Erster Vogelgrippeverdacht in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von kRiScHeR, 14. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2006
    In Deutschland ist der erste Verdacht auf Vogelgrippe aufgetreten. Auf Rügen seien vier tote Schwäne gefunden worden, sagte die Sprecherin des Bundesagrarministeriums am Dienstagabend in Berlin. Ein Schnelltest habe bei zweien dieser Schwäne den Verdacht auf den gefährlichen Virus H5N1 ergeben. Die Proben seien unterwegs zum Europäischen Referenzlabor in England, erklärte die Sprecherin des Schweriner Ministeriums, Iris Uellendahl. Rund um die Fundstelle sei ein Schutzgebiet von drei Kilometern eingerichtet worden, das bedeute, dass Betriebe mit Geflügel untersucht würden und nur eingeschränkt Geflügel transportiert werden dürfe. Daneben gebe es ein Beobachtungsgebiet im Umkreis von zehn Kilometern. «Wir rufen alle Geflügelhalter zu äußerster Vorsicht auf», sagte Uellendahl. Man empfehle, das Geflügel ab sofort aufzustallen.

    Bereits vor diesem Verdachtsfall hatte Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer den Beginn der Stallpflicht vom 1. März auf den 20. Februar vorgezogen. «Die Vogelgrippe macht uns zunehmend Sorgen», sagte Seehofer am Dienstag nach einem zweitägigen Treffen mit Experten in Berlin. Grundlage für den vorgezogenen Termin sei eine neue Risikobewertung durch das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit. Das Freilaufverbot gilt zunächst bis Ende April. Auch Geflügelmärkte und -schauen werden wieder befristet verboten. Die Beobachtung von Wildvögeln soll verstärkt werden.

    Europa ist auch nach Einschätzung der Welternährungsorganisation (FAO) in Rom derzeit stark von der Vogelgrippe bedroht. Das größte Risiko gehe von Zugvögeln aus, die aus befallenen Regionen Afrikas zurückkehren. Die FAO rief die Regierungen auf, Geflügel vor Infektion mit dem Virus zu schützen. «Für das europäische Geflügel besteht zur Zeit eine echte Gefahr», sagte Samuel Jutzi, Direktor der FAO-Abteilung Tierschutz und Gesundheit. Sein Kollege Juan Lubroth ergänzte: «So lange wir das Hausgeflügel schützen, gibt es keine Gefahr für Menschen.»

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2006
    Oh man das gefällt mir gar nicht!
    Sowas macht mir mehr Angst als alle Terroristen zusammen!

    Vor allem weil ich jemand bin, der immer alles kriegt...
    Gab kaum ne Kinderkrankheit die ich nicht hatte :(

    Aber mal back to Topic!

    Hat nicht irgendein Fuchs für 2006 ne Katastrophe vorhergesagt?
    (War das der Bibelcode? - kann mich gerade nicht erinnern)

    Naja mein Rat an euch alle:

    Esst nur noch bei Mc Donalds! Gibt wohl kaum ein "Restaurant" wo man so sehr daran interessiert ist, nicht verklagt zu werden wie bei denen...!
     
  4. #3 15. Februar 2006
    Scheiße, die Vogelgrippe könnt wenn es ganz dicke kommt millionen das Leben kosten....
    war klarr das sie irgendwannmal auch nach Deutschland aber wirklich wahrhaben wollte das wohl keiner glaube ich....ich auch nicht...
    Jetzt könnten wir in genauso großer :poop: sitzen wie Chinesen wenn sich das bestätigt.


