Eye-Fi: Ein WLAN-Modul für Digicams

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 31. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Schluß mit Kabeln und Cradles will Eye-Fi machen: Mit der SD-Karte mit integriertem WLAN-Modul können geknipste Bilder drahtlos auf den PC oder gleich zu Flickr & Co. übertragen werden.

    Schluß mit Kabeln und Cradles will Eye-Fi machen: Mit der SD-Karte mit integriertem WLAN-Modul können geknipste Bilder drahtlos auf den PC oder gleich zu Flickr & Co. übertragen werden.

    [​IMG]
    {img-src: http://media.bestofmicro.com/,K-L-55173-1.jpg}

    Eye-Fi WLAN-SD-Card: Sieht aus wie SD, kann aber funken​

    Einige Digicams sind schon länger mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Canons Digital Ixus Wireless etwa oder die Coolpix P2 von Nikon. Sie senden geschossene Bilder per Funk an den PC. Diesen Komfort will Hersteller Eye-Fi nun allen Digicam-Anwendern — sofern diese einen SD-Steckplatz aufweisen — zugänglich machen. Seit drei Jahren arbeitet das Start-Up-Unternehmen an der Karte und nun sollen zunächst in den USA erste Exemplare in den Handel kommen.

    Die Eye-Fi-Karte hält sich an den SD-Formfaktor, im Gegensatz zu ebenfalls bereits erhältlichen WLAN-SD-Karten: Die sind deutlich länger und finden in den meisten Digicam-Slots mit Schutzdeckel keinen Platz.

    Mit der Karte sind Bilder aber nicht nur auf den PC zu übertragen. In der Nähe eines Hotspots können die Fotografien direkt von der Kamera aus auch gleich ins Web gestellt werden. Eye-Fi arbeitet hierfür mit 17 populären Bilder- und Weblog-Diensten zusammen. Darunter finden sich auch viele in Deutschland bekannte: Flickr, Kodak Gallery, Googles Picasa oder Typepad.

    Wann Eye-Fi auch nach Europa und Deutschland kommt, ist noch unklar. Sicher ist jedoch: Der Preis ist mit derzeit 100 US-Dollar durchaus gesalzen, bedenkt man, dass derzeit SD-Cards mit 2 GByte Kapazität für unter 20 Euro und mit 8 GByte für unter 70 Euro erhältlich sind. Sparsame Digicam-User werden wahrscheinlich weiterhin zum Kabel greifen.


    quelle: tom's hardware
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. November 2007
    AW: Eye-Fi: Ein WLAN-Modul für Digicams

    ist sicherlich sehr komfortabel - aber es ist ja noch nicht sicher wie sich funk strahlen generell auf den körper auswirken ;) -> trotzdem sind wireless geräte ganz klar auf dem vormarsch... und es wird nun fast schon in jedem gerät angeboten bzw. standard -> kabel sind out ^^

    teNTy^
     
  4. #3 2. November 2007
    AW: Eye-Fi: Ein WLAN-Modul für Digicams

    Eine Erfindung die das Arbeiten mit einer Kamera weider einmal einfacher macht und ich muss ehrlich sagen das ich positiv überascht bin vor allem weil ich in diesem Bereich selebr sehrviel mit KAmeras arbeite. ich denke aber das dieses Mittel noch nicht ganz ausgearbeitet ist. Genau wie beim PC - Wlan wird es auch hier benutzerunfreundliche Probleme geben
     
  5. #4 2. November 2007
    AW: Eye-Fi: Ein WLAN-Modul für Digicams

    abgefahrene sache der datentransfer von kamera und lapi wird um einiges erhöht klar wird der preis dementsprechend hoch sein doch wenn man sich vorstellt das am lapi dann ca min.80gb platte hängt ist das echt übelst geil
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...