Empfehlung für ein englisches Buch...

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Sachxe, 26. Juni 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2007
    sers leutz,

    aaalso ich muss mal wiede was für mein englisch tun und habmir schon ein paar englische bücher für den urlaub parat gelegt, hab mittlerweile ein klassisches von hemingway, dann was historisches/anspruchsvolles von john keegan und nun würde ich noch gerne einen guten roman mitnehmen, zur abwechslung quasi...

    was könntet ihr mir denn empfehlen?

    -john grisham, ken follett und company hab ich schon zur genüge
    -es sollte ein richtiger thriller sein, ich lese keine liebesromane...
    -keineswegs zu utopisch, also kommt bitte nicht mit harry potter oder sowas, the lord of he rings hab ich leider schon durch, aba sowas fiktives würd ich nie wieder lesen...
    -sollte einen politischen hintergrund haben, wie z.b. bei frank schätzings "lautlos", wo man im hintergrund was über den g8-gipfel in köln erfährt...
    -sonst keine wünsche/vostellungen mehr^^


    gute hilfe = freundliche BW von 8 points^^
    danke

    peacz.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    Dan Brown: Deception Point.
    Geht sehr um Politik^^
    NASA Probleme Senator Verschwörung usw.

    Ich weiss du hsat geschrieben das du nit so auf fantasy stehst aba probier mal: Northern Lights von Phillip Pullmann...

    joa.. meine zwei favoriten..

    mfg neo0412
     
  4. #3 26. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    versuch mal dan brown´s the da vinci code oder illuminati.

    fand den da vinci code äussert spannend zu lesen!


    edit: falls du dienoch nich gelesen hast
     
  5. #4 26. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    nick hornby about a boy oder high fidelity auch von ihm
    paul austers moon palace ist auch nicht schlecht.

    hast es schon mal mit Shakespeare versuhct.
    seine werke sind klasse. auch wenn die orginalsprache recht schwer ist.

    sonst würde ich dir raten einfach mal ne englische zeitung oder eine zeitschrift zu abonnieren.
    so kann man sein allgeimwissen aufbessern und es ist am abwechslungsreichsten. man hat ja alles in einem. sport wirtschaft politik....
     
  6. #5 27. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    hmm tjoa also danke schonmal für die paar statements...

    war ich auch schon am überlegen, mal sehen...

    "Young Novel" bitte nicht, ich lese keine jugendromane...

    lol die hat sowieso schon die halbe nation gelesen, musste mich übrigens ziemlich kaputtlachen über brown's gescheiterten versuch, professionell und wissenschaftlich zu wirken, robert langdon konnte da auch nichts dafür...

    omg "about a boy" war mal unsre schullektüre... mit sowas fang ich gar net erst an...

    hatte ich auch schon im sinne, nur leider kann ich damit nciht wirklich mein englisch aufbessern, da es altes englisch ist, außerdem macbeth und hamlet hab ich schon im schrank, den rest kann man sich auch sparen... -.-

    ich habe ja von einem buch geredet, englische zeitschriften stehen nicht zur debatte, außerdem lese ich gerne etwas spezielleres, denn allgemeinwissen sollte man sowieso schon mitbringen.

    sry meine comment klingen vlt als ob ich nur was zu meckern habe, aber vllt hiflt das ja noch dem rest, die suchkriterien einzugrenzen... danke schonmal an alle bisherigen poster!

    peacz.
     
  7. #6 27. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    Spontan fällt mir jetzt auch noch Sydney Sheldon ein... bsp. The Naked Face. Is auch ziemlich gut...

    EDIT: Nja... also ich fand Northern Lights vom Englisch her keineswegs Jugendbuch.. aber ok ^^
     
  8. #7 27. Juni 2007
  9. #8 27. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    Catcher in the Rye würde ich dir empfelen! Jeder Amerikaner kennt dieses Buch, weil es eine Lektüre ist, die in AL behandelt wird! Nur zu empfelen!
     
  10. #9 27. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    von tom clancy gibts politthriller ohne ende. und es ist auch recht leichte lektüre, hab mal 2, 3 bücher (red rabbit, cold war, net force,..) im urlaub gelesen.

    ansonsten so klassiker wie "dead on the nile" oder ähnliche von agatha christie oder john steinbeck bücher. sind echt gut.
     
  11. #10 28. Juni 2007
    AW: Empfehlung für ein englisches Buch...

    Ich weiß net, is zwar ein Krimi, aber ich finde die alle gut^^

    Einfach sämtliche Bücher von Donna Leon, die was mit dem Kommisar Brunetti zu tun haben.


    mfg

    tee
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Empfehlung englisches Buch
  1. Prepaid Empfehlung

    klaiser , 12. August 2017 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    24.901
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    705
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.614
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.462
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.068