    @Masturbator
    lol das mit dem Mc Donalds ist gut aber ich habe keinen bock nach zwei Wochen als 150 Kilo Mann durch die Gegen zu laufen von dacher verzichte ich wohl ganz auf Geflügel ;)
     
  5. #4 15. Februar 2006
    Die Vogelgrippe hat jetzt möglicherweise auch Deutschland erreicht. Alle Zeichen deuteten darauf hin, dass es sich um den gefährlichen Virus vom Typ H5N1 handele, sagte Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer am Dienstagabend in Berlin. Zwei von vier auf der Insel Rügen gefundenen toten Schwäne seien offensichtlich an dieser auch für Menschen gefährlichen Krankheit verendet.
    Letzte Sicherheit erwarte er am Donnerstag. Noch behandle das Friedrich-Loeffler-Institut für Tierseuchenforschung auf der Insel Riems die Vögel als Verdachtsfälle. Nach dem Virus-Befall von Schwänen in Italien und Griechenland war es am Dienstag zu weiteren Verdachtsfällen in Slowenien und Österreich gekommen. Auch hier stand noch die letzte Prüfung aus, ob es sich um den gefährlichen Virus-Typ H5N1 handelt. (Quelle T-Online)

    Das kann echt böse ins Auge gehen. Naja bis Morgen müssen wir noch warten dann haben wir Gewissheit.
     
  6. #5 15. Februar 2006
    Es war zu erwarten, dass die Vogelgrippe auch Deutschland erreicht, nachdem es Fälle in Italien und Österreich gegeben hat. Die Bundesregierung hat bereits reagiert und ab Freitag gibt es eine Stallpflicht für Geflügel, damit sich die Seuche nicht weiter ausbreiten kann. Ich hoffe dass sich die Deutsche Bundesregierung ausreichend darauf vorbereitet hat um schnell handeln zu können, falls das Virus mutiert und sich von Mensch zu Mensch übertragen lässt!
     
  7. #6 15. Februar 2006
    im radio ebend sprachen sie: es ist eindeutig, dass wir es hier mit h5n1 zu tun haben.


    ich finde es nicht gerade erfreulich...allein warum es im norden deutschlands sein musste....


    mfg
     
  8. #7 15. Februar 2006
    leider achten viren keine staatsgrenzen...
    aber nur weil das virus nun hier in deutschland aufgetaucht ist, heißt es net, dass es zu einer epedemie kommt...
    ist es denn nun wirklich gewiss, dass das virus bei den schwänen nachgewiesen wurde?
     
  9. #8 15. Februar 2006
    Aber war ja klar, das die auch irgendwann hier rüberkommen musste!
    Jetzt gehts den Bauern wieder an den Kragen, die, wenn sich der Verdacht bestätigt, ihre ganzes Flügelvieh vernichten müssen (wie damals bei BSE mit den Rindern)!
    Naja, mal sehen wie sich die Sache weiter entwickelt.

    MfG
    klaus
     
  10. #9 15. Februar 2006
    Habe in einer anderen Ouelle gelesen es seien mehr als hundert tote Schwäne vor Rügen gefunden worden,nicht nur vier...Horror

    Interessant ist auch das diese betroffene Schwannenart nicht zur Gruppe der Zugvögel gehört,also
    wo haben sie dann den Virus her?





    Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,401091,00.html
     
  11. #10 15. Februar 2006
    Musste ja über kurz oder lang so kommen :baby:
    Denk aber, dass diese Panikmache mit der Pandemie übertrieben ist.
     
  12. #11 15. Februar 2006
    Das dürfte aber nicht all zu große Auswirkungen auf die Bevölkerung haben...
    Weil ich glaube, dass die Behörden alles tuen damit sich das Virus net verbreiten kann!
    Ab 1. März is ja wieder stallpflicht, aber ich seh schon dass wir in 3 monaten all n mundschutz tragen müssen ;(
     
  13. #12 15. Februar 2006
    War das nicht Nostradamus?? Der 'fuchs' hatte bis jetzt fast immer Recht - seit dem 11. September glaub ich dem Kerl alles :rolleyes:
     
  14. #13 15. Februar 2006
    endlich mal einer meiner Meinung. ^^
    Den Virus gibts übrigens schon seit Jahrzehnten und nur weil der Virus mal bissl aktiver geworden is, gerät die ganze Menschheit in Panik. :rolleyes:
    Die ham ja gesagt, man kann Geflügel weiterhin essen, sofern es gekocht wurde.
    Ich hab des Zeug zumindest noch nie roh gefuttert. :p
    Is doch alles nix neues.
    Hab besseres zu tun, als wegen sowas schüchtern in Angst und Schrecken zu leben.
    Man kann von jetzt auf morgen Todeskrank im Bett liegen :/

    Genieße jeden Tag, wie er ist.

