Einstellungstest als Chemikant

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von simeta, 18. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Mai 2006
    Tach,

    Habe am 31.Mai ein Einstellungstest als Chemikant bei den Bayer Werken in Leverkusen. Ich wollte euch mla fragen ob das hier jemmand macht wen ja wie ist der Job so ? in den ganzen Websites wird das ja alles nur positiv beschrieben. Ausserdem wollte ich fragen was da alles vorkommen könnte. Das da Mathematische Aufgaben oder Allgemeinwissen abgefragt wird weiss ich ja aber ich würde gerne wissen was in etwas vorkommt. zB frage ich mich ob da Aufgaben wie beschreibe was eine photosynthese ist vorkommt. Vielleicht hat ja hier der ein oder andere ein Test bei Bayer gemacht. Für jede Hilfe verteile ich eine 10.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Mai 2006
    Hi!
    Hab zwar keinen Test bei Bayer gemacht aber ich lerne Galvaniseur!
    Ich weiß nicht ob dir das was sagt! Ist im endefekt Oberflächenbeschichtung!
    Viel Chemie! eigentlich nur Chemie!
    Ich weiß zwar nicht was bei denen dran kommt, würd mir aber auf jeden Fall Hydrolyse, Hydratation, Dissoziation, und solche sachen anschaun!
     
  4. #3 19. Mai 2006
    wer stellt sein unternehmen schlecht hin?

    Aber zu den Fragen: normalerweise sind das Grundwissensfragen. Ich weiss jetzt aber nicht welcher abschluss vorrausgesetzt wird. je höher der ist desto besser musst dich vorbereiten, bzw desto schwerer wirds
     
  5. #4 19. Mai 2006
    Also ich hab nen Test bei Schering durch, vielleicht hilfts ja :]
    Bei mir kamen eigentlich viele Deutsch-Aufgaben, sprich Fehlererkennung, Kommersetzung, wie auch Satzbau, Mathematik, beschränkte sich auf Prozentrechnung und Bruchrechnung. Naja sonst kamen dann noch so Allgemeinwissensfragen, wie heißt der Bundespräsindet, wann wird er gewählt ... Im großen und ganzem wars das wohl, wenn mir noch was einfällt editier ich ... (War ja auch schon 2 Jahre her ...)

    bb. master80
     
  6. #5 19. Mai 2006
    Bin Chemielaborant (KEIN Chemikant!! isn unterschied wie tag und nacht!)

    Weiß jedoch was ein Chemikant macht!
    Ein Chemikant arbeitet fast nur mit großen Anlagen, Tonnen, mehreren bis hunderten Liter.

    Was ein Chemikant können muss:
    Rechnen (verhältnissrechnung usw. du hast z.B eine ne 84% reines Tris, hast die Aufgabe 10kg Tris (100%) + 200 Liter Wasser zu machen, wieviel der Verunreinigten substanz musst du abwiegen)
    Chem. Grundkenntnisse (Chemikanten brauchen lediglich die Grundkenntnisse, Chemielaboranten arbeiten auch mit Quantenmechanik, Elektronennegativität usw.)
    Elektrische bzw. Mechanische Grundkenntnisse (Du musst einfach Schaltkreise zeichnen können, lernst halt erst richtig im Betrieb, auserdem musst du schema zeichnungung anfertigen und lesen können)
    Physikalische Kenntnisse (Wärmelehre, also Kondensieren, Verdampfen usw.)

    Arbeite ebenfalls in einer Pharma-Firma, in der Forschung
    Chemikanten werden bei uns meißt in der Produktion oder in der Fermentation eingesetzt

    (Aus anonymitätsgründen schreib ich nicht die Firma)


    Zum Einstellungstest:
    Große Firmen verwenden meist Intelligenz bzw. Logik test, darauf kann man nicht wirklich lernen (trotzdem mal machen, gibt ein paar Bücher dazu, sie machen zum Beispiel so, das sie dir 2x ne lange zahlenreihe sagen und du dir die zahlen merken musst und nachher aufschreiben musst
    Bei mir musste ich erst nen IQ-Test machen und anschl. noch ein paar Rechenaufgaben machen

    Viel Glück bei der Bewerbung, wenn du noch Tipps willst, kannst dich ja per pn melden
     
  7. #6 19. Mai 2006
    also ich bin chemikant und ich kann dir sagen das der test nicht besonders schwer ist ist halt viel mit technischem denken so mit zahnrädern in einem muster und dann ist die frage was sich wohin dreht und so eigentlich nur logisches denken ;)
    dann zum job es ist extrem abhängig davon was du für einen bereich erwischt ich bin zur zeit bei einem unternehmen ind einem bereich in dem rohstoffe für das ganze unternehmen abgefüllt werden und da kommt es schonmal vor das man eine tonne zuscker oder so in 30 kg säcken abfüllen muß das ist schon echt arbeit aber es gibt halt auch abteilungen auf denen ist es ganz anders wenn du zb produktion oder so bist dann hast du stellenweise ein gutes leben achja und dann noch ein tip für nach der ausbildung versuche in eine firma zu kommen die nach tarif bezahlt und die medikamente oder so herstellt die verschreibungspflichtig sind dh nur auf rezept zu bekommen denn die sind teurer als frei verkäufliche und damit ist die firma finanziell besser abgesichert und es wird mehr bezahlt ich bin zur zeit in einem unternehmen da fange ich um 5.30 morgens an und dann 8 std wir haben eine pause von 50 min und das alles vür noch keine 11 € echt zum kotzen ich kann dir sagen das ist echt :poop: aber gut job ist job ;)

    ps mach dich wegen der prüfung nicht fertig ist echt nicht sooooooooo heftig
     
  8. #7 19. Mai 2006
    Suche schleunigst ein BIZ bei dir in der nähe auf , dort findest du unter umständen ein paar hilfreiche tipps , wenn du glück hast weiß der herr vom arbeitsamt sogar ein paar gute fragen die gestellt werden bzw im test drankommen oder immer wieder gerne genommen werden , wenn einer sich gut auskennt dann die leute da , auch wenn es leider leider nicht bei jedem so ist.

    ps: ich wünsche dir viel glück und erfolg beim test.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Einstellungstest Chemikant
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.278
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.980
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.456
  4. Antworten:
    82
    Aufrufe:
    4.991
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.086