Ego- Shooter - Umfrage

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von krechno, 23. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2008
    Hallo Leute,
    mein Name ist Krechno und ich besuche zurzeit die 12. Klasse
    einer Fochoberschule und muss nun eine Facharbeit im Fach Datenverarbeitung schreiben.
    Mein Thema lautet „Ego-Shooter“.
    Da ich auf dem Gebiet keine „Fachmann“ bin, aber das Thema sehr
    interessant finde, wende ich mich nun an euch. Ich habe ein paar
    Fragen zusammen gestellt und es wäre echt cool, wenn sich viele
    daran beteiligen würden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Krechno


    Befragung zu Ego-Shootern

    1. Wie alt bis du?

    2. Geschlecht?

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?


    PS: Würde mich echt freun wenn hier einige ärlich bleiben und posten
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. 17

    2. männlich

    3. NDS

    4. Seit ~ 2002

    5. Wenn, dann Battlefield 42

    6. CS

    7. unterschiedlich, so 3-4 Stunden in der Woche

    8. Ist mal was anderes :p

    9. Nein

    10. Panikmache der Medien und weil ein Schuldiger gefunden werden muss. In Ausnahmefällen bei sowieso "psychisch Instabilen" könnte ein Ego-Shooter vllt einen Anteil an Taten wie Amokläufen haben. Aber wie gesagt in den seltesten Ausnahmefällen.
     
  4. #3 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    19
    2. Geschlecht?
    M
    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    NDS
    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    2002~
    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    Cod4
    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Ut2k4,CS1.6,CS:S
    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    Früher 3-5 Heute 1-2Std. pro Woche :>
    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Entspannung, abreagieren, spaß
    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?

    Nein, nicht annährend-Habe Lange Beziehung, gutes Familienverhältnis, Clique und engen freundeskreis seit vielen Jahren!
    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?


    Nein.
    Wurde auch des öfteren im TV nachgewiesen.
    Es könnte er Stress/Streit in der Schule oder in der Familie oder what ever dazu führen "Blödsinn" zu machen als ein Spiel.
    Genauso könnte man Filmen oder Musik die Schuld geben.
    Unsinn.



    Viel Erfolg Krechno!

    13-15 Punkte wünsch ich dir :p
     
  5. #4 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    19

    2. Geschlecht?
    männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    Baden Württemberg (muss reichen)

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    hab mit Call of Duty angefangen, also mit 14

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    Call of Duty 2, zeitweise auch Teil 4

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Counterstrike: Source hab ich auch mal ne Weile gespielt, hat mir aber nicht gefallen.. Selbiges gilt für Return to Castle Wolfenstein

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    heute vielleicht noch 5 Stunden in der Woche

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Ich mag die Schnelllebigkeit in den Spielen, wenn man sich schnell immer wieder auf neue Situationen eingestellt hat. Außerdem, sobald man einen gewissen Skill erreicht hat, kann man viel besser die Leute eliminieren und hat nochmal mehr Spaß daran. Wichtig zu wissen dabei ist, dass ich mich nicht daran aufgeile, Leute zu töten. Die Augen - Gehirn - Hand - Koordination ist mehr das Tolle daran. Dass ich jetzt bei einem 2. Weltkriegsshooter bleibe, liegt am Gameplay.

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    Nein, bei mir ist es immer nur ein Hobby gewesen. Das einzige, was sich sonst im Sozialen Umfeld verändert hat, ist, dass ich viele neue Leute außerhalb Deutschlands kennengelernt habe. Mit manchen habe ich so noch Kontakt.
    Weiß nicht, ob es als besonderes Erlebnis zählt, aber es hat mir geholfen, meine Englischnote stark zu verbessern, weil ich zu Beginn wert darauf gelegt habe nur bei englischen Servern zu zocken und dann auch nur bei Engländern im TS zu sein. So konnte ich in meinem Englischabi mit 1 abschließen, während Englisch bis heute das einzige Fach war, in dem ich jemals ne 6 geschrieben habe.


