Einkaufstour vom FC Chelsea

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von rafael007, 18. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Juni 2006
    Der Fc Chelsea kauft sich einem spieler nach dem anderen. schon letzdes jahr haben sie extrem viele spieler eingekauft und haben glaube so um die 200 mio euro verlust gemacht.... diese sjahr holen sie sich nun schon wieder einen spieler nach dem anderem. Schewtschenko,Ballack, Mickel,kalou usw! und nach der WM werden sie sich sicherlich auch noch den einen oder anderen spieler einkaufen. und auch dieses jahr werden sie wieder mio verluste machen. und irgendwann wird dann der abramovitscch sein spielzeug, chelsea, auch mal fallen lassen und einfach sagen: so ich zahle nichts mehr schaut selber wo ihr hinkommt.... wie lange geht das noch gut?
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Juni 2006
    über geld reden man ja nicht in chelsea, aber wenn sie immer spieler kaufen dann geht bald keiner mehr dort weil der konkurenzkampft zu groß ist. ich glaube ballack wird auch nur 15-20 spiele pro saison machen. chelsea wird wohl weiter schön einkaufen bis sie die champions league gewinnen werden.
     
  4. #3 18. Juni 2006
    jo aber leider wird dem abramowitsch des geld net so schnell ausgehen,weil er hat ja bekanntlich genug davon..
    und soviel verluste machen die au net gewinnen ja jetz auch spiele und sind besser usw..
     
  5. #4 18. Juni 2006
    ja der fc chelsea kauft sich schon einen spielr nach dem anderen. am wenigstens kann ich dne transfer von mikel verstehen sie zahlten glaube ich etwa 30 mio euro für einen spieler der nicht sooo wahnsinnig gut ist. irgendwann hat auch abramovitsch genug en geht wieder. aber bis dahin werden die wohl noch einiges gewinnen

    MFG
    Amokwalker
     
  6. #5 18. Juni 2006
    die können doch kaufen wen sie wollen wenn man nur nach dem potenzial einer mannschaft geht hätte die letztes und vorletztes jahr die champions league gewinnen MÜSSEN nur wenn jedes jahr der kader so umgestellt wird wie bei chelsea können die spieler sich ja gar nicht zusammen einspielen und nur durch einzel leistungen kann man auch nicht gewinnen da die anderen europäischen mannschaften auch gute einzelspieler haben und bei denen dann das zusammenspiel auch besser funktioniert
     
  7. #6 18. Juni 2006
    Hab irgendwo gehört dass die alle sehr guten Spielmacher einkaufen wollen aber ka ob das stimmt^^
    Finds :poop: was die da abziehen weil die Spielstärke ungerecht wird und dann wirds langweilig
    Man sollte ein gesetz haben dass bestimmt wie viele Spieler eine Manschaft insgesamt haben darf und wie viele neue man kaufen darf pro Jahr
     
  8. #7 19. Juni 2006
    denke mal wurde oft genug der ganze unsinn hier besprochen,irgendwie muss der abramowitsch doch trockenräume im hirn haben,is doch hammer das man so mit geld umgeht der sollte lieber mehr spenden usw..z.b habe gehört das sie ihn in russland hassen weil er so ein typ ist,kann ich gut verstehen

    sHu
     
  9. #8 19. Juni 2006
    Ich find den "Kaufrausch" von Chelsea eh voll übertrieben. Die kaufen sich jetzt einen Spieler nach dem anderen und diese werden eh mit Sicherheit nicht alle spielen... Dadurch gehen die ganzen Topspieler die sie sich nun gekauft haben kaputt und hauen nach einer Saison schon wieder ab...
     
  10. #9 19. Juni 2006
    Finde das auch ich nicht gut. Wo soll das alles Enden ??? Bald werden die Fußballvereine ebenfalls Sponsorennamen trage wie es ja schon bei "Red Bull Salzubrg" der Fall ist oder es steigen weiter Milliardäre ein in das Fußballgeschäft. Aber es ist nich so, dass Chelsea nur kauft. Sie verkaufen auch.. Jedenfalls wollen sie das, wie z.b. Drogba.. etc.. Aber Abramowitsch hat wirklich genug Geld, im Stern steht ein ganz interessanter Artikel über ihn.. !!!
     
  11. #10 19. Juni 2006
    Jetzt wolln die ja noch Roberto Carlos fuer die Linke Seite kaufen und wenn der net kann halt den Lahm. Find des schadet dem Fussbal mehr als ihm bringt.
     
  12. #11 19. Juni 2006
    Ich sag mal so warum soll abramovitsh chelsea fallen lassen.iHN MACHT DOCHJ SPA? SO VIELE sPIELER ZU KAUFEN UND WENN DIE ERFOLG GIBT ERST RECHT DIE MANNSCHAFT NICHT AUF.Ausserdem verdient er in einer stunde soviel wie ein spieler aus der 2.Bundesliga in einem jahr.
     
  13. #12 19. Juni 2006
    Es wird im nichts enden! Den der Mio. man von Chelsea wird auch irgendwann mal kein Geld mehr haben wenn sie so weiter machen! Denn gute Spieler alleine reichen eben auch nicht um etwas zu gewinnen! Das hat man nur all zu gut bei Real gehen!
     
  14. #13 19. Juni 2006
    Auch Phillipp Lahm soll angebote bekommen haben haben, aber er steht ja noch bei bayern unter Vertrag.

    Aber meiner Meinung nach ist bayern nicht viel besser ! Kaufen auch ein und ein und ein .. zwar nich so extrem wie Chelsea aber eigendlich auch der gleiche scheiss -.-'
     
  15. #14 19. Juni 2006
    also ich find des nicht so toll....die habn halt die möglichekieten und wollen die beste mannschaft der welt sein...was sie eig meiner meinung nach schon so gut wie sind!!!!!!!!!!
    findet ihr nicht?????und dann jeden spieler von den mannschaften klauen oder halt zumindest die guten is nich richtig weil sonst gar keine spannung mehr bleibt°!!!!
    mfg fieter
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...