Erklärung vom Zaubertrick mit messer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von l3ikkel, 28. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2006
    Hi, ich weiß jetz nicht ob das hier hineingehört, aber ich stell die frage trotzdem.

    Also ich wollte mal fragen (da ich unter suche nichts gefunden habe) ob jmd den Zaubertrick kennt indem man mit einem Messer eine Karte oder einen Geldschein zerschneidet und er ist trotzdem nachher wieder ganz.

    Wäre nett wenn ihm mir mal einer ausführlich erklären würde.
    Danke

    MfG l3ikkel

    PS: Auf jede gute Antwort gibts'N 10.
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Juli 2006
    nichtssagender titel

    -dicht-
     
  4. #3 28. Juli 2006
    -Bearbeitet wieder offen-
     
  5. #4 28. Juli 2006
    ich kenne das wenn man ein 70 CM papierstreifen 10CM kürzt er danach wieder 70CM lang is geht so:

    150cm maßband abrollen einen ca. 2 cm papierstreifen von 150cm nach 70cm (der papierstreifen ist 80cm lang) anlegen durch seine breite werden alle zahlen verdeckt jetzt das maßband in die hand nehmen und den leuten zeigen das es bei 70cm anliegt alle anderen zahlen nach hinten wegfallen lassen. Jetzt 10cm abschneiden dann maßband und streifen den puplikum geben und die werden staunen ;)

    nagut ist nen billiger trick kann man villeicht noch bisschen aufmotzen
     
  6. #5 28. Juli 2006
    Ja genau sowas in der Art soll es sein.
    Wenn jetzt jmd noch wüsste wieder der mit dem Geld geht dann wäre das spitze^^.


    @ proHacker den werde ich irg mal ausprobieren^^ :D
     
  7. #6 7. August 2006
    ne kenn ich nich ^^
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...