Englisch lernen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von CoCo, 21. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juli 2006
    Moin moin.

    Wollt euch mal fragen, wie man am besten und am schnellsten Englisch lernen kann.

    Am rechner mit irgend nen Programm ?

    Sich nen englisch - deutsch buch kaufen?

    Oder mit so nen Vokalbelteil wo die auf karten stehn ?

    lg coco
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Juli 2006
    erstmal ein bisschen englisch-unterricht und anschließend ne zeit lang in amerika oder irgendeinem englischsprachigen land verbringen
     
  4. #3 21. Juli 2006
    am besten so abend kurse für englisch, dann viel am pc machen was mit englisch zu tun hat, vll vokabel trainer wenn du kaum kenntnisse hast. also das kommt dann mit der zeit
     
  5. #4 21. Juli 2006
    Wenig aufwand:

    Brieffreundschaft, bzw Email-freundschaft mit Amerikanerin oder so. Chatten ist auch ne möglichkeit. Romane kaufen, auf Englisch. Vielleicht das gegenstück auf Deutsch, wenn es nicht zu teuer ist

    Viel aufwand, kostspielig:

    Learning by doing. Sprachreisen in Englisch-sprachige Länder.
    Work & Travel ist ne möglichkeit. 1 Jahr zb nach Australien, darfst dich 1 Jahr aufhalten und kleine Jobs annehmen.


    Ansonsten vielleicht einen Englisch Kurs. Was allerdings bestimmt so sein wird wie in der Schule.
    Am besten lernt man eine Sprache, wenn man es muss. Sprich, du in einem fremden Land bist. In der Schule bzw in kursen ist das immer so eine sache. Vor und nach dem Kurs spricht man wieder deutsch...
     
  6. #5 21. Juli 2006
    ich kann dir nur anraten alle spiele und filme in englisch anzugucken (nebenbei natuerlich echt lernen). So lernst du englisch spielerisch und es macht halt spass, in wohn in holland und hab also das glueck das alle filme + spiele englisch sind, durch das habe ich mein englisch grossenteils gelernt. Jetzt kann ich alle filme (naja fast alle) komplett verstehen und in spielen raffe ich auch alles.
     
  7. #6 21. Juli 2006
    Jut ne reise in nen amiland oder da wo engl. gesprochen wird kann ich mir zeitlich net leisten.

    Aber Holland ist net weit weg ;)

    Ich denk mal das ich mir mal nen englischbuch hol :)
     
  8. #7 21. Juli 2006
    Also am besten ist du macht einen kurs bei der VHS dort gibt es Einstiegstest das heisst dir werden fragen gestellt die du beantworten musst und je nach Punkte wirst du dann wissen ob du grundstufe 1 bist oder z.b Grundstufe 3 ....

    dann .. du solltest DVD's die du bereits 1 mal auf Deutsch gesehen hast immer wieder auf Englisch ansehen, bis du 90% verstehst, am besten machst du das mit Kinderfilmen wie Nemo oder was dir halt gefällt. Und mach englischen Untertitel an so lernst du auch noch schreiben :p

    und der Knüller .. versuch Bücher auf englisch zu lesen, Comics oder Romane was du halt gerne liest, am besten fragst du mal deine Bücherei es gibt extra Englisch Bücher für Leute die die Sprache lernen wollen die fangen bei 1 an und hören glaube ich bei 6 auf.

    und natürlich schneller als in einem englisch sprachigem Land lernst du kein englisch also eventuell mal Opair Girl (Boy) machen für mindestens 3-6 Monate
     
  9. #8 23. Juli 2006
    Wenn du dir schon hier ausm Forum Games oder Filme holst, dann in Englisch ;) Das sollte eigentlich acuh helfen wenn du versuchst zu Verstehen was da gesagt wird. Da lernst du neue Vokabeln und bist vertrauter mit ihrem "Akzent"
     
  10. #9 25. Juli 2006
    So mach ichs auch :D Und ich hab auf ner Realschule im Abschlusszeugnis ne 2 *stolzsei*

    mfg, Steve
     
  11. #10 25. Juli 2006
    gibts bestimmte tricks, wenn du gar keine vokabeln kannst, hast du ein problem, wenn schon dann gut :D

    also ich höre ja gern musik auf englisch, wenn sich für miche in lied interessant anhört, lad ich mri ein engl-deu wörterbuch runter und übersetze es damit (lingo pad ist ein sehr gutes wörterbuch)

    ansonsten chatte ich gerne in icq mit leuten aus aller welt, und dies meistens auf englisch ;)
     
  12. #11 25. Juli 2006
    guck dir englische filme an, hol dir englische spiele unterhalte dich mit leuten, die englisch sehr gut können (natürlich auch in englisch).

    dich vor ein buch zu setzen und die vokabeln zu lernen ist stressig und bringt nicht wirklich viel !

    in den filmen hast du den vorteil, das sich das meiste ergibt.

    und was halt am besten wäre, ne reise so für min. 3 monate ... dann bist du einfach gezwungen englisch zu reden und so lernt man es einfach am schnellsten

    PS: meine mom kann bestimmt 6 sprachen fließend und will jetzt japanisch lernen :D
     
  13. #12 27. Juli 2006
    Also ich empfehle dir auch so viele Filme wie möglich auf Englisch zu schauen ( setzt natürlich voraus, dass du schon ein paar wenige basis-kenntnisse hast ), fang erstmal die filme auf Englisch mit englischen Untertiteln an und mach die Untertitel nach ein paar Filmen mal weg... es macht auch Sinn manche Filme mehrmals zu schauen, da du dich dann besser auf die Sprache als auf die Handlung konzentrieren kannst.
    Ansonsten, englische Musik hören und auch über die texte Gedanken machen und auch viel auf Englisch schreiben...
     
