Eggdrop Installation

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD Tutorials" wurde erstellt von Excelsus, 12. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Excelsus
    Excelsus Neu
    Stammnutzer
    #1 12. Februar 2009
    Hallo,

    da ich immer wieder im IRC gefragt werde, wie man einen Eggdrop Installiert und ihn Konfiguriert habe ich mir mal die Mühe gemacht, ein kleines Tutorial zu erstellen.
    Ich möchte gleich mal Anmerken mein Deutsch ist schlecht, sehr schlecht. Darum Bitte ich euch über die Rechtschreibfehler hinweg zu sehen.

    In diesem TuT geht es um Debian ! Getestet unter Debian Etch!
    Adden eines Users

    Zuerst melden wir uns als Root bei unserem Debian server an!
    Code:
    vaiper@media:~$ su 
    Password:
    Als nächstes Adden wir einen neuen User auf unserem root.

    Code:
    media:~# adduser -m eggy
    Dann wechseln wir den Benutzer mit

    Code:
    media:~# su - eggy
    eggy@media:~$ 
    media:~$ whoami 
    eggy
    media:~$
    Nun laden wir uns die aktuellste Version von Eggdrop herunter. Und entpacken es auch gleich.

    Code:
    wget http://www.geteggdrop.com
    # (Dieser Befehl zieht die immer aktuelle Eggdrop-Version)
    
    tar xfvz eggdrop1.6.19.tar.gz
    Nun Fangen wir an mit der Installation
    Als erstes erstellen wir einen Ordner für den Bot, zum Beispiel

    Code:
    mkdir protbot
    Nun zum Kompilieren des Eggdrops
    Code:
    cd eggdrop1.6.19
    
    ./configure --prefix=/home/eggy/protbot
    
    Ist das ohne Probleme durchgelaufen, dann machen wir weiter…

    Code:
    make iconfig
    make iconfig ist die individuelle Modulkonfiguration. Man muss nichts weiter tun als bei den gefragten Modulen mit ‘D‘ für disable, „Nicht benutzen“ oder ‘e‘ für enable, „Benutzen“. Wenn ein Buchstabe groß ist, ist das der Standardwert, diese Werte sollte man meistens einhalten.

    Wenn das erledigt ist, kommt das hier:

    Code:
    You can now compile the bot, using "make".
    Das tun wir auch

    Code:
    make
    So nun ist Kaffepause… den das Kompilieren dauert meistens ein bisschen. Nachdem das nun auch Erledigt ist, erscheint ein

    Code:
    "Now run "make install" to install your bot."
    
    [...]
    Installation completed.
    
    Denkt bitte dran, das der bot wie oben angegeben wurde in

    Code:
    /home/eggy/protbot 
    liegt.

    Der Bot ist nun Fertig und theoretisch lauffähig, man muss nur noch die Konfigurationsdateien anpassen.

    Vorher aber ein backup der default-config erstellen!
    Code:
    mkdir default-configs
    cp eggdrop.conf default-configs
    Nun löschen wir die Config und erstellen eine neue

    Code:
    rm eggdrop.conf
    touch eggdrop.conf
    Wenn ihr die Config bearbeitet habt starten wir den Server nun

    Code:
    ./eggdrop -m eggdrop.conf
    
    Falls der Bot nicht online kommt, killt den Prozess und startet den bot mal so

    Code:
    ./eggdrop -mn eggdrop.conf
    
    Dort kann man genau sehen, was der Bot verzapft!

    Falls alles funktioniert, könnt ihr den Bot immer ohne -m Starten

    Code:
    ./eggdrop 
    Viel Spaß

    So ich hoffe ich konnte mit diesem How To euch ein Bisschen beim Einrichten und Installieren eines Eggdrops helfen. Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.



    Wenn ihr noch Probleme habt, wendet euch doch einfach an mich.



    Mit freundlichem Gruß

    Excelsus

    ps: BW wäre n1
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema