Entpacken von grossen Dateien klappt nicht!

Dieses Thema im Forum "Filesharing" wurde erstellt von koka, 17. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2006
    Ich versuche gerade ne 4,5 gb datei zu entpacken, die auf meinen externen festpaltte liegt. dann bei 30% oderso kommt immer die fehlermeldung von wegen Festplatte sei voll. nun aber auf der externen hab ich noch 30 gb frei. aber kann es sein das WinRAR vesucht die datei erst auf der Windows festplatte zwischen zuspeichern ? weil da hab ich nur 1 gb frei. biotte hilft mir !! 10er gibts 100 PRO !
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. März 2006
    also nach meinem wissen erstellt er den ordner und copyt das den rein.
    sonst probirer doch ma auf euner ander platte das zu entpacken und den auf die externe die entpakten sachen zu kopieren

    greetz xErthen
     
  4. #3 17. März 2006
    Das liegt höchstwahrscheinlich daran dass die Festplatte mit Fat32 formatiert ist! Weil mit Fat32 gibts es ein Limit wie groß eine Datei sein darf und das liegt bei 4 GB! Also wenn du größere Dateien auf deine ext. Festplatte laden willst wirst du die Festplatte wohl als NTFS formatieren müssen!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen! 10er wäre nett! :)

    mfg Der_Bozz
     
  5. #4 17. März 2006
    WAS ?! Ich dachte da kann ich irgendwo ein Häckchen machen wo dann steht so ähnlich wie "Grössere Datein als 3 GB zulassen" oderso... :poop: jungs !!! ich hatte das schonmal gehabt und dann dachte ich die datei wäre defekt :( oh man. wenn ich sie als NTFS nun machen will, wie geht das und dann gehen wohl auch alle datein verloren oderwie `? und ich habe meine intern festplatte in 3 patitionen unterteilt, kann ich nicht eine davon auf NTFS formatieren ? und danke schonmal für die antworten, 10er werden jetz erstmal verteilt ^^

    EDIT: Aber bei meiner externen Festplatte steht das sie ne NTFS ist ?
     
  6. #5 17. März 2006
    also,

    wenn dir dein entpackprogramm sagt, festplatte sei voll, kann das daran liegen, dass du auf deiner festplatte nicht genügend freien speicher hast.

    damit meine ich aber nicht !!! nur den ort, wo die datei entpackt werden soll, sondern damit meine ich vor allem die partition, auf der du die auslagerungsdatei des entpackprogrammes hast.

    standardgemäß ist das die partition c: bzw die systempartition.

    ich nehme an, du nutzt winrar, dann solltest du in den winrar optionen einstellen können, wo diese auslagerungsdatei bzw der cache gespeichert werden sollen.

    dann,

    die maximale dateigröße bei FAT (oder FAT16) liegt bei 2 GB und die maximale paritionsgröße bei 4 GB
    normalerweise nutzt du aber FAT32 dort sind es 4 GB / Datei und 32 GB Partition

    bei NTFS ist es 2 Terrabite pro Partition und 2 Terrabite pro datei.

    http://www.pc-special.net/?idart=1565

    wie du FAT zu NTFS umwandeln kannst,
    oder noch etwas besser mit einer dos startdiskette
    http://www.windows-tweaks.info/html/fat2ntfs.html

    ein datenverlust tritt bei diesem tipp nicht auf,
    zumindest sollte es nicht.
    trotzdem sollten die wichtigsten dateien vorher gesichert werden.

    PS

    all das hab ich in zwei minuten google zusammengetragen

    SAPERE AUDE!

    spotting
     
  7. #6 17. März 2006
    Vielen DANK !!! 10er is raus !! habe leider jetz keine zeit aber werde es spätestens morgen mal probieren! muchas gracias =)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Entpacken grossen Dateien
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    602
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.003
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.044
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.793
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    817