    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?
    Ich denke das ist nur Hetzerei. Es ist mit Sicherheit möglich, dass psychisch labile Leute irgendwelche Anregungen aus solchen Spielen ziehen können. Dass (Waffen-)Gewalt ein elementarer Punkt in diesen Spielen ist, ist auch unbestritten. Man muss eben nur damit umgehen können. Man kann meinetwegen sogar Emotionen wie Wut durch solche Spiele bekommen, aber man sollte immer in der Lage sein, wenn man aufhört, den Schlussstrich zu ziehen und dann sich wieder im RL befinden, ohne irgendwelche Wutpotenziale gegenüber Mitmenschen. Bei den psychisch labilen Menschen haben die Eltern die Aufgabe, die Kinder so zu erziehen, dass Gewaltpotenzial nicht ausgeprägt wird. Daher ist meiner Meinung nach die falsche Erziehung mit ein Grund, warum Amokläufe passieren.
    Aber was wirklich, wirklich wichtig ist, ist zu wissen, dass es viel größere Punkte im Leben eines solchen Amokläufers gab, die dazu geführt haben, dass er einen Amoklauf startet. Das hat überhaupt nichts mit "Killerspielen" zu tun, sondern mit irgendwelchen Vernachlässigungen im Leben. Diese Spiele sind nur ein Zeitvertreib. Sobald aber jemand den Entschluss gefasst hat, einen Amoklauf zu starten, könnte es auch sein, dass sie eine gewisse Inspiration bieten, aber das weiß ich nicht.

     
  6. #5 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?

    - 20

    2. Geschlecht?

    - Männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)

    - Germany / Baden - Württemberg / ...

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?

    - seit ich 13 bin oder so (damals erste LAN)

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?

    - Crysis Warhead, Farcry 2, Fallout3 (wobei ich da nich als Shooter einklassieren würde)

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?

    - Counter-Strike (damit begonnen), Day of Defeat, Postal 2, Quake III, Unreal Tournament, .. (hab fast alles mal anprobiert)

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)

    - derzeit kaum....2 stunden inner woche (lernen), aber wenn ich ferien hab oder so am tag 4 könnens schon werden

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?

    - Schnelles Genre, den Gegner überrumpeln, oder einfach nur blindes draufgeballere (als Ausgleich)

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?

    - Mehr Freunde, mit anderen Freunden besser klargekommen, haben früher viel gemeinsam gezockt und selbst kleine Lan-Partys gemacht

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?

    NEIN
    Dieses Gewaltpotential steckt davor schon in den Köpfen, genauso könnte man dann auch "South Park" verbieten, wenn man will ist alles Gewalverherrlichend und der Ausschlag an solchen Taten. Mir würde im Traum nicht einfallen so etwas zu tun nur weil ich Ego-Shooter zocke.
    Wenn man Realität und Fiktion nicht unterscheiden kann, sollte man den PC uzm Fenster rauswerfen
     
  7. #6 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    19

    2. Geschlecht?
    Männlich

    3. Woher kommst du?
    Deutschland, Baden-Württemberg, Heroldstatt

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    1995

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    Fallout 3

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt?
    Ja, Call of Duty Reihe, CS, Quake, Doom, Half Life etc.

    7. Wie oft und wie lange spielst du?
    2-4 Stunden das 3-4 in der Woche

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Stressabbau, schnelle und unkomplizierte Action

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    Nein, ich achtee darauf das ich nie übertreibe

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?

    NEIN!
    Musik, Fernseh oder gar die Familie kann euinen zu solchen Taten bewegen. Mehrere Umfragen habe sogar schon gezeigt das "Killerspiele" nur selten der Auslöser sind. Häufig ist es das Soziale Umfeld aber das wird oft ignoriert, da man mit den "Killerspielen" den perfekten Schuldigen hat.
     
  8. #7 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?

    18

    2. Geschlecht?

    M

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)

    NDS

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?

