F1: Aus für Hockenheim und Imola

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Mr.X, 2. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Juli 2006
    Link:

    F1 nimmt neue Strecken

    Schwerer Schlag für die Formel-1-Fans in Deutschland: Hockenheim muss wohl aus dem F-1-Kalender weichen. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone erklärte nach einem Gespräch mit den Teamchefs beim Großen Preis der USA gegenüber "Speed TV", dass ab 2009 Rennen in Mexiko (Cancun) und Südkorea stattfinden sollen.

    Dafür soll neben dem Hockenheimring, wo bislang der Große Preis von Deutschland über die Bühne geht, auch das Rennen im italienischen Imola gestrichen werden. 2007 soll zudem das diesmal gestrichene Rennen im belgischen Spa wieder stattfinden.

    Die Stadt Hockenheim hatte schon zuvor angekündigt, dass der mit dem Formel-1-Rennen 2008 auslaufende Vertrag mit Ecclestone wegen finanzieller Probleme wohl nicht verlängert wird. Die Modernisierung des Hockenheimrings hatte vor vier Jahren 65 Millionen Euro gekostet, im Frühjahr betrug der Schuldenstand 29 Millionen Euro. Auch bis 2008 wird mit einem weiteren Minus in Höhe von rund sieben Millionen Euro durch die Formel 1 gerechnet.

    Der Große Preis von Deutschland findet in diesem Jahr am 30. Juli statt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Juli 2006
    Finde es echt schade war schon 3 mal da und das ist echt meg geil da und nun kommt dann wohl entgültig das aus aber anders rum sieht man dann auch 2 neue Rennen und das tut der Formel 1 wohl auch mal ganz gut bisschen neuen Wind reinblasen ;) Naja mal schaun was denn entgültig draus wird und vllt bauen se in Deutschland ja ne neue Strecke :) das wäre auch mal was naja das wars von mir




    Mfg romestylez
     
  4. #3 2. Juli 2006
    find ich auch schade für die deutschen fans...ehrlich gesagt,is das ne schweinerei,da doch sehr viele formel 1 fahrer aus deutschland kommen...
     
  5. #4 2. Juli 2006
    finde ich schade das sie ausgerechnet diese renne streichen! ich meine das waren ja die beiden "Heimrennen" für schumi! aber naja ein renne in südkorea scheint mir auch ein bisschen komisch... intressiert das dort überhaupt jemanden?

    MFG

    rafael007
     
  6. #5 2. Juli 2006
    Bin der selben Meinung wie rafael007. Eigentlich ist die Formel Eins sozusagen Deutsch. Der Große Preis von Europa wird ja auch schließlich in Deutschland ausgetragen (soweit ich mich errinern kann). Dann bliebe den Deutschen Fans ja noch dieser GP. Aber vielleicht werden wir auf den anderen beiden Strecken auch spannende Rennen sehen ;)
     
  7. #6 3. August 2006
    findes es auch wirklich schade, das andauernt rennen gestrichen werden, und dann wider kommen, aber ausgerechnet die deutschen rennen zu streichen, ist natürlich sehr schade. Weiß nicht ob das noch so viel einfluss auf schumi hat, weil wenn er wirklich aufhört, weiß nicht ob es dann noch so viele f1 begeisterte gibt, ein großteil kommt vl nur wegen schumi.
    wobei ein GP pro land eigentlich auch reicht, und man nicht wirklich traurig sein muss, denn der rennsport verschwindet ja nicht ganz.
     
  8. #7 3. August 2006
    finds natürlich schade, aber mich berührt es nich so, da ich eh nie dahingekommen bin und kommen werde...rennen im tzv reichen mir auch...:D
    naja ich frag mich ma ob der nürburgring jetzt zum gp von deutschland wird...*g*
     
  9. #8 3. August 2006
    Finde es auch traurig. Aber Geld regiert die Welt. Da müssen wir uns wohl bald noch öfter zu unnormalen Zeiten vor den Fernseher hocken oder die Wiederholung reinziehen.
    Das schlimme ist ja, dass die Rennen in Ländern gefahren werden, wo es keinen Interessiert, z.B. USA.

    Formel 1 ist meines Wissens nach in Europa am populärsten, also sollen die Fahrer auch dort fahren. Aber an die Fans denk ja scheinbar niemand mehr...
     
  10. #9 3. August 2006
    das ist ja auch mal verdammt schlecht für schumi,wenn er da noch fährt.. da wo er die meisten fans hinter sich hat, die strecken werden gestrichen. verstehe mit imola auch nicht warum und in deutschland sollte man lieber nürburgring streichen :)
     
  11. #10 4. August 2006
    Finde es natürlich auch Schade das mit die beiden besten strecken aus den rennkalender genommen werden. Aber Hockenheim wechselt sich ja jedes ja mit dem Nürburgring, also gibt es 2008 wieder hockenheim
     
  12. #11 4. August 2006
    hmm ist schade, dass es wieder einmal an der finanzierung scheitert :(
    naya f1 ohne schumi und hockenheim?! :rolleyes:
    das gefällt mir nich :D
     
  13. #12 4. August 2006
    hockenheim bleibt uns ja in gewisser weise erhalten, zumindestens alle 2 jahre, was solls, find ich wirklich schade
     
  14. #13 4. August 2006
    Als ob in Südkorea sich irgendwer für F1 interresiert, und in Mexiko naja. Ich versteh nicht warum die die Fahrer immer da fahren lassen wo es eh keinen interesiert, wie z.B. USA.
    Aber muss auch sagen das das ne Frechheit ist, weil ich glaube 4 F1 fahrer aus DE kommen und denn dann den Gp zu "klauen", aber ok, Geld regiert halt die Welt, leider :(


    Mfg
     
  15. #14 4. August 2006
    Du sagst es, es ist einfach sehr schwierig das nötige geld aufzutreiben damit die rennstrecke im kalender bleibt. Man sollte sich da aber nicht nach dem geld sondern nach den fans richten.
     
  16. #15 4. August 2006
    Also ich finds echt Schade das die 2 Kurse aus dem Kalender genommen werden. Seit ich Formel 1 schau gehörten die zwei Strecken dazu. Außerdem waren sie immer gut besucht und ne top Stimmung war verhanden. Für mich zwei der absouluten Kult-Strecken. Schade
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...