Extreme Nackenschmerzen durch Büro

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Körperpflege" wurde erstellt von 4ndriea, 6. September 2017 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2017
    Seit mehreren Monaten, fast einem Jahr leide ich unter starken Nackenschmerzen. Teilweise waren sie so schlimm, dass ich Migräne und Tinitus bekam. Jetzt sind wohl ständig Blockaden drin, da ich öfters mit dem Nacken knacke, was auch langsam zum Zwang wird. Die Nackenschmerzen sind direkt unterm Schädel unt strahlen bis zum Kopf und in die Augen aus. Mein Kiefer knackt dadurch beim kauen regelmäßig. Habe schon eine Knirschschiene, trage sie regelmäßig, aber es bessert sich nichts. Wärme hilft auch nur bedingt. Und wenn ich Schmerzmittel nehme, dann nur 500, wobei es dann zum Schwindel kommt. Aber bei 400 bleiben die Schmerzen da.

    Hatte jemand von euch mal ähnliche oder vielleicht dieselben Symptome und kann mir raten, was ich machen kann?

    P.s.: Beim Orthopäden war ich, der wollte mir Schmerztabletten verschreiben, die nicht gerade ohne Nebenwirkungen funktionierten. Röntgen wollte er mich nicht. Komme ja alles vom Büro und das wären die typischen Symptome. Sport mache ich seit meiner Jungend, dehnen tue ich mich morgens und abends. Das heißt, am Sportmangel liegt es nicht :(
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. September 2017
    Ja das ist wohl die (ggf degenerierte) Nackenmuskulatur welche zu monoton belastet wird. Kommt oft von den Schultern her, weil die Arme den ganzen Tag am Tisch liegen und damit ebenfalls langfristig die Muskulatur verändern oder schwächen.

    Wenn dann eine Überlastung passiert, kann sich auch eine dauerhafte Verspannung bilden die dann weiter Ausstrahlt und sich ausdehnt. Das sind auch Entzündungsstoffe welche die Nerven und Muskeln weiter reizen und dann das Knacken bzw weitere Verrenkungen auslösen können.

    Schmerzmittel sind nur eine initale Hilfe damit eine Entspannung eintreten kann, das macht aber nur Sinn wenn du eine (liegende) Position oder Haltung findest in der sich der Nacken entspannen kann. Ich würde auch eher auf Diclofenac oder ähnliches Cremes zurückgreifen und nur die betroffene Stelle behandeln.

    Ob das nur Verspannung ist bleibt fraglich, vermutlich wird ein Nerv gequetscht könnte aber auch eine Wirbelblockade oder Bandscheibenvorfall sein. Hab auch seit Jahren immer wieder Probleme, das ist eine typische Büro Erkrankung wobei du ja Sport machst... das wirkt normal schon sehr gut entgegen.

    Auf dem Röntgen sieht man ohnehin nichts, außer wenn ein Wirbel gebrochen wäre oder was stärker Verrenkt ist aber das würdest du merken und da müsste ein starke Belastung vorausgehen an so ein Ereignis kann man sich erinnern.

    Schon mal leichte Massagen ausprobiert?
    Ein sehr flaches Kopfkissen verwenden oder gar keines beim Schlafen.

    Das es immer mal wieder Kracht ist glaub auch altersbedingt so ab 30 ist das normal...

    Was mir hilft ist tatsächlich Basenpulver bzw einfach Natron in geringen Mengen. So in etwa das es dem "Heilwasser" entspricht. Also 1 Liter Wasser darf gut und gerne 2500mg (2,5g) Natriumhydrogencarbonat enthalten. Im normalen Wasser ist so gut wie nichts drin und mir persönlich auch zu sauer. Auch Kohlensäure im Wasser ist mir viel zu sauer und ohnehin ungesund.
     
  4. #3 6. September 2017
    Mach unbedingt öfters eine Pause egal wie viel du zu tun hast. Deine Gesundheit ist wichtiger!!.

    Vielleicht hilft dir das hier:
     
  5. #4 11. September 2017
    Danke für eure Tipps. Die Übungen mache ich schon immer mal nebenbei :)
    Werde bald mal wieder eine Massage buchen und evtl. die nächsten Tage einen Saunabesuch abstatten. Das mit dem Kissen sollte ich wirklich mal testen, weil ich sonst immer auf höhere, aber weiche Kissen schlafe. Versuche es heute mal ohne Kissen zu schlafen. Vielleicht wird es ja besser :)
     
  6. #5 14. September 2017
    Pilates hilft dabei auch sehr gut.
    Denke, allgemein bräuchtest du mehr Sport. wer beweglich bleibt, der hat weniger Schmerzen
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...