Externe Festplatte stellt sich immer aus !

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Ramithep, 13. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Januar 2006
    ?( ?(


    Hallo

    ich habe mir von Matrox eine 300 GB externe Festplatte
    gekauft die folgendes Problem hat, egal ob sie nur so an
    ist oder der Computer Daten liest oder sogar wenn der
    Computer Daten schreibt dann stellt sich die Festplatte
    nach einiger Zeit aus ( ca. 5 - 10 min.) was dann mit Datenverlust
    verbunden ist.

    WAS KANN MAN DA MACHEN??????????????????????????

    8) ich wäre für jede hilfe dankbar. . . .



    edit 1 : ja es ist eine USB Festplatte

    edit 2: ja sie hat eine eigene Stromversorgung
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Januar 2006
    Ich nehme mal an die Platte ist über USB mit dem Rechner verbunden...
    Hat es eine externen Netzteil oder bezieht er den Strom auch aus dem USB-Port? Ich hatte einen ähnlichen Fehler bei der extrernen Fujitu HandyDrive Platte, da hat USB-Kabel auswechslen was gebracht.
     
  4. #3 13. Januar 2006
    Vielleicht ist das Standby?! Also das war mal mit meiner Maus...die konnte ich nur 5 Min nutzen und dnan musste ich Neustarten!:)
     
  5. #4 13. Januar 2006
    logisch ne, womit denn sonst ?! :D Kann Boon1987 nur zustimmen, ist genauso wie bei deinem monitor, nach längerer inaktivität geht der monitor auf standby, dass gleich ist auch mit der FP!
     
  6. #5 14. Januar 2006
    Naja er könnte die Hdd über Firewire angeschlossen haben ,da in normalen externen HDDs 3,5 Zoll Desktop Festplatten verbaut werden die 12V brauchen bin ich mir sicher das er mit einem Netzteil arbeitet da USB nur max 5V schicken kann.

    Und das mit Standby kanns auch ned sein weil er ja schreibt das es bei Datentransfers dazu kommt .Wenn es doch eine Standby funktion geben sollte dann würde sie im Manual beschrieben sein irgendwie wäre es unlogisch da ja die meisten externen Hdds garned für den dauer gebrauch gedacht sind und teilweise schon relativ warm werden können.

    Kabel könnte is sein wie PhatTony schon meinte oder ein fehler an der HDD selbst. (Wärmeproblem bei der stromzufuhr zb)
     
  7. #6 14. Januar 2006
    Kann man den evtl über Festplatten ausschalten deaktivieren in Win wiederbeleben?
     
  8. #7 14. Januar 2006
    schau mal ob die festplatte an ide oder raid einwandfrei funtz oder ob die richtigen usb treiber installiert sind. bei nem freund von mir ging die ext. festplatte auch nich aber bei mir schon denk mal das das an den treibern liegt v. usb 2, hast du das sp2 installiert ? ansonsten mal neue treiber für dein mainboard saugen. probier sie mal bei nem freund.
    wenn die festplatte aber auch nich am raid oder ide geht is ja klar das sie hin is, ambesten umtauschen.

    noch ne möglichkeit währe unter gerätemanger die usb ports zu überprüfen ob sie im energiesparmodus sind und sich automatisch deaktivieren was ich mir eigendlich nich vorstellen kann, aber man weiß ja nie.

    mfg
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...