Entzündung im Mund

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von ScherzkekS, 6. September 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2011
    Ich habe gerade eine schmerzhafte entzündung im Mund und wollte euch mal fragen ob ihr ein paar Tipps/Hausmittelchen habt um dagegen vorzugehen. Die Entzündung ist an der Innenseite der Backe und ist weißlich.

    Ich hatte schonmal so eine Entzündung und ich habe mit irgendwas mein Mund gespült, weiß aber nicht mehr genau was. War denke ich etwas aus der Apotheke.

    Könnt ihr mir weiter helfen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    zum zahnarzt gehen und der schneidet es entweder auf/weg oder spült es mit einer lösung aus.
    danach paar tage abheilen lassen und evtl. mit so zeugs gurgeln...
     
  4. #3 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Öhh puren Wodka und einmal ordentlich durchspülen?!

    Ansonsten hilft bei jeglicher Infektion Kamillentee (einfach mehrmals spüeln und gurgeln, besonders die Stelle halt).
     
  5. #4 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Sers,

    kenn des .. geh in die apotheke , schildere es dem/der Aptotheker/in und er wird dir ne kamillensalbe für mundinnenraum verschreiben .. erstens isses nachm 2 tag schon sogut wie weg (vlt auch 3^^) und 2 "betäubt" die salbe die schleimhaut und es brennt nit mehr soo arg .. bei mir hats geholfen ..

    Kommt drauf an wies halt sein Körperannimmt .. gibt menschen bei denen zieht Kamille Eiter raus .. is halt ne unschöne nebenwirkung :<

    gReez
     
  6. #5 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    äh

    when you see it...

    oder check ich was nicht?
     
  7. #6 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    von 14 Tagen, ohne Behandlung zwei Wochen.


    ich weiss .. is ja mit quellenangabe ^^ schreib dem ne mail :D
     
  8. #7 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund


    Weiß du denn noch woher du das Mittel hast?
    Wenn ja dan frag dochmal. Und die Apotheke kann auch manchmal helfen da viele leute bestimmt das selbe problem hatten und die Mitarbeiter von der Apotheke das bestimmt schonmal gesehen haben.


    Ein Zahnarzt ? bist du sicher das dafür ein Zahnarzt zuständig ist ? und nicht der Hausarzt. Kann mich auch irren Sorry. Soll keine kritik sein.


    MfG
     
  9. #8 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Kann ja auch sein dass es vonner Mundflora her kommt .. also Zahnarzt sollte er aufsuchen wenns nach behandlung von den Hausmittelchen nicht besser wird ..
     
  10. #9 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    ja zahnarzt ist auch für den mund und innenraum zuständig.
    ich hatte eine solche entzündung, nachdem mein weißheitszahn am backenfleisch gerieben hat und es wurde wie oben von mir geschrieben behandelt.
     
  11. #10 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Ich renn doch nicht wegen jedem Scheiß zum Arzt. Mein Körper heilt fast alles von selbst, nur stören mich die Schmerzen beim Essen ein wenig deshalb will ich den Heilprozess mit Hausmittelchen ein wenig beschleunigen.

    Jo den Wodka hatte ich auch schon im Sinn. Jedoch hab ich kb ne ganze pulle Vodka zu holen die ich eh nicht trinken werde. Ich ruf morgen mal paar Kollegen an :D

    Das hört sich schonmal gut an. Werde es später mal mit Kamillentee pobieren. Bis jetzt habe ich mit ner halben Zitrone+Wasser probiert, ich werde euch berichten :D.

    Edit: Oha wie schnell schreibt ihr, komme gar nicht mit.
     
  12. #11 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    ich brauch beim zahnarzt für so etwas keine 20 minuten. ist aus meiner sicht also kein problem und da ich solche probleme nicht gerade alle 2 wochen habe, ist das auch mit der praxisgebühr keine belastung. aber mach wie du meinst. wobei du hausmittelchen zahlen musst und es nicht sicher ist, ob es hilft. beim arzt haste die chance, dass er dir gleich was von seiner praxis mitgibt und du keine weiteren kosten mehr hast + es vermutlich mehr hilft, als 0815 natur- und hausheilkunde.
     
  13. #12 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Um die Kosten geht es mir überhaupt nicht. Es geht mir ums Prinzip. Ich meide den Doc so gut es geht, nur wenn es wirklich nicht anders geht besuche ich ihn. Ich lasse fast alles meinen Körper selber regulieren, ist für eine gesunde Entwicklung und einen gesunden Körper notwendig finde ich. Medikamente, Tabletten und co meide ich so gut es geht. Meine persönliche Einstellung dazu. Geld spielt für mich keine Rolle ;)
     
  14. #13 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    dann frag nicht nach hausmitteln, denn auch diese sind irgendwo eine art von medizin...und ertrag den schmerz.

    zumal aften/aphten oftmals ein zeichen von einem geschwächten imunsystem sind. also wird irgendwo der fehler an deiner bisherigen körperlichen wunderheilung liegen ;)

    aber ansonsten echt nichts für ungut, ist deine meinung und mach selbstverständlich wonach dir ist.
     
