DVD verlustfrei codieren (egal wie gross)

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von Igor, 28. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Mai 2006
    Hallo,

    Ich suche nach einer Möglichkeit bestimmte DVDs, die ich teilweise in .vob Dateien schon auf der HDD hab, VERLUSTFREI, falls möglich auch mit mehreren Tonspuren (Menü brauch ich aber nicht) zu codieren

    Also wenn da jetzt zB ein 3 GB DivX File rauskommen würde wäre das schon ok (ich sag mal alles unter 4 wär noch ok, wenns darüber wird, kann ich auch gleich die DVD Dateien behalten...), da ich das eh nich brennen möchte

    Die Bildqualität und Auflösung sowie die 5.1 (am besten zB deutsch UND english) Tonspuren sollten wie bei DVD sein

    Gibts da eine Möglichkeit?

    Ich hab an DivX gedacht, bin mir aber nicht sicher ob das mehrere Tonspuren unterstützt

    Mit dem Nero codec geht das schonmal nicht - der codiert nur in Stero und auch nur eine Tonspur

    Wer mir helfen kann kriegt ne 10er
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Mai 2006
    benutz ratdvd, das kodiert wohl am besten....
     
  4. #3 28. Mai 2006
    Ich würd dir zu (Auto-) Gordian Knot raten, ist ziemlich leicht zu bedienen und liefert gute Ergebnisse und unterstützt mehrere Tonspuren und 5.1 Ac3 sound.
     
  5. #4 30. Mai 2006
    jau, also phoneys tip is schon sehr gut, das programm kodiert in divx dateien, allerdings solltest du bei google nach autogk suchen, glaub das findet mehr^^
    anderenfalls, kannst du auch dvdshrink benutzen, da haste halt ne richtige dvd mit vob dateien untertiteln, menüs und tonspuren, diese kann man auch auf den meisten dvd playern angucken (wenn sie ländercode frei sind)

    ratdvd is allerdings ziehmlich unsinnig, da das nur dazu da is, die sachen zu verpacken (wie winrar)
     
  6. #5 30. Mai 2006
    verlustfrei wirst du niemals schaffen ... jeder encodung ist mit verlust behaftet

    tmpeg scenarist cce alle diese programme können dies ... rat dvd ist zwar sehr gut aber nicht für das was du vorhast

    du musst auch damit rechnen das das ganze arbeit macht ... oder nimmst shrink

    die qualli ist auch zu vertreten und hast kaum arbeit

    lappy
     
  7. #6 30. Mai 2006
    yo da hat mein vorschreiber recht - verlustfrei wirste nie etwas konvertiert bekommen auf geringere größe!!

    aba zu empfehlenes prog is davideo 4 damit kannst in mvcd, vcd, mvsvcd, svcd, avi, dvd dateien konvertieren!! :]
     
  8. #7 30. Mai 2006
    Probierst Mal mit DVD Shrink
     
  9. #8 30. Mai 2006
    Würde dir zu Clone DVD raten,wenn du aber Originale kopierst brauchst du noch Any DVD
    Natürlich gehts auch mit Shrink
     
  10. #9 31. Mai 2006
    also ich codiere auch mit Auto Gordian Knot 2.27!!is echt sau geiles Programm, kannst da DVD Filme in richtig gute Divx oder Xvid Formate konvertieren!!!also echt nur zu empfehlen
     
  11. #10 31. Mai 2006
    done
    closed
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVD verlustfrei codieren
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.340
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.609
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.266
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    607
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    918