E8400 E0 Übertaktung handeln

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Mr.Magoo, 17. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Februar 2009
    Ich grüße euch. Ich habe mir vor einigen Wochen mein System neu aufgesetzt und folgende Komponenten zusammengeworfen:

    Board: Gigabyte GA-X48-DS5
    CPU: Core 2 Duo E8500 (extra die E0 Version) mit 45nm
    Kühler: Noctua NH-U12P
    und als Speicher: G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15


    Momentan läuft die Maschine auf 443 * 9,5 (standart 333 * 9,5). Takte für Speicher und Chipset wurden entsprechend erhöht und die Spannungen angepasst. Unter Last hält sich die Temperatur brav um die 60°. Allerdings nur die des Prozessors und hier liegt mein Problem:

    Lt. diverser Tests mit der Konfiguration aus X48 DS5 Board und dem E8400 können FSBs mit Luftkühlung von über 450 Mhz erreicht werden. Bei mir ist ab Takten >443 Mhz unter Volllast schon Schluss. Ich denke das Problem stellt die Spannungsversorgung für Chipsatz oder Ram dar - allerdings habe ich dafür keinen Temperaturfühler und entsprechend Angst, mit höheren Spannungen zu arbeiten - oder wieviel dürfte der Gigabyte Chipsatz aushalten? Hat jemand schon Erfahrungen damit?

    Mit Dank und besten Grüßen, Magoo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Dein Ramtakt musste anpassen sprich teiler.
    Was ich damit sagen will da du ja eh 1000Mhz
    Ram hast kannste ihn schlecht auf 1300Mhz laufen lassen
    Ramspannung denk ich mal liegt bei 2,2/2,3V an oder?
    NB/SB (bzw chip) 0,2V mehr als orginal.
    Ab 0,3V ist es schwer zu kühlen (nicht zu empfehlen).
    EIn dauerbetrieb ist ja eh nicht möglich das sollte dir klar sein ;).
    Ist nur zum benchen.

    CPU spannung mal auf 1,3V anheben.
    Bei 1,5V solltest du langsam die bremste ziehen.
    Ab 4Ghz musste eh die spannung auf über 1,3V heben oftmals auch auf 1,4V.

    Da sstepping sagt ja nicht das du auch soviel schaffst.
    Wenn du einen niedrigen Ramteiler wählst und er es dann nicht packt liegt es nicht am Ram.

    Wie gesagt 4Ghz wäre eine dauerlösung alles andere ist nur spielerei.
    Das sollte dir klar sein.
    Da das auf dauer dein Board und die CPU nicht mitmacht.
     
  4. #3 17. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Sag uns mal die Spannungen und Teiler die du jetzt genau gewählt hast...
     
  5. #4 17. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    ich würde es an deiner stelle so lassen die paar mhz mehr wirst du beim spielen net merken oder bei sonstigen anwendungen ist wie gesagt nur spielerei das einzigste wo du es siehst ist bei der score beim 3d mark aber wen juckt das schon wenns beim spielen 1 fps mehr oder weniger ist
     
  6. #5 17. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    @Prof1le:
    Ein paar Kommata könnten net schaden ;)

    @TS:

    Jop, Spannungen von Ram, CPU und NB bzw SB wären ganz gut zu wissen (letztere stehen da manchmal auch als MCH- Voltage).

    Mit Lukü gehste am Besten nicht über 1,5V, hast ja auch nen guten Kühler, aber für Dauerbetrieb sollten es schon unter 1,4V sein. Ich kriege meinen Q9550 auf 1,35V stable mit 3,8Ghz hin.

    Setz mal die NB/SB-Voltage um max. 0,25V hoch, Ram-Teiler auf 1:1 und teil uns dann nochmal deine Ergebnisse mit.

    Greetz
     
  7. #6 17. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Hast du die Ramtimings angepasst?
    Auf was stehen denn die Spannungen jetzt?

    Wieso kannst du die Chipsatztemperatur nicht auslesen? Gigabyte hat doch extra ein hauseigenes Tool dafür. Und mit Everest geht das auch sehr gut. Oder auch mit Speedfan geht das.

    Wie heißen denn die Teiler die du einstellen kannst?
    Wenn es geht setz den mal auf 333/667, weiß jetzt nicht wie das bei deinem Board heißt. Mit dem Teiler sind die Timings von Chipsatz etwas entspannt und somit wieder mehr Spielraum für Takt.
     
  8. #7 18. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    er sieht teiler
    2.0 / 2,33 / 2,5 /3,0 usw
    Die zahl nimmste mal FSB und hast dein Ramtakt raus.
     
  9. #8 18. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Ok wenn mit solchen bei dem Bios gearbeitet wird ist das was ich dazu gesagt habe hinfällig.

    Hast du solche Sachen wie EIST deaktiviert?
     