  14. #13 27. Juli 2006
    IcH muss sagen das ich auch nicht so gut in Englisch bin......

    Vielen dank für die netten Tipps !
     
  15. #14 27. Juli 2006
    Ja es gibt viele Metoden Englich zuu lernen z.B.

    Englische Spiele!!! Bei mir ist das So !! :D :D :D
    Aber sätze in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu bilden
    o.ä. musst du in der Schule lernen !!!

    Oder Kauft die Bücher z.b. HARRY POTTER (auf Englisch und
    dann lesen(sehr viel lesen) ) :tongue: :tongue:
     
  16. #15 27. Juli 2006
    Ich hab Englisch vor allem durch eine Freundin von mir gelernt die aus Amerika kommt, mit der hab ich mich immer auf Englisch unterhalten und so ziemlich Übung gekriegt, allerdings hab ich mir einen komischen Dialekt angeeignet^^
     
  17. #16 27. Juli 2006
    Sind auch paar tips für mich dabei =) danke....

    wobei ich mir mit den Filmen anschauen net so überzeugt bin....was bringt es mit, wenn ich mir nen Film auf englisch (amerikanisch) anschaue aber kaum ein wort verstehe, weil erstens zu schnell und 2. zu undeutlich....ich kann wohl kaum jede 5.sekunde den film anhalten und im wörtbuch nachschlagen. Ich kann kein englisch lernen, wenn ich net versteh was die sagen und meinen....oder net?
     
  18. #17 28. Juli 2006
    anfangs wirst du wenig verstehen aber mit der zeit immer mehr und die vokabeln kriegst du auch automatisch rein. Das ganze dauert logischerweise schon seine zeit aber ist an sich relativ effektiv. Ansonsten Work und Travel im ausland machen.

    greetz
     
  19. #18 28. Juli 2006
    englisch aufm PC is schlecht aber am besten is wenn du englische sendungen mit deutschen untertitel oder auch ohne guckst !
    am besten is aber du fährst/fliegst nach amerika oda england da lernt mans am besten ich kenn voll viele die das gemacht haben
     
  20. #19 29. Juli 2006
    am bessten ist es, wenn d ein jahr in england verbringst! es lohnt sich wirklich! ich werde das auch in der 11. klasse machen !

    NfG
    Flippo
     
  21. #20 29. Juli 2006
    schule, musik hören vielleicht mal n text nachschlagen oder so und so absurd es sich anhört : ZOCKEN ;) also ich kenne so extrem viele vokabeln vom zocken, weil ich a) alles nur auf englisch spiele b) alle leute in den games nur auf englisch reden und die lustigen item namen auch nur auf englisch können :p siehe diablo 2 , wenn de da nach seidenrüstung fragst, wissen se von nichts, aber wenn du nach silk fragst [englisch seide :D] haste sofort n angebot etc. naja und halt n jahr im ausland wär ne perfekte, aber teure sache und muss man halt für sich selber wissen ob sich das lohnt und solche sachen

    Kaspah
     
  22. #21 29. Juli 2006
    ich kann auch kein englisch, hatte in der schule französisch, das kann ich aber noch weniger, hab mich da irgendwie nur durchgemogelt weil französich überhaupt nicht mein ding war.

    ich hab auch keine probleme kein englisch zu können und ich werde auch nicht extra englisch lernen. denn sowas kostet zeit und wenn man den ganzen tag arbeitet, hat man keine zeit dafür.

    ich hab auch schon viele englische serien mit deutschen untertitel gesehen, aber dadurch nichts neues gelernt, denn das geht viel zu schnell, und wenn man eh nix versteht, dann lernt man das eh nicht, so empfinde ich das.
     
  23. #22 29. Juli 2006
    Wie wärs mal mit in die Schule gehen ?
    Da sind dann auch welche in deinem Alter, und wenn du schon in die 7.Klasse darfst, dann wird dir dort Englisch beigebracht :rolleyes:

    hans-pedda
     
  24. #23 29. Juli 2006
    wie alt biste denn jung?!
    wie waärs mit Schule...oder wenn du es irgendwie geschafft ahben solltest deine schulzeitkarriere ohne englisch zu beenden dann abend unterricht!!!


    MfG Royal Ace
     
  25. #24 30. Juli 2006
    also ich glaube so selber zuhause lernen ist super schwer!!!

    musst halt unterricht nehmen und viel pauken etc! ich habe englisch jetzt seid der 3. klasse und habe es als 3. abifach in meinem abitur...ist nicht so einfach :) aber englisch ist einfach ein sprache die man heutzutage können MUSS!

    mfg

    fuwel
     
  26. #25 1. August 2006
    schnellste Möglichkeit eine Sprache zu erlernen ist folgende:
    In ein Land fahren wo einem nichts anderes übrig bleibt!(Austausch, Auslandpraktikum etc.)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Englisch lernen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    504
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.008
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.379
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    494
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    726