DSL6000 Fritz!Box : WLAN, USB Kabel oder Netzwerkkabel / Cross - over Kabel verbindung ???

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von gamerheino, 17. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juni 2006
    Hi liebe User


    Ich habe eine Frage, ich hab momentan die DSL6000 anbindung von 1&1 .
    Wir haben 2 PCs - Untere ist via USB Kabel verbunden, und mein PC oben ist via WLAN verbunden .

    Nun hat der untere PC ( der von meinem Vater ) ein Netzwerkkabel mit dem er sich mit dem Router verbunden hat und inet von meinem Dad sowie Onlinegames gehen nun viel flüssiger ?
    Kann das sein ? Hat Cross over Netzwerkkabel wirklich bessere Übetragungsrate als USB und WLAN ?

    Lohnt es sich bei mir ebenfalls ein Cross over Netzwerkkbale nach unten zum Router zu ziehen und zu verbinden ?

    Heißen die überhaupt CrossOver oder sind das die Patchkäbel - ich kenn mich da nicht besonders auch auf jedenfall sollen die eine GIGABIT übertragungsrate haben .


    Könnt ihr mir Tipps und Hilfe geben ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Juni 2006
    Also mit Kabel sollte das auf jeden Fall schneller gehen, als mit Wlan, weil bei Online Spielen die Ping Zeiten (~die Geschwindigkeit, die z.B. dein Rechner braucht, bis er eine Antwort vom Game Server bekommt) bei Wlan deutlich länger sind. Bei USB sollte der Ping eigentlich nur wenig schlechter sein als mit Kabel, aber auch dann kann es schon "laggen"^^.

    Das Kabel was du benutzt, sollte ein Patchkabel sein. Cross over Kabel braucht man nur um 2 Pc ohne 1000 mBit Leitung direkt, ohne Router, Switch oder dergleichen zu verbinden.

    Hoffe ich konnte Helfen...;)

    mfg King_korn
     
  4. #3 17. Juni 2006
    ich würd lan-kabel immer vorziehen, wenn es geht, denn nur da hat man durchgehend volle bandbreite.... besonders wenn man sich die derzeitigen temps ma anguckt, mein wlan schmiert andauernd ab, keine luftfeuchtigkeit und schon ist die bertragung im *****... hab jez nen kabel durch die wohnung gelegt, solange ich alleine bin geht das, aber sonst muss es wieder weg und ich darf weiter mit wlan durchs netz laggen, zumindest bei diesen klimatischen bedingungen...


    also wenn du die möglichkeit hast nen kabel zu dir zu legen, dann solltest du das auf jeden fall tun, wenn es aber net geht/aussieht dann musste bei wlan bleiben....
     
  5. #4 17. Juni 2006
    Jup Leute alles klar ich lege mir dan demnächst n 15M Patchkabel zu ;)
    Patchkabel richtig ? Wird die übetragungsrate mit 15m verschlimmet ? werde ich da einen unterschied bemerken ?
    danke schonmal alle 10 !
     
  6. #5 17. Juni 2006
    ne dürftest keinen unterschied merken auch wenn das kabel 30m lang ist ^^ hab auch DSL6000 von 1und1 und die Fritzbox und 4PCs dranängen. Zocke auch Onlinegames und klappt alles einwandfrei. ob du aber ein normales 100mbit Kabel oder ein gigabit Kabel benutzt ist für die Internetnutzung (Surfen, saugen, zocken) gleichgültig. Nur wenn du auch ne Gigabit Netzwerkkarte hast und dein vater auch kannste halt schneller Datenaustauschen.


    mfg rufuS 8)
     
  7. #6 17. Juni 2006
    die kabellaenge macht wirklich nichts aus, musst mal ueberlegen wenn n server innen usa steht, wie lange kabel dazwischen sind, nichmal da ist der ping viel hoeher ^^

    ansonsten bohr eben loecher durch die waende, musste ich auch machen, da ging n tag arbeit drauf aber hat sich gelohnt .. meine fritz!box steht 2 stockwerke tiefer ^^

    inet ueber usb find ich sowieso doof ..

    wlan schluckt auch viel strom, meide ich zuhause also auch ..
     
  8. #7 17. Juni 2006
    schieb
     
  9. #8 18. Juni 2006
    Ich hoff ich leber jetzt keinen Stuss, aber so weit ich weis ist mit USB nur 400mbit möglich und das mit schwankungen.

    Das erklärt dann auch, warum nachdem das LAN Kabel dran war alles schneller lief, weil das eine viel höhere Bandbreite hat.(Oder wie des heißt^^)
     
  10. #9 18. Juni 2006
    ich würd sagen es kommt drauf an, wie stark das wlan des modems ist.
    wenns z.B. anstatt 125 nur 54 kb/s (wie bei meinem dsl1000 wlan) sendet, i es schn ratsam nen kabel zu legen.

    gruß
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DSL6000 Fritz Box
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    983
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    233
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    592
  4. DSL6000 statt 16000

    matrox , 12. September 2007 , im Forum: Netzwerk, Telefon, Internet
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    302
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    598