  15. #14 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Aber was ist wenn es schlimmer wird. Und du dir dann in den Hintern beist und ssagst:" mann warum bin ich nicht zum Arzt gegangen ". Dafür sind doch Ärzte da um zu helfen. Der ruft dich auf schaut sich das an sagt AHA ! hier nimm das und das , wenns nicht hilft komm nochmal. Wie Corehard sagt keine 20 Min und dir wird geholfen den schmerz schnellstmöglich zu lindern. Aber ob du zum Arzt gehst deine sache will hier ja auch nicht die Ärzte schön reden^^ :p
     
  16. #15 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Du weißt was ich meine, es gibt einmal die Chemiekeule und die natürlichen Hilfsmittel. Aber genug der Haarspalterei jetzt, ist ja auch nicht das Thema.

    Diese Entzündungen kommen schneller als man denkt. Beißt man sich mal ne Wunde können schnell Entzündungen entstehen. Ich habe mich übrigens mit der Zahnbürste verletzt, das war der Ursprung.

    @Rotok Es wird nicht schlimmer werden ;). Hatte genau die selbe Entzündung schonmal. Ist harmlos.
     
  17. #16 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Ok, dann Gute Besserung. :thumbsup:
     
  18. #17 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Geh in ne Apothekte und sag du hättest gern was gegen Aphten im Mund. Da gibts verschiedene Mittel von Sprays über Salben. Ich selbst benutz "Deaphtol" oder so ähnlich heisst es glaub ich. Die gnazen Mittel brennen zwar einwenig, aber die Aphte ist nach 2-3 Tagen schon soweit zurückgebildet, dass es nicht mehr schmerzt und schon fast verheilt ist.

    Ansonsten hilft natürlich alles, was Wunden ausspült, sprich Salzwasser gurgeln oder Alkohol ;) Allerdings solltest du da beim Alkohol was hochprozentiges nehmen (Schnapps), damit die Keime auch abgetötet werden ;)
     
  19. #18 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Besorg dir Nelken und tu sie auf die entzündete stelle im mund. schmeckt ekelhaft und tut auch ein bisschen weh wird danach aber taub und heilt wirklich klasse ab lass die nelken einfach so 5-10min drinn dann solltest du keine beschwerden mehr haben.

    Mfg Stufen
     
  20. #19 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Kamillentee, Vodka, oder Wasser mit Salz gemischt (so war das glaub ich,bin mir aber nicht sicher).
     
  21. #20 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    hausmittel würd ich höchstens als BEIHILFE zur verschriebenden medikation geben, man weiß nie was man sonst damit anrichten kann. außerdem können wir ja auch schlecht ne diagnose übers internet vermitteln. kann ja alles mögliche sein, dachte die letzten tage auch ich hab ne entzündung aufm mund, aber die wirkliche ursache warn pilz der durch das letzte antibiotika hervorgerufen wurde, bin dann zum arzt, einmal geguckt und zack was verschrieben, jetzt ists wieder fast weg ;)
     
  22. #21 6. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Entzündung im Mund

    Wir hatten mal sonne Salbe zuhause, blöd is nur dass ich nich mehr weiss wie die heißt. Ist ne weiße Tube mit n Mund drauf und heist iwas mit K oder so (kannste ja mal inner Apotheke nach fragen).
    Die is ziemlich gut, es heilt schnell und die betäubt auch ziemlich gut ;)

    edt: habse gefunden :)
    kamistad.jpg
    {img-src: //www.aphthenschmerz.de/img/kamistad.jpg}
     
  23. #22 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Jo das was du da hast ist eine Aphte. Die hab ich damals ständig bekommen, als ich mit dem Rauchen aufgehört habe. Habe mir damals auch die GEL N Salbe von STADA geben lassen. Hat etwas gebrannt aba dann gings. nach 1 Woche war der Spuk vorbei
     
  24. #23 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    Gibt bestimmt auch Lutschdrops dafür, die eine desinfizierende Wirkung haben. Dass sollte genau das richtige für dich sein! Ist meist eine Mischung aus extrahierten Pflanzen und so Zeugs.

    Finds eher eklig, Salbe in den Mund zu schmieren^^


    Gute Besserung.
     
  25. #24 6. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Entzündung im Mund

    0850046g.jpg
    {img-src: //www.fastmed.de/productimages/hashed/0/8/5/0850046g.jpg}


    das zeug hat bei mir immer recht schnell geholfen
    gibts in der apotheke rezeptfrei
     
  26. #25 6. September 2011
    AW: Entzündung im Mund

    wie lange hast du die schon?

    normalerweise heilen entzündungen im Mund innerhalb 1-3 tage wenn das nicht der fall sein arzt aufsuchen!

    einzigstes hausmittelchen was mir jetzt einfällt mal desinfizieren sprich listerine...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Entzündung Mund
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    820
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.388
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    8.136
  4. Mandelentzündung + Alk ?

    axelso1337 , 22. August 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    324
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.636