind immer schlecht..

    Ansonsten musst du bei Microsoft die Datei- und Druckerfreigabe aktivieren und dann den Drucker freigeben !

    Ganz simpel eigentlich..

    Und versuch W-LAN möglichst abzuschaffen..

    *peace*
     
  4. #3 17. November 2005
    Mehrere Vorraussetzungen bei Netzwerkbetrieb mit Win 98/ME und Win 2000 und XP sind erforderlich. Gleicher Arbeitsgruppenname und gleiche Subnetzmaske. Die IP- Adressen müssen in der letzten Gruppe unterschiedlich sein. Dann auf dem Win 98 PC einen Benutzer einrichen mit Benutzername und Passwort. Auf allen beteiligten Systemen diesen Benutzer mit seinem Passwort ebenfalls hinzufügen. Der Windows 98 Benutzer ist dann auch am XP Home Rechner als berechtigt eingetragen und die Datei und Druckerfreigaben sollten dann funktionieren. Es spielt in diesem Zusammenhang übrigens keine Rolle, ob WLAN- oder Kabelnetzwerk.
     
  5. #4 17. November 2005
    fals du davor bist dir nen neuen drucker zu kaufen denk dran das es netzwerkdrucker gibt bei denen man nichtmal n druckerserver braucht da die automatisch ins netzwerk eingebunden werden! klappt vor allem gut wenn man unterschiedliche betriebssysteme hat weil der als eigenständiger rechner erkannt wird ;)
     
  6. #5 17. November 2005
    Hier ne liste mit Printservern, starten so bei 40 Euro
    dafür haste keine probleme mit verschiedenen betriebssystemen und kannst den drucker auch benutzen, wenn dein rechner aus ist

    Printserver
     
  7. #6 18. November 2005
    und noch eins
    der drucker mus auf jedem rechner mit entsprechenden treibern
    fuer das jewelige betriebsyistem installiert werden, bzw. der
    druckerport als netzwerkdrucker configuriert
     
  8. #7 18. November 2005
    Also ich würde eigentloich in deinem Fall nen Netzwerkfähigen Drucker nehemn. Is halt die bste Lösung!
     
  9. #8 19. November 2005
    Hm
    die erforderlichen Netzwerk-Konfigurationen habe ich alle vorgenommen ... es fängt ja schon damit an ... dass sich die PCs nicht mal untereinander finden ... das ganze ist mit Kabeln verbunden ... weil ich allein wegen den Sicherhheitslücken im WLAN ausschliesslich Kabel verwende ... ;)
    Naja das mit dem Netzwerkdrucker ... hab ich auch schon dran gedacht... muss ich mal mit dem sprechen für den das Netzwerk ist ... naja ... Danke erstmal an alle die mir versucht haben zu helfen :)
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...