Druckprobleme

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Brot101, 3. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2006
    Tach,

    ich wollt grad meinen kyocera-drucker installieren, die Installation ging auch gut, aber der Drucker an sich druckt nich.

    er empfängt zwar Daten, aber er druckt nicht.

    ich hab nen kyocera mita fs-1800.

    ich hab die treiber, die man mit apt-get holen kann, installiert, also die "omni-kyocera"...

    ich hab keine Ahnung, was ich da noch tun könnte, habt ihr nen vorschlag?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Januar 2006
    so ein Problem hatte ich auch schonmal! Aber mit nem HP Drucker. Hab den einfach wieder umgetauscht und mit nem neuen ging es dann.
     
  4. #3 10. Januar 2006
    Drucken unter Linux funzt nur richtig gut mit CUPS. Falls du das nicht hast musst du das erst mal installieren.

    Aber ich vermute mal stark, dass du mit omni-kyocera den (omni-kyocera)-foomatic-Gammel installiert hast.

    Dann nimmst du das CUPS GUI , einfach im Browser mit http://localhost:631 starten und Klicki-klicki den neuen Drucker installieren.

    Falls der Treiber für deinen Drucker nicht im GUI auftaucht, dann holst du dir den einfach von: http://www.linuxprinting.org/printer_list.cgi

    oder besser du nimmst den neusten Windoofs Treiber von der Webseite des Drucker-Herstellers. Vom Windoofs Treiber brauchst du aber nur die PPD-Datei. Falls du einen Apple Treiber hast - dann hast du schon die die PPD.

    Diese *.ppd Datei kopierst du nach /usr/cups/share/model
    Da gibst einen eigenen Ordner für jeden Drucker-Hersteller - ist aber egal wohin du kopierst. Du brauchst den Treiber auch nicht gz-komprimieren wie das cups gurus machen.

    Nach dem Kopieren, startest du mit "/etc/init.d/cups restart" den cups Druckdienst neu.

    Dann wieder ins cups gui wechseln und jetzt den Drucker mit dem richtigen Treiber installieren. :)

    Falls der Drucker dann immer noch tut - kannst du debbuging hochschalten und / oder in den logs nachsehen woran es liegt:(
     

  5. Videos zum Thema