    ~ 2004

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?

    Counter-Strike: Source

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?

    CS 1.6 ; alle Cod Teile : und viele mehr (auf lan partys)

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)

    Früher In meiner "Pro" Zeit 4 Stunden täglich, am Wochenende mehr (Clanwars etc)
    jetzt spiel ich so gut wie gar nicht mehr, nur wenn ich mal auf einer Lan Party bin.. hab nach den 3 jahren in denen ich gespielt hab, den spaß verloren


    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?

    Ich reagier mich dadurch sehr ab, es macht spaß im Team zu spielen, und immer besser zu werden

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?


    Ja, aufjedenfall, in meiner schlimmsten zeit hab ich schule, freunde und alles was mir eigtl lieb war nachgelassen.. aber heute nicht mehr.. hab damit aufgehört

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?


    Ich denke nicht. Jeder der sowas schonmal gemacht hat, hat auch schonmal nen gewaltfilm gesehen, also kan man sowas gar nicht vergleichen. Bei counter strike ist es so, das man es nicht spielt, um die leute richtig hinzurichten, sondern man spiel als team.

    Doch bei den anderen spiele, wo es nu darum geht, dass man leute hinrichtet, und nur am ballern ist.. dann wird man bestimmt nicht mehr ganz klar in der birne




    yoshiiiii
     
  9. #8 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    ih bin 18 jahre alt und ein junge .
    komme aus niedersachsen.
    spiel seit 2 jahren egoshooter spiele.
    im moment spiel ich css
    ich habe früher mal Warrock gespielt (eine sehr billige kopie von counter strike)
    am tag ist es immer unterschiedlich je nach dem wie viel zeit ich habe mal 30 minuten mal 3 stunden
    Es macht mir einfach spaß^^
    ja als ich warrock gespielt habe bin ich in der schule sehr schlecht geworden weil ich nichts anderes als dieses spiel im kopf hatte ....
    nein ich denke die leute die durch solche spiele amok laufen sind geistich nicht mehr ganz klar und ihnen mus geholfen werden .
    es wir dann immer noch den schuldigen gesucht und da kommt unserer politik ein solches killerspiel ganz recht
    ich denke es ist genauso gefährlich nachrichten zu gucken wie ego shooter spiel zu spielen dort wird auch ständig vom krieg berichtet und bilder gezeigt wie männer mit waffen auf andere menschen schießen also bitte ^!
     
  10. #9 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du? 21

    2. Geschlecht? maennlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt) Bayern

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter? seit 2001

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit? CS 1.6, COD4+5

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche? nein

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche) 2 std/woche

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran? zum größten teil das es Teamspiele sind !

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse? nein

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? nix
    Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde? NEIN !!
    Und warum denkst du so? weil ein gesunder Menschenverstand rL und vR auseinanderhalten kann!

    BäM BäM ! A[-ke-]RR
     
  11. #10 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    19
    2. Geschlecht?
    M
    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    DE, BW
    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    Seit ich 11-12 bin
    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    Wenn ich mal spiele, dann COD4 oder Natural Selection (<3)
    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Hab die ganze Palette durch, gibt ziemlich wenige die ich nicht wenigstens angezockt habe.
    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    Ego-Shooter zur Zeit max. 1h/Woche, insgesamt ca. 4-5h/Woche. Früher sah das anders aus.
    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Die Schnelligkeit des Spiels, Taktiken, Teamverbundenheit, Gewinnen.
    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    Nein, früher war das Verhältnis zu meinem Vater evtl. etwas angespannt weil ich so viel Ego-S. gezockt habe, heute ist das schon lange nicht mehr so.

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?
    Nein, verantwortlich auf keinen Fall. Jedoch denke ich das sie bei Personen mit bestimmten Veranlagungen den entscheidenden Klick machen können.
     
