Experten erwarten für 2006 wieder schlimme Hurrikansaison

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Ismaël, 29. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2005
    Bochum - Im Jahr 2006 könnte nach Einschätzung von Meteorologen eine ähnlich schlimme Hurrikansaison bevorstehen wie 2005.


    Das sagte Hurrikanexperte Thomas Sävert vom Wetterdienst Meteomedia am Donnerstag der dpa. Die starke Hurrikanaktivität könne 20 bis 30 Jahre anhalten. Auch der Kieler Klimaforscher Mojib Latif sowie Wissenschaftler in den USA und Großbritannien sagen ein erneut starkes Hurrikanjahr voraus.

    Nach Einschätzung von Sävert ist 2006 mit 17 bis 20 Tropischen Stürmen - davon 10 bis 13 Hurrikans - auf dem Atlantik zu rechnen. Fünf bis sieben davon könnten Windgeschwindigkeiten von 185 Kilometern pro Stunde erreichen. Im Durchschnitt wurden seit Beginn der Aufzeichnungen vor rund 100 Jahren jährlich nur zehn Stürme beobachtet, davon sechs Hurrikans. Damit könnte 2006 zu den fünf stärksten Hurrikanjahren seit Aufzeichnungsbeginn gehören. «Ähnlich schlimme Folgen wie 2005 können nicht ausgeschlossen werden.»

    In den USA beschäftigt sich seit mehreren Jahren an der Universität in Colorado ein Team um Philip J. Klotzbach und William M. Gray mit Vorhersagen für die jeweils kommende Hurrikansaison. Für 2006 erwarten die Experten in einer ersten Veröffentlichung etwa 17 Tropische Stürme, davon neun Hurrikans und darunter wiederum fünf starke Hurrikans. Ähnlich sieht die Prognose einer Gruppe von Wissenschaftlern in London aus. In der zurückliegenden Saison mussten die Vorhersagen mehrfach nach oben korrigiert werden.

    Der Klimaforscher Mojib Latif vom Leibnizinstitut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel machte in einem Interview der Hörfunkagentur dpa/Rufa auch die globale Erwärmung für die Zunahme der Hurrikans verantwortlich. «Dabei ist sowohl Intensität als auch Häufigkeit gemeint», erläuterte Latif.

    «Bereits das Jahr 2005 hat nahezu alle bisherigen Rekorde überschritten», sagte Sävert rückblickend. «Wir hatten schon zu Beginn der Saison im Juni mit sehr vielen und starken Hurrikans gerechnet. Aber was dann kam, übertraf alle unsere Prognosen.»

    In der Saison 2005 bildeten sich insgesamt 26 Tropische Stürme, davon 14 Hurrikans. Die bisherigen Rekorde aus den Jahren 1933 mit 21
    Stürmen und 1969 mit zwölf Hurrikans wurden deutlich übertroffen.

    Quelle: Web.de

    Hmm...:poop:. Die Leute tun mir jetzt schon leid.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. Dezember 2005
    Oh mein Gott da möchte ich ungern leben alles neu aufbauen und dann kommt noch ein Hurican und dan war alles umsonst.
     
  4. #3 4. Januar 2006
    yo man

    da stimm ich dir zu

    aber ich frag mich immer noch wieso die da leben,

    wenn sie fast jedes jahr davon betrofen sind, da würde man doch versuchen weg zu ziehen oda?
     
  5. #4 4. Januar 2006
    Ist doch schon irgendwie auch die Schuld des Menschen der die Umwelt verschmutzt und somit alles noch schlimmer macht.
    Und ich denke nicht das sie sich so schnell ändern um das zu verhindern.

    Auf jeden fall wird das wieder viele Verletzte geben ( hoff mal nicht aber wirds sicherlich geben :()

    Woln mir mal hoffen das die leute rechtzeitig gewarnt werden um abzuhauen.
     
  6. #5 4. Januar 2006
    Ziehst du einfach mal von deiner gewohnten umgebung, deiner Freunde usw. weg, ich glaube nicht.

    zum Topic: Tja, wenn man halt immer die ganzen Bäume fällt und die Umweltverschmutzt, darf ma sich auch nciht wundern, wenn man nur noch Wirbelstürme hat!!!!

    MfG
    luks
     
  7. #6 4. Januar 2006
    Ich hoffe nur, dass die Amis mal endlich daraus lernen.

    Wirbelstürme hin oder her, ich weis nich genau wie zuverlässig so was sein soll, natürlich kann man vorher immer was sagen und wenn es passiert behaupten, na wir habens doch gesagt.
    Oder glaubt ihr daran, welches Wetter der Wetterbericht für nächste Woche vorraussagt?
    Ich hoffe ma, dass nichts passiert.
     
  8. #7 6. Januar 2006
    es wird immer wieder naturkatastrophen geben, besonders in diesen regionen weil es einfach klimatisch bedingt ist. es ist wie alles nur eine frage der zeit
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce