DVD zu AVI Rip settings

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von ewoK, 1. August 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. August 2006
    Hi leute,

    ich hab schon sufu benutzt, und tut section durchgeschaut, aber ich bin nicht wirklich fündig geworden ..

    ich wüsste gern welche settings ihr bspw. bei AGK benutzt um bei annehmbarer qualität auf eine größe von 700mb xvid zu kommen.

    mein erster versuch von pate I bei deutsch + englischer audiospur und fullscreen war ein fehlgriff, video quali komplett zum vergessen.

    bringt letterbox besser ergebnisse?

    ausprobieren is eher mühsam, jedes mal ~6h warten um dann festzustellen, dass das jetzt nicht das wahre ist, is nicht besonders motivierend :)

    knifflig wird dann pate II, der so lang is dass er nicht mehr auf eine DVD passt ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. August 2006
    Also ich benutze kein AGK, aber ich würde dir raten, die englische Spur rauszuhauen und
    doch vielleicht zur Letterbox greifen, dass sollte schon ein wenig bringen, aber der Pate
    geht ja auch schon nen bissel über 2 Stunden oder, dann würde ich nämlich vielleicht mehr
    als 700mb nehmen um eine gute Qualli zu bekommen, vielleicht kannst du dich ja mit
    2*700mb anfreunden ? Dann dürfte nämlich auch wieder die Tonspur rauf ...

    grezzes: thug-life
     
  4. #3 1. August 2006
    jo, der einser dauert schon 2,5h glaub ich.
    ich dachte solangs eine dvd is, ist es egal ob der film jetzt 1,5 oder 2,5h dauert, im nachhinein betrachtet ziemlich bescheuert :D
     
  5. #4 3. August 2006
    Prog: AutoGK
    Source: DVD
    Länge: ca. 1:30h
    ohne englische tonspur ----> 1 CD 700MB nice quali ;)

    Pate mit 2:50h und englische tonspur da würd ich 3 CDs machen
     
  6. #5 3. August 2006
    DVDx + H264

    und stell erst mal bloss 500 frames conevtieren ein dan kannste dir das ergebniss nach 7 min ankukken
     
  7. #6 3. August 2006
    Zum testen ist es recht praktisch wenn du ein Mal einen Film komplett von DVD in unkomprimiertes avi umwandelst und dir dann so ein 100MB Stück rausschneidest und den Rest löschst.

    Den 100MB Part (50MB gehen auch) kannst du dann relativ schnell mit unterschiedlichen Einstellungen codieren und dir ein paar Standardprofile zum Rippen anlegen. Hab ich auch mal gemacht das bringts echt, spart ne Menge Zeit und Arbeit wenn man öfters Filme codiert.

    Im Gegensatz zu mir, musst du dir die Profile vor dem nächsten Formatieren aber sichern :(
     
  8. #7 3. August 2006
    Warum wird es wohl auch in der "Szene" Regeln geben wie lang Filme max sein dürfen wenn sie auf einer CD released werden? RICHTIG! Wegen der Qualität. Mach mp3 Tonspur, und nimm 2CDs also 1400mb.

    Wenn du unbedingt AC3 und/oder beide Tonspuren behalten möchtest, dann ist es besser DVD Shrink zu nehmen und ne "1:1" Kopie zu erstellen.

    AutoGK ist ein sehr gutes Programm, wo man eigentlich nix mehr ändern muss. Aber es kann auch nicht zaubern. Wenn du die Länge des Films die Datenrate nur sehr niedrig sein kann damit der Film auf 700mb passt, dann wird die Quali zwangsläufig schlecht werden
     
  9. #8 3. August 2006
    hi, ich nutz immer GordianKnot mit x264, damit bekommt man die besten Ergebnisse, AGK hab ich auch mal ausprobiert, war mir aber zu einfach.

    HIER hab ich mal ein paar Anleitungen + GordianKnot gepostet!
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVD AVI Rip
  1. DVD Rippen, VOB in AVI

    Homer0704 , 30. September 2009 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.761
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.292
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    9.239
  4. DvD rippen voB-avi

    Charl1e_Br0wn , 19. November 2007 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    604
  5. DVD zu AVI rippen

    -IcY- , 3. Oktober 2007 , im Forum: Rippen & Konvertieren
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    497