  12. #11 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    17


    2. Geschlecht?
    M


    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    Deutschland, Niedersachsen


    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    ~4


    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    Left 4 Dead


    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Counter-Strike 1.5, 1.6


    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    tag~3 Stunde, woche~21 Stunden


    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    ich denke, ein guter egoshooter ist mehr als nur schiessen. Left4Dead und cs sind, wenn man sie richtig spielt, sehr taktik abhängig und grade auf ligaebene ist taktik ein muss. Wenn man dann duch taktik sieht wie alles klappt ist schon sehr geil und macht dann erst richtig spaß. natürlich wenn man mal alleine spielt (vorallem bei cs) und einfach nur die ganze zeit abgeht ist auch geil, aber meiner meinung nach gehört zu nem ego shooter mehr


    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    Freundschaften geknüpft mit andern spielern.


    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?
    Man kann egoshooter nich für "Amokläufe, Anschläge oder Morde" verantworlich machen. Wenn man selbst mal genau drüber nachdenkt ist diese behauptung ja schon blöd genug, aber wenn man mal drauf eingeht, müsste man sich ja auch fragen warum z.b.filme, die durch ihre viel bessere qualität und dadurch viel näher an der realität sind, nicht dafür verantwortlich gemacht werden. außerdem steigen die zahlen der (egoshooter)spieler jährlich an, aber sowas wie in erfurt ist erst einmal passiert. Dazu gehört einfach mehr als ein Spiel. wenn man auf so eine Idee kommt, liegt das nicht an einem spiel, das hat reale gründe. daher kann man meiner meinung nach egoshooter nich für Amokläufe etc verantwortlich machen
     
  13. #12 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. 17

    2. M

    3. Deutschland, Niedersachsen

    4. ~2003/2004

    5. cs 1.6; tf2

    6. bioshock, battlefield, andere cs teile

    7. jetzt in den ferien ca 3h/tag

    8. es ist weniger der ego-shooter der mich fasziniert, sondern viel mehr die menschlichen mit- und gegenspieler. durch diese bleibt das spiel nicht linear, sondern bleibt spannend und es ergeben sich immer neue situationen

    9. hab gemerkt, dass viele leute aus meiner umgebung und schule zocken^^

    10. alles crap
    [/center][/QUOTE]
     
  14. #13 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    Befragung zu Ego-Shootern

    1. 19

    2. m

    3. Baden-Württemberg

    4. Seit 2001/2002 (war also 12/13)

    5. Gar keine mehr eigentlich (ganz wenig ET, gta 4)

    6. Viel ET und CS

    7. Heute vielleicht 1h/woche, früher manchmal sogar 2-3h/tag

    8. purer Zeitvertreib, ein bisschen auch entspannung

    9. Weggehen ist in der Zeit natürlich etwas weniger geworden, aber wenn man 14/15 is geht man ja auch nicht regelmäßig am WE weg. Freunde jedoch alle behalten. Hab auch seitdem ich nicht mehr spiele nicht unbedingt mehr Freunde. Muss allerdings sagen, dass meine Schulnoten schlechter geworden sind. Hatte in Latein immer eine 4 in den Arbeiten und als ich ein Monat weder Fernsehen noch PC hatte, gabs ne 1 :D

    10. Denke nicht, dass da ein großer Zusammenhang besteht. Bei psychisch labilen Personen kann das sicher ein Katalysator sein. Der Shooter ist ein gewisses Tutorial, aber auch nicht nicht mehr als Actionfilme. Ich denke so, weil ich und Personen die ich kenne durch Shooter nicht aggressiver werden. Jeder Mensch hat ein anderes Gewaltpotenzial.
     
