Elektronische Sportgeräte

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Killswitch, 6. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2006
    Hallo,
    ich hab letztens im TV einen elektronischen bauchtrainer von Vector Versand gesehen das gerät nennt sich "Slendertone Max" vieleicht kennt ja einer die werbung. Wollte mir dieses bzw. so ein änliches Gerät bestellen.
    Das Teil kostet jetzt aber mal schlappe 149,95€ und wollte wissen ob es sich für den Preis wirklich lohnt dieses Gerät zu kaufen. Oder ein anderes dieser Geräte welches billiger ist.

    Vieleicht hat ja jmd so ein Bauchtrainer zu hause rummliegen o. kennt sich mit sollchen teilen aus und kann mir sagen ob es wirklich hällt was es verspricht und wenn ob es wirklich das teuerste seien sollte oder ob es eine günstigere variante auch bringt.

    Postet was ihr zu diesen Geräten sagen könnt und los werden möchtet!

    MFG Killswitch
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    hi
    warum so ein FITNESSGERÄT?
    für bauchmuskeln reicht es auch einfach nur SIT-UPS regelmäßig und richtig zu machen. Geh ins FItness Studio und lass dir zeigen, wie man das richtig macht. Jeden Abend 20 vernünftige davon und du hast einen Waschbrettbauch. Du sparst 150 Euro, denn das Fitnessgerät ist genauso anstrengend oder meinst du, dass es dir die Bauchmuskeln ohne Schweiß herzaubert?

    mfg der cactus
     
  4. #3 6. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    Genau das mein ich :D .... musst meine frage wohl nochmal lesen, ich bin eine zeitlang ins studio gegangen aber wenn sollche Teile klappen dann lass ich die für mich die Muskeln trainieren :D

    Also plz, sagt mir nicht das ich ins studio gehen soll, darum gehts nicht ich möchte wissen ob die wirkung von denen auch wirklich sehbar ist. und ob es sich lohnt
     
  5. #4 6. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    vergiss es...wenn's funzen würde, würde es ja jeder haben ;)
    Für den Laien liegt es auf der Hand: Das einfachste Beispiel: Das Herz ist ein Muskel, der durch kleine Energieentladungen zum "Pumpen" gebracht wird, wer mehr Sport treibt pumpt mehr und bekommt ein kräftigeres Herz. Ergo: Stromschläge stärken die Muskeln.
    So...da ich keinen Bock habe euch hier ne wissenschaftlich astreine Erklärung abzuliefern (ist schon spät... ;) ) hier mal die Erklärung für "Dummies" ;) :
    Wenn ein Muskel belastet wird, meldet dieser das dem Reflexbogen. Dieser nette Herr meldet nun dem Rückenmark: "Du, der Muskel wird belastet...". Weiter nicht's besonderes. Wird ein Muskel jetzt aber ÜBER seine normalen Maße angestrengt, wird gemeldet: "Achtung, große Anstrengung, wir brauchen MEHR Muskelmasse um dem standzuhalten!". So bildet sich also Muskelmasse. Jeder Impuls der also von einer bewußten Belastung ausgeht durchschreitet also den ganzen Körper bis zum Hirn.
    Diese Strompflaster machen dies eben NICHT. Sie lassen den Muskel zucken. Sieht toll aus, mehr ist es aber nicht. Das ganze ist eine passive Belastung, ähnlich dem lästigen Muskelzucken das man gern mal im Unterarm oder dem Augenlied hat. Aber bekommt ihr von 10 Minuten Muskelzucken nen Muskelkater? nein, weil es einfach nur eine leichte Fehlfunktion der Nerven ist und mit einer Belastung im Grunde genommen nichts zu tun hat.
    Warum das Beispiel mit dem Herz nun zieht...das würde den Rahmen sprengen. Merk dir einfach: Das Herz ist ein eigenes System, der AV-Knoten etc....alles sehr kompliziert, das lässt sich so schnell nicht gut erklären.

    Merke dir einfach: Das ganze Zeug was im TV kommt...es bringt nichts. Klar, es kann sein das die Muskeln unter Umständen und sehr starker Spannung irgendwann weh tun und man das Gefühl hat das man schon vieeel stärkere Muskeln bekommen hat (Placebo-Effekt...) aber rein wissenschaftlich gesehen ist dies nicht bzw. nur sehr schwer möglich.
    Mein Tipp: mach 2 Stunden vor dem schlafengehen 40 Situps und morgens nach dem Aufstehen 30 Liegestütze...das hilft, ist kostenlos und stärkt im Endeffekt den ganzen Körper.
     
  6. #5 6. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    Man oh man da kennt sich jmd aus :)
    THX, okay aber jetzt hab ichs verstanden ^^, bw haste sicher
     
  7. #6 7. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    Ich würde mir sowas auch nicht kaufen... Mal ein Bespiel:

    Das Gerät kostet 150€... Einen Monat im Fitnessstudio bei mir würde 30€ kosten, d.h. ich könnte für 150€ 5 Monate im Studio trainieren gehen.

    Da kann ich aber alles trainieren was und wie lange ich will...

    Also meiner Meinung nach lohnt sich das training im Fitnessstudio viel mehr, als so ein Gerät.

    Mfg
    Ic3m4n
     
  8. #7 7. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    *word

    ohne schweiss keinen preis....
    solche geräte wurden entwickelt damit leute die muskeln ohne anstrengungen bekommen ihr geld bei denen lassen....muskel ist nun mal eine abwehrreaktion des körpers aufgrund von belastung...

    fazit keine belastung keine muskeln:)

    falls es dich tröstet...70% des muskelaufbaus besteht nur aus der richtigen ernährung...
    ernähr dich gesund und trainier 2 mal die woche...reicht für ein bestimmtes ziel
     
  9. #8 7. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    Jo das mit der ernährung hör ich auch immer wieder, z.b. mit diesen proteien drinks die aber auch schweine teuer sind...

    gibt aber auch geräte für 7€ bei ebay
     
  10. #9 29. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    der größte schmarn den es gibt glaubt mir das ist eine verarsche weil nur übungen die auch ansträngend sind und mann dabei schwitzt die bringen was ohne schmerz geht nichts .das mann beim sitzen vorm tv einen six pack bekommt ist ein schmarn wer das glaubt der sollte sie mal untersuchen lassen
     
  11. #10 29. Dezember 2006
    AW: Elektronische Sportgeräte

    ach im grunde genommen braucht mann diese(s) Gerät(e) garnicht.Mnn kann den Bauch ja auch z.B mit Sit Ups trainieren oder anderen übungen.wenn es so geht wozu geld für so'n gerät ausgeben.


    mfg
     
  12. #11 1. Januar 2007
    AW: Elektronische Sportgeräte

    So teile bringen echt nix, ein Geschäftskollege von mir hatte das auch, hats wirklich jeden tag benuzt, dass aber wirklich monate .... und es hat garnichts gebracht ...
    also das Zeugs ist wirklich nur dumme geldmache, die reden das produkt schön, verkaufen es teuer und du lässt es nach 2 monaten ganz enttäuscht in der ecke liegen (mit 150€ weniger in der tasche)

    cheers
     
  13. #12 1. Januar 2007
    AW: Elektronische Sportgeräte

    bin auch der gleichen meinung -> bringt nix und ist zu teuer.. und automatisch??? wie soll das denn ohne schweiss funzen? durch ne bauchmassage oder was xD

    nene rausgeworfenesgeld.

    MfG iceday
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Elektronische Sportgeräte
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    859
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    890
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    849
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.932
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    968