Electronic Arts gründet seine eigene Plattenfirma

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 27. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. März 2007
    Electronic Arts ist der größte Spiele-Publisher der Welt. Nun will das Unternehmen auch in der Musikbranche Fuß fassen und hat zusammen mit der kanadischen Plattenfirma Nettwerk ein eigenes Label ins Leben gerufen. Unter dem Namen "Artwerk" will die neue Plattenfirma neue und etablierte Künstler unter Vertrag nehmen.

    Um Künstler zu finden, die bisher noch keinen Plattenvertrag haben, hat man eine spezielle Internetseite eingerichtet, auf der Interessenten ihre Werke in digitaler Form einreichen können. Der Vertrieb von Artwerk soll sowohl über den traditionellen Plattenhandel als auch über Online-Musikläden durchgeführt werden.

    Zu den Aufgaben von Artwerk gehört auch, zu versuchen, die Werke seiner Künstler in Filmen, Fernsehsendungen und Videospielen zu vermarkten. Dass einer der Schwerpunkte auch bei Musik für Spiele liegt, zeigt der erste Vertrag mit einem Musiker. Junkie XL sorgte bereits in Madden NFL 07 und Need for Speed: Carbon für die richtige Beschallung.
    Quelle:http://www.winfuture.de/news,30857.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. März 2007
    AW: Electronic Arts gründet seine eigene Plattenfirma

    find ich ziemlich geil....
    so hat jeder die chance sich auf schneller und bequemer weise zu bewerben....
    bin gespannt wer da aller gesignt wird... vll. kommt ja "the game" unter vertrag ^^
     
  4. #3 28. März 2007
    AW: Electronic Arts gründet seine eigene Plattenfirma

    sehr gute idee sich die musiker gleich aufm eigenen label zu verpflichten die dann die sounds machen ;)

    dann können wir uns ja bald auf neue geile lieder in nfs und fifa freuen :D
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...