  15. #14 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du? 19

    2. Geschlecht? m

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt) Deutschland,NRW, Warburg

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter? seid ich 14 bin

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit? GTA4, FarCry2, MaxPayn 2

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche? um ein paar beispiele zu nenne: ut2004, ut3, battlefield 1942, battlefield 2 samt addon, cod, cod2, cod4, cod5, css, cs 1.6, gta vc, gta sa und viele mehr

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche) schätzungweise im durchschnitt eine stunde pro tag, im winter länger als im sommer, bei top spielen auch länger

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran? teamgeist bei onlineshootern(bf2), man kann sich abreagieren, gutes gefühl im wettkampf stärker zu sein(esl), oder einfach nur mal ballern^^

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse? nein, alles beim alten, ausser das wir jetzt lans machen, was aber nicht ausschließlich an egoshootern liegt

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so? ich denke das solche spiele nur bei psychisch gestörten menschen zu problemen führen können, ich selber trenne klar zw. spiel und dem wirklichen leben. im spiel kann ich machen und tun was ich will, im RL gibt es klare regeln an die sich alle halten müssen. menschen die aber nicht sauber zw. realer und virtueller wlt unterscheiden können, haben wahrscheinlich probleme damit, die erlebnisse eines computerspiel von der realen welt trennen zu können. und dann kommt es zu den gewaltausbrüchen /in spielen bleiben diese ja weitesgehen ohne konsequenzen oder man wird sogar dazu aufgefordert.

    ein größeres problem ist denke ich, dass leute die zulange vor dem pc hocken jegliche sozialkompetenz verlieren und somit einfach nicht mehr gesellschaftsfähig sind. die gesellschaft verachtet sie dafür und die betroffenen rächen sich dann in form von gewalt.
     
  16. #15 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    20

    2. Geschlecht?
    männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    Niedersachsen

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    5 Jahren

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    CS 1.6

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Black Hawk Down, BattleField 1942

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    1 Stunde am Tag

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Weil das Teamplay einfach Spaß macht.

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern etwas in deinem sozialen Umfeld verändert? (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    nein

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du das solche Ego- Shooter verantwortlich sind für Amokläufe, Anschläge oder Morde? Und warum denkst du so?
    Ich finds quatsch, das man alles auf diese "Killerspiele" schiebt. Jemand der diese Spiele nicht spielt könnte meiner Meinung nach genau so einen Mord bzw. Amoklauf begehen.
     
  17. #16 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    Moin!!

    1. Wie alt bis du? 20

    2. Geschlecht? mämmlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt) de, rest interessiert net!

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter? seit 9 jahren

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit? cod4+5, crysis, fr cry, to

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche? duke nukem xD quake 3, sof alle teile, cs

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche) pro tag -> 2-3,5

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran? unterhält mich, macht mir spaß

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert? nein


    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?

    nein denke ich nicht! ich denke das ein großteil der schuld die eltern tragen...
    ich denke das man nur so austickt wenn man iwie ne scheiss kindheit hatte, bzw nur benachteiligt wird von seinen menschen usw.!
    wennn die eltern nicht zu einem stehen usw.
    man halt nen scheiss leben hat und nicht weil man "ballerspiele" spielt!


    greeTz


    MustasoV
     
  18. #17 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    19

    2. Geschlecht?
    Männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    Deutschland, NRW

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    2002

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    CounterStrike-Source

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Fast alles, von Quake -> UT -> CS -> Call of Duty, FarCry, Crysis, eigentlich alles was unter Ego-Shooter fällt.

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    Wenn überhaupt nur noch 1 Stunde am Tag, aber nur noch selten.

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Einfach zum Spaß, abschalten. Ich finde Ego-Shooter nicht gerade faszinierend o.ä.

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?

    Nein, alles beim alten. Das einzige was sich verändert hat ist die Zeit wie lange ich spiele, gespielt habe.
    Mit 15 waren es bestimmt min. 4 Stunden am Tag, heute nicht einmal 5 Stunden in der Woche.

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?

    Ich halte davon nichts. Man sucht einen schuldigen und wenn man keinen hat muss der Ego-Shooter den Kopf hinhalten. Leute die Amoklaufen etc., sind einfach im Kopf nicht i.O und Ende.
    Ich warte auf den Amokläufer der eine Nachricht hinterlässt auf der steht:
    Ich laufe Amok weil CounterStrike mich dazu gezwungen hat.
     
