Europas Planetensucher Corot ins All gestartet

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 27. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2006
    Europa geht im All auf die Suche nach neuen Welten: Planmäßig um 15.23 Uhr MEZ am Mittwoch startete vom kasachischen Weltraumzentrum Baikonur eine Sojut-Fregat-Rakete mit dem französischen Satellit Corot, der nach Planeten außerhalb unseres Sonnensystems suchen soll. Während seiner zweieinhalbjährigen Mission soll der Satellit versuchen, unter rund 120.000 Sternen so genannte Exo-Planeten aufspüren. Dazu ist Corot mit einem Weitwinkel-Teleskop von 30 Zentimetern Durchmesser augestattet.

    Exo-Planeten sind nur beim so genannten Transit zu sehen, wenn sie als winzige Punkte vor ihren hell strahlenden Hauptsternen vorbeifliegen und kurzfristig einen Teil verdunkeln. Von der Erde aus wurden seit der ersten Entdeckung 1996 etwa 220 Exo-Planeten gesichtet; Corot soll diese Suche in 896 Kilometern Höhe ergänzen und deutlich ausweiten.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce