[Excel 2010] WVerweis nächst höherer Wert?

Dieses Thema im Forum "Anwendungssoftware" wurde erstellt von Fuselmeister, 29. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. September 2011
    Hi ich hab ein Problem mit einer Funktion. Und zwar wollte ich mir mit WVERWEIS einen Wert aus der Tabelle raussuchen, entweder soll der den extakten Nehmen, oder wenn der nicht dabei ist, den nächst höheren.

    Bsp:
    Suche nach: 83

    Tabelle
    80 | 82,5 | 100

    In dem Fall soll er mit 100 ausgeben.

    Allerdings funktioniert das nicht, der nimmt immer nur den kleineren Wert, das scheint man bei der Funktion auch nicht umstellen zu können. Mit SVERWEIS gehts auch nicht. Gibts da noch anderen Möglichkeiten?

    Gruß
    Fuselmeister
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. September 2011
    AW: [Excel 2010] WVerweis nächst höherer Wert?

    Auf die Schnelle würden mir Benutzerdefinierte Filter für Tabellen einfallen...

    Ich probier aber mal schnell rum, dann werd ich nochmal was schreiben ;)

    /edit:

    So hab was gefunden, und zwar:

    =INDEX(Tabelle1[Spalte1];VERGLEICH(D1;Tabelle1[Spalte1];-1))

    Tabelle1[Spalte1] ist die Tabelle die durchsucht werden soll. INDEX gibt den Wert der Zeile aus, mit der die Funktion gefüttert wird, in dem fall mit der Funktion VERGLEICH.

    Die Vergleichsfunktion gibt den gleichen, oder den Nächsthöheren Wert (wenn kein gleicher Wert gefunden wird) aus.

    Die Werte in der Tabelle müssen aber absteigend geordnet sein!

    Wenn die Werte aber waagerecht stehen, sieht es ähnlich aus aus:

    =INDEX(A1:A3; 1;VERGLEICH(D1;A1:A3;-1))

    Auch hier müssen die Daten von links nach rechts absteigend geordnet sein!
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...