    Naja bin wohl bissl weit ausgeschweift, aber was solls. back to topic. ^^
     
  15. #14 15. Februar 2006
    nicht seit 1. März sondern ab 17. Februar ;)

    und bei dem Rest kann ich dir nur zustimmen :D
     
  16. #15 15. Februar 2006
    Mhh .. Das macht schon ein bissl Angst das ganze !! :(.. aber ...

    ist Interresant ;) .. also woher haben sie das ? will da viell. eine Medikamentenfabrik oder wie das ganze auch immer heisst nen bissl Geldumsatz machen ? Indem sie den Impfstoff haben und die krankheit verbreiten ?? Is jetzt viell. nen bisschen weit ausgeholt aber möglich ist alles bei den Geldgeilen hirntoten :)

    mfg. DiskoDirk
     
  17. #16 15. Februar 2006
    ich warte erstmal die wirkliche untersuchung ab...denn diese schnelltests hatten ja schon vorher ab und zu "fehlalarm" ausgelöst
     
  18. #17 15. Februar 2006
    Alles wird kommen und vorbei gehen.

    Die Zeit ist eine gute Arzneimittel. :D
     
  19. #18 15. Februar 2006
    2006 = Atomkrieg / Weltkrieg
    und das klingt zur Zeit sogar sehr wirklich.. wenn man sieht, was immer in den Zeitungen über den Iran etc steht..

    MfG LuC
     
  20. #19 15. Februar 2006
    Also das ist wirklich nicht gut mit der vogelgrippe,
    wolln wir mal hoffen, das sich der schaden in grenzen hält oder erst gar keiner entsteht.

    noch zu LoC da war die rede vom "Atomaren Holocaust" oder so.



    Area-52
     
  21. #20 15. Februar 2006
    Dass in Deutschland irgendwann H5N1 auftaucht war ja egtl klar, aber noch macht mir das alles keine Angst, höchstens wenn der Virus wirklich mutieren sollte. Ich würd mir da jetzt auch nich so viele Gedanken machen, weil so lange sich alle an die Stallpflicht fürs Geflügel halten, kann auch nix passieren.
     
  22. #21 15. Februar 2006
    ich denke nicht das die h5n1 krankheit in deutschland großen schaden anrichten wird.die nachrichten haben sehr gut darüber berichtet und die sofortige stallpflicht in dem betroffenen gebiet scheint auch gut zu funktionieren.ferner sind bis jetzt nur erreger nachgewiesen worden bei sehr direktem kontakt mit den tieren , die hier gefundenen sind langzeit infizierte die eigentlich nur zum sterben hergekommen sind.bleibt zu hoffen das sich hier keine tiere neu anstecken...
     
  23. #22 15. Februar 2006
    wenns ausbricht sterben 20Millionen Deutsche.. bzw erkranken nur 50% davon sterben.

    Da passiert aber halt nur wenn es mutiert.. was wir ma net hoffen weils sonst von mensch zu mensch übergreift
     
  24. #23 16. Februar 2006
    Naja...
    Es ist schon schlimm - Jedoch war es auch abzusehen. Bisher gibt es ja nicht einen Fall, in dem der Virus von Mensch zu Mensch übertragen wurde, was ich schonmal etwas beruhigend finde. Lediglich von Tier zu Mensch kann der Virus übertragen werden, weshalb man sich von Geflügel doch etwas fern halten sollte. Hoffe nicht, dass uns bald das große Vogelsterben erreicht, wo es sicherlich dann auch einige Menschliche Opfer geben würde.

    mfg
    MySelf
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erster Vogelgrippeverdacht Deutschland
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    6.743
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    361
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.466
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.068
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.390