Eigener Proxyserver

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Mace, 7. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2006
    Hallo,

    sagt mal es is doch eig. möglich nen eigenen Proxyserver zu starten und den laufen ui lassen. Wenn keine Logs aktiv sind kan man des ja auch in DE!

    Ich hab mir überlegt des zu machen und dann pro 1Mbit/s 3Euro oda so zu nehmen.
    und bei 100Mbit/s hat man die Serverkosten ja wieder drin wenn man genug kunden hat.

    Speed wäre imm Full möglich..

    Was haltet Ihr davon.



    Greetz

    Marcel
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Mai 2006
    Ob keine logs und De gut miteinander harmonieren , dir dürfte schon klar sein das dann einige deiner kunden den proxy für ILLEGAL sachen nehmen , dem risiko würde ich mich nicht ausetzen wollen.Lieber einen Ausländischen root der günstig ist umbauen oder naja was man eben so machen möchte.Welcher anbieter schwebt dir vor ?
     
  4. #3 7. Mai 2006
    Er macht sich doch mit dem Betrieb des Proxys nicht strafbar, da er ja nicht illegale Inhalte aufruft sondern seine User. Allerdings besteht meines Wissens in DE eine LogPflicht. Für ausländische Server bieted der Threat ziemlich viel.
     
  5. #4 7. Mai 2006
    es is egal ob dein server loggt oder nicht dein provider loggt auf jedenfall
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Eigener Proxyserver
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.957
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    902
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.069
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    673
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    725