DVD in Divx umwandeln?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von mr.mef, 21. Januar 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2005
    Moin!

    Hab da schon wieder n Problem. Und zwar geht es darum, Dvds in 700mb divx umzuwandeln. Gegoogelt hab ich schon aber bei den ganzen ergebnissen blick ich nicht durch. Und boardsuche ergab nur ein Ergebniss, und zwar diesen "auto gordian knot". Habe es damit mal versucht aber mit besch... Ergebnissen. Bild war zwar gut aber der Ton hinkte um szenen hinterher. Kanns also auch nich sein.

    Jetzt mal die Frage:

    Was benutzt ihr immer und erzielt die besten Ergebnisse?

    Es zählt für mich weniger die Benutzerfreundlichkeit des Progs, wenn man das divx file hinterher in die Tonne kloppen kann.
    Möchte einfach High-Quality-Divx-Sicherheitskopien von meinen Originals machen... so gut es geht.

    Big Thx schonma für eure wertvollen Tips (oder evtl. nen link zu nem guten Tut würde auch gehn)

    Gruss
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Januar 2005
    Hab des unter google gefunden


    -->Link<---

    Schaus dir mal an, war zu faul zum durchlesen.... :D :D
     
  4. #3 21. Januar 2005
    anydvd fürs kopierschutzentfernen und für den rest DVDx
     
  5. #4 22. Januar 2005
    hab mal nen versuch mit dvdx gemacht. herausgekommen ist nur ein ca 6 minuten video ?( dann gings nich mehr weiter...hm dr.divx analysiert auch unendlich lang ne vob file..irgendwie muss das doch gehn
     
  6. #5 22. Januar 2005
    SO, wenn dus genau so machst wie hier beschrieben dann müsste alles klappen:

    klickst du hier



    greetz
     
  7. #6 22. Januar 2005
    Ich nehme um DVDs in DivX umzuwandlen DVDx2.2. Damit habe bisher gute Erfahrungen gemacht. Zu beachten ist dabei, das eine DVD normalerweise mehrere Videos enthält. Ist die korrekte Filmspur ausgewählt, wird sie meist auch komplett umgerechnet. Es sei denn:
    1. Der Festplattenspeicher reicht nicht.
    2. Bei den Ausgangseinstellungen ist die Laufzeit falsch angegeben.
    Die Lösung zu 2., einmal die ganze Framezahl anwählen.
    3. Die DVD hat einen schweren Lesefehler, bzw. Mpeg-Stream.
    4. Der Datenpuffer ist zu gering bemessen, nur bei Laufwerksproblemen.
    Eine Lösung für 3. und 4. ist es, die DVD mit DVDshrink zuerst auf Festplatte zu kopieren.
     
  8. #7 23. Januar 2005
    Oh habe soeben tatsächlich festgestellt das bei Dvdx unter "Output-settings" komischerweise zum konvertieren 6min paar zerquetschte angegeben sind, wahrscheinlich nur so mal zum testen oder so, ich habe "whole" geweählt dann wird auch die gesamte spielzeit angezeigt.
    Wie es gerade aussieht scheint es zu gehn ich meld mich nochmal wenns fertig encoded hat...

    edit:

    Konvertierung is gerade fertig geworden. Ton is super geworden Bild is auch ganz gut.
    Einzigstes Problem: Das Video Im DVD-Format hat 16:9 Format gehabt, die avi die rausgekommen ist, hat aber 4:3 mit nur dünnen schwarzen balken..
    Hab bei dvdx geschaut aber es gab nur option 16:9/4:3 aber nich beides einzeln... was ja logischerweise besser für die quali wäre..Naja mal weiterschaun
     
  9. #8 24. Januar 2005
    Ich würde es mit Davideo probieren ist ein super Prog
     
  10. #9 10. Februar 2005
    Benutz den A1 DVD Ripper, der ist echt cool, kannst von DVD in --> .avi; VCD; SVCD umwandeln!

    MFG MCKILLAH
     
  11. #10 10. Februar 2005
    Geh mal auf klick mich
    da gibts das tool Gordian Knot mit dem Ding kannst du nen DivX machen in der besten Quali ever...

    cu

    *****
     
  12. #11 11. Februar 2005
    also ich finde "DaVideo 4" am besten und auch die qualli 1a aber wenn es ein besseres geben sollte , dann soll mich bitte einer eines belehren ^^
     
  13. #12 11. Februar 2005
    Gordian Knot is halt etwas mehr Arbeit, als nur die DVD etc. reinziehen, warten und hoffen das die Quali gut wird.
    Das Proggy erstellt erstmal einen Frameserver, dann wird der Audio mit variabler Bitrate gemacht und des Video wird im 2 path Verfahren komprimiert.
    So bekommst du echt ne hammer quali hin.

    cu

    *****
     
  14. #13 19. Februar 2005
    ich bin auch grad dabei ne dvd mit dvdx zu rippen, doch da sind dann immer so schwarze balken am rand. könnt ihr mir sagen was ich für einstellungen vornehmen muss?
     
  15. #14 19. Februar 2005
    Gibt´s da evtl. ein autocrop?
     
  16. #15 26. Februar 2005
    hm hatte mal nen test mit guardian knot gemacht, und das ergebniss war leider sehr bescheiden..die tonspur lag dermassen daneben.. obwohl ich eigentlich alle nötigen codecs drauf hatte... naja.
    Mit dvdx war ich eigentlich recht zufrieden. einzigstes Problem, ich muss das noch mit der exakten framerate hinkriegen, sodas die 700mb voll ausgeschöpft werden... mit diesem rechner für framerate komm ich gar nich klar
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVD Divx umwandeln
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    800
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    236
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.669
  4. DVD's umwandeln in DivX

    Tiger20000 , 20. August 2006 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    257
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    466