  19. #18 23. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. 19
    2. M
    3. NRW
    4. 2002
    5. cs 1.6
    6. meistens die aktuellsten: wolfenstein, bf, alles was zur zeit "in mode" war
    7. ca. 3-4h pro Woche, manchmal mehr, manchmal weniger
    8. zeit vertreib, gegen langweile, weils mit koillegen im ts spaß macht
    9. nein
    10. denke dass es nicht verantworlich dafür ist!!
     
  20. #19 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    Ich danke euch ;) die schon gepostet habe ich hoffe es kommen noch ein paar da ich 50Stück brauche mind.....


    MFG: Krechno
     
  21. #20 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    23

    2. Geschlecht?
    männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    Bayern

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    seitdem es DukeNukem 3d gibt

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    James Bond 007 - Ein Quantum trost

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    ja, die Unreal Reihe, duke nukem, Daikatana, Quake usw.

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    sehr wenig.

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Aus reiner Unterhaltung

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    Nein

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?
    Teilweise. Sie sorgen zumindestens nicht für Frieden, das ist klar
     
  22. #21 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du?
    -16 =)

    2. Geschlecht?
    -maskulin

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt)
    LAndkreis Minden-Lübbecke,NRW,Pr. Oldendorf

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter?
    Ich spiele seitdem ich 15 bin ;)

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit?
    Css,Cs,Fear

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche?
    Nö,bin mit Cs angefangen :p

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche)
    In der Woche vllt 2-3 Stunden und am Wochenende je nach laune :cool:

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran?
    Ich spiel das um meine langeweile zu vertreiben wenn ich grad nicht am lernen, bei kumpels oder Chatten bin.

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse?
    Nein, hat es nicht mein Privatleben wie meine Freundin,Schule usw. stehen an erster Stelle.

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so?
    Ich denke nicht, dass sie verantwortlich sind. Wenn man sich überlegt, dass viele 1000 oder gar Millionen Spieler im Netz und Offline am Zocken sind müssten nach dieser These am Tag merhere Menschen alleine in Deutschland einen Amoklauf,Anschlag oder einen Mord begehen.
    Meiner Meinung nach suchen die Politiker nur einen Sündenbock für diese Taten. Ich meine kennt ihr einen der noch nicht einmal einen Ego-Shooter auf Pc gespielt hat?! Die Politiker haben also ein einfaches Opfer so will ich es mal nennen gefunden.
    Dennoch will ich nicht behaupten, dass irgendwelche labilen Menschen sich so in das Spiel hereinsteigern,sodas sie zu so einer Tat fähig sind.
    Ein normaler phsyisch vollkommener Mensch denke ich ist nicht in der Lage so etwas nach zuarmen, da er Erstens von Realität und Virtuellen daseins unterscheiden kann und zum Zweiten er einen festen Sozialen halt besitzt (Freunde,Familie undso).

    MFG
    Fuzz!
     
  23. #22 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. Wie alt bis du? 18

    2. Geschlecht? männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt) Niedersachsen

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter? ungefähr mit 13 angefangen

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit? Bioshock

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche? Doom 3, komplette Half-Life-Serie

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche) ~2 h/Tag, ~14 h/Woche

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran? Unterhaltung und Langeweile

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert?
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse? keine Veränderungen im sozialen Umfeld

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde?
    Und warum denkst du so? Der Begriff "Killerspiele" ist mir deutlich zu heftig. Die Amokläufer, bei denen die Politiker diese "Killerspiele" als Amokslaufgrund angeben, haben meist andere Probleme. Meist sind diese in einem geschädigten Umfeld aufgewachsen oder hatten aktuelle Probleme mit ihrem Umfeld.
    Die meisten Politiker haben selber keinen Ego-Shooter gespielt und lassen sich von den teilweise wirklich brutalen Bildern beeinflussen. Die Politiker suchen wiedermals nur einen Grund um sich in den Mittelpunkt zu stellen und Wähler für sich zu gewinnen.
     
