DVD-Schnüffler: RIAA schickt die Hunde auf Tour

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von bUggZ, 23. September 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. September 2006
    DVD-Schnüffler: RIAA schickt die Hunde auf Tour

    Vor die Hunde sei Hollywood wohl gekommen, titelt Reuters, und in der Tat: Die beiden Labradore "Lucky" und "Flo" werden auf Welttournee geschickt als die neue Geheimwaffe im Kampf gegen das DVD-Kopieren. Die Hunde seien auf DVDs abgerichtet und sollen in Bälde die optischen Datenträger aufspüren, bevor sie in illegale Presswerke verschickt werden. Nur: die beiden Spürnasen sollen bereits schon diesen Sommer überaus erfolgreich in ihrem Job gewesen sein - jedoch im Auftrag Ihrer Majestät.

    Denn "Lucky" und "Flo" hießen auch schon die beiden schwarzen Labradorhunde, die für die UK-Organisation Federation Against Copyright Theft (Fact) in Kooperation mit FedEx nach DVDs schnüffelten und auf dem Stansted Airport in Essex letzten Mai zahlreiche Zustellungen von DVDs identifiziert haben sollen. Die Übereinstimmungen sind etwas zu groß, um auf Zufälle zu tippen: offenbar lieh sich Hollywood das Traunschnüfflerpärchen zu reinen Showzwecken aus, anstatt sie weiter DVDs aufspüren zu lassen.

    Vor ihrem erneuten Jobantritt sollen die beiden Hunde nun auf Welttournee gehen: in den USA, Großbritannien, Mexiko und sogar Dubai sollen die beiden Hunde ihre Fähigkeiten vor Zollbeamten und anderen Strafverfolgern demonstrieren.

    Damit besinnt sich die MPAA erfreulicherweise zurück auf ihre Kernkompetenzen: die Show. Logische Brüche, wie man sie gelegentlich aus Hollywoodfilmen kennt, fallen bei einer glamourösen Hundewelttournee auch weniger ins Gewicht: auch beim jetzigen Lobpreis auf die Nasen Luckys und Flos bleibt unklar, inwieweit sich "legale" von "illegalen" DVDs geruchlich unterscheiden sollen. DVDs sollten immerhin zumindest in Großbritannien wieder per Fedex verschickt werden können, ohne dass man Sorge über zerkaute Päckchen haben muss.

    In der beliebten Spielreihe "Schadenssummen erfinden" kommt es anläßlich der Meldung nebenbei zu einer erstaunlichen Übereinstimmung: die 6,1 Milliarden Verlust durch entgangene Verkäufe 2005 wurden auch schon diesen Sommer einmal genannt. Bingo?



    Quelle
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVD Schnüffler RIAA
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.385
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.678
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.299
  4. Alternative zu ConvertXtoDVD gesucht

    .x-tra , 23. Februar 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    667
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.365