****e Läptop für ~1000€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von vivalabam, 20. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Januar 2007
    hi.ich suche,für den sohn von nem bekannten,einen laptop mit dem man spiele für 8-12 jährige zocken kann.also er muss nicht für die super-games wie bf2141 oder splinter cell:da reichen aber auch nicht zu lahm/schlecht seien.die kühlung muss auch gut sein,da ich die erfahrung gemacht habe,das diie dinger dann abkacken,weil sie zu heiss sind.
    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Januar 2007
  4. #3 20. Januar 2007
    AW: ****e Läptop für ~1000€

    moin,
    also 1000eus notebook für son kleinen jungen find ich total übertrieben, da reichen 600 bis 900eus locker aus. du willst ja ne gute kühlung also neuer prozzi + gute onboard graka, da wird das notebook kaum heiss, also hier meine vorschläge:

    -guter turionkern, die sind recht kühl und ne niedrig getacktete x1300 für 700eus
    Acer Aspire 5101AWLMi - 128MB ATI Grafik! bei notebooksbilliger.de

    -dieses note book für 640eus reicht vollkommen für solch kleine spiele aus, is auch schon zu gut ^^
    Medion Mediabook *deluxe* bei notebooksbilliger.de

    -so und hier is nu eins in deiner preisvorstellung, 17zoll und alles was man heutzutage brauch
    FSC AMILO Xa1526 [BEST BUY] bei notebooksbilliger.de

    hoffe die genügen

    cya
     
  5. #4 20. Januar 2007
    AW: ****e Läptop für ~1000€

    Ich finde gerade bei Kindern sollte man darauf achten, dass man ihnen was robustes kauft. Sie sollen zwar auf ihr zeug aufpassen, aber dennoch passiert ihnen des eine oder ander Missgeschick schonmal. Du hast zwar recht, dass man ihnen nicht das neueste High-end Modell kaufen muss, jedoch würde ich trozdem Wert auf gute Verarbeitung und ein Solides Gehäuse legen.
    Deswegen hab ich die IBM empfohlen. Die 600€ Lappys reichen zwar von ihrem Können (Leistungstechnisch) durchaus, jedoch dann in einem Jahr wieder ein neue NB kaufen zumüssen halte ich für schwachsinnig - da ist an der falschen Stelle gespart. (Wer nur billg kauft, kauft immer wieder...) Bei dem Ibm hast du die Gewissheit, dass du es in 3-4 Jahren noch immer zuverlässig benutzen kannst bzw es für einen vernünftigen Preis wiederverkaufen kannst.
     
  6. #5 20. Januar 2007
    AW: ****e Läptop für ~1000€

    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. IBM hat große Klasse in Sachen Notebooks. Wenn man sich nun eines um 2000 € kauft von IBM, dann ist das zwar etwas teurer, hält aber die nächsten 4 Jahre bestimmt.
     
  7. #6 20. Januar 2007
    AW: ****e Läptop für ~1000€

    Wobei ich meine sagen zu dürfen dass 4 Jahre etwas untertrieben ist und dies nicht nur bei den Teuereren Modellen der Fall ist. Habe letztens in irgendeinem Thinkpadforum gelesen, dass da einer seit 98 im büro mit einem T23 (Ich glaub es war ein T23 vlt wars aber auchein T21..) arbeitet u. nie Probleme mit hatte.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ****e Läptop 1000€
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    490
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    231
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    856
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.849
  5. Laptop 13 Zoll

    Helaked , 12. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.062