  10. #9 18. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Am besten machst du mal ein Bild vom Bios.
    Dann wäre das alles ein wenig leichter!
    Ich denke schon, das man da noch ein wenig rausholen kann. Wahrscheinlich liegt es nur an einer kleinen Einstellung.
     
  11. #10 18. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Heieiei sorry, dass ich jetzt nichtmehr auf RR geschaut habe ^^. Ihr seid ja fleißig. Also den Ramteiler hatte ich schon von Beginn an auf 1:1 gesetzt mehr wäre echt ein bisschen zuviel für die guten Riegel. Den ganzen überwachungs- und Downgrademist (EIST usw.) hatte ich auch schon von Anfang an deaktiviert. Da ich meinen Rechner erst am Wochenende sehe (bin unter der Woche in der Uni) kann ich nur vage meine Konfiguration aus dem Kopf lassen:

    Vcore dürfte um die 1.345V liegen (+-), Ram auf 2,6 V und Chipset auf +0.25 V wenn ich mich nicht täusche. Genaueres kann ich euch aber erst am Samstag berichten.
    Habt ihr vllt noch passende Ram-Timings zur Hand?

    Btw. wie bekomme ich denn Screenshots aus Bios? Ich vermute auf die altmodische Variante mit Magnesium und Gelatine :cool:

    Schonmal danke für eure Tips!
     
  12. #11 18. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Wenn du die Ramspannung wirklich auf 2,6v stehen sollte dann grillst du damit deine Riegel.
    2-2,1v mehr würde ich nicht geben.

    Genau, Bilder vom Bios selber mit ner Kamera machen
     
  13. #12 18. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    ja 4-4-4-12 wären besser.
    Aber dafür ist dein Ram zu low.
    Denke mal dafür brauchst du 2,3 / 2,4V
    2,6V hast du sicher nicht da wäre dein board schon lange weg und dein ram brennt.
    Wäre das gleiche wie die CPU auf 2V.
    Wie alle sagen mach komplett screen.
    dann kann man dir helfen.
    Erhoffe dir aber nicht zu viel
     
  14. #13 21. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Soo. Trautes heim - ich hab hier mal für euch einen Biosscreen zusammengebastelt. Wie gesagt, seht euch mal die ensprechenden Spannungen an und was ich ggf. an den Ram Timings zusätzlich ändern kann.

    [​IMG]

    Danke schonmal!
     
  15. #14 25. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Hier hab ich mal eine entsprechende Referenz mit identischer HW gefunden. E8500 E0 gleiches Board etc. (Jetzt fällt mir auf, dass ich mich bei der Überschrift vertippt habe - Es muss heißen E8500 nicht E8400)...

    Beachtliche Leistung - Und anscheinend mit den richtigen Spannungen doch schaffbar:
    [​IMG]
     
  16. #15 25. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Das ist doch nur eine CPU-Z Vali
    So schwer ist das nicht. Einfach wenn es halt ist Fenster auf, Raum abkühlen lassen und los.

    Was vergleichbares, so alles ab 4,1GHz bei Dualcore CPUs von Intel ist schwer.
     
  17. #16 26. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    das kannste aba nich als anhaltspunkt dafür nehmen, wieviel deine cpu schafft....jede cpu is anders und lässt sich dementsprechend besser/schlechter takten....hast den doch mit 4,2 schon ganz gut gepeitscht....der vcore is meines erachtens nach aber jetzt schon zu hoch....mir persönlich zumindest^^....also entweder du findest dich damit ab dass schluss is, oder du versuchst weiter rum....aba höher würd ich mitm vcore auf keinsten gehn
     
  18. #17 26. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Stimmt die Vcore ist schon recht hoch. Versuch statt höher zu kommen mal das bestehende zu optimieren. Also die Chipsatzspannung so niedrig wie möglich zu bekommen und auch die VCore. Ich weiß zwar nicht welchen Ram du hast aber bist du dir sicher das der wirklich 2,1v für den Takt mit den Timings braucht?
     
  19. #18 26. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Ich wollte die Timings auf die vorgeschlagenen 4-4-4-12 trimmen. Reichen dafür 2,1 V aus?
     
  20. #19 26. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Die Autotimings laut dem Screenshot sind doch 5-5-5-15. Und da sollten locker 1,8v reichen.
    Gut grillen wirst du die damit schon nicht aber lieber weniger als zu hoch ^^
     
  21. #20 26. Februar 2009
    AW: E8400 E0 Übertaktung handeln

    Da sollten auch 1,8v reichen, bei 266FSB. Aber es kommt hat auf den chip drauf an welchen du drin hat. Wenn deine ramspecifikation bis 2.1 gehen, kannst die auch ruchig drauf lassen.

    lg Crux
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - E8400 Übertaktung handeln
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.277
  2. neue grafikkarte core2duo e8400

    LuCiF3r , 15. Februar 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    775
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    918
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.563
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    808