  24. #23 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    Befragung zu Ego-Shootern

    1. Wie alt bis du? 18

    2. Geschlecht? männlich

    3. Woher kommst du? (Land, Bundesland, Stadt) Dtl, Niedersachsen, Stade

    4. Seit wann spielst du Ego- Shooter? Seit ich 14 bin

    5. Welche Ego- Shooter spielst du zur Zeit? CS 1.6

    6. Hast du früher andere Ego- Shooter gespielt? Wenn ja, welche? CS 1.6, UT 2004, CS:S

    7. Wie oft und wie lange spielst du? (…Stunden pro Tag/Woche) 2-3h/tag

    8. Warum spielst du Ego- Shooter? Was fasziniert dich daran? online modus, taktik im team, teamgedanke, viele strategische möglichkeiten. spaß

    9. Hat sich durch das Spielen von diesen Ego- Shootern
    etwas in deinem sozialen Umfeld verändert? nein
    (Freunde, Familie, Partnerschaft) Gibt es besondere Erlebnisse? nein

    10. Was denkst du über den Zusammenhang von den
    sogenannten „Killerspielen“ und den Gewaltpotential
    von Jugendlichen / Erwachsenen? Bzw. denkst du
    das solche Ego- Shooter verantwortlich sind
    für Amokläufe, Anschläge oder Morde? Schwachsinn, propaganda.hetze der Medien
    Und warum denkst du so? Die medien brauchen einen einfachen Sündenbock... Niemand spielt zB CS 1.6 wegen des tötens sondern wegen des teamgefüphls, der strategie und des spaßes. Ab 12 Jahren kann jeder bei solchen spiel zwischen realtiät/fiktion unterscheiden. Unter 12 Jahren hat niemand so ein Spiel anzufassen.
     
  25. #24 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. 17

    2. Männlich

    3. Deutschland, Niedersachsen, ...

    4. seit ca. 2 jahren

    5. Crysis Warhead, CounterStrike 1.6, Call of Duty Reihe

    6. Ja, was es so gab eben:D

    7. Wenn, dann 2-3 Stunden am Tag

    8. Es geht mir nicht ums Köpfe wegballern sondern darum, dass die Grafik teilweise echt beeindruckend ist und um die taktik

    9. Ich habe bessere Reaktionen

    10. Kommt drauf an was man spielt. Postal 2 ist sicherlich gewaltverherrligend. aber das viel kritisierte counterstrike ist da echt noch seeehr harmlos. ausserdem ist es was anderes auf pixel zu klicken, als echte menschen mit einer echten waffe zu bedrohen.
     
  26. #25 24. Dezember 2008
    AW: Ego- Shooter - Umfrage

    1. 22 =)

    2. Männlich

    3. Deutschland, Hessen, Fulda

    4. seit ca. 6 jahren

    5. Doom, Battlefield

    6. Schon...weiss aber net mehr was ?(

    7. unterschiedlich ... mal gar nicht ... mal mehrere stunden

    8. Taktik, Grafik, Stressabbau, Fun, Schnelligkeit

    9. Ich habe deswegen nicht mein soziales Umfeld vernachlässigt, Veränderungen gab es nicht

    10. Ich glaube nicht, dass es nur daran liegt ... mag sein das es seinen Teil dazu beitragen kann, bei Jugendlichen mit psychischen Störungen oder mit niedriger Aggressionsschwelle ... aber letzendlich kann eigentlich jeder normale mensch von wirklichkeit und spiel unterscheiden ... ich schau ja au p0rns ... werd ich jetzt zum sexuallverbrecher oder kinderschänder?? lool
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ego Shooter Umfrage
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.973
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.344
  3. [Video] zu viel Egoshooter ^^

    swiSA , 27. August 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.535
  4. Antworten:
    164
    Aufrufe:
    12.434
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    777