Facebook, Whatsapp, Instagram down

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von TKay, 5. Oktober 2021 .

  1. #1 5. Oktober 2021
    Moin,

    grad ist Facebook, Whatsapp, Instagram wieder online gegangen.
    Weltweit waren die Dienste down.
    Totalausfall: Facebook, Instagram und Whatsapp sind down

    Auf Twitter hat hier jemand ein bisschen beleuchtet was das Problem sein könnte. (siehe Anhang)
    Mich wundert es sehr, dass so ein mächtiger Konzern sich so selbst ins Knie schießen kann.
    Was das gekostet hat und wie es ausgelöt wurde steht noch in den Sternen. Es darf spekuliert werden.
    FB-Aktie hat wohl schon 6% verloren...

    Gruß
    Tkay
     

    Anhänge:

  2. #2 5. Oktober 2021
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2021
    Womöglich hat der Admin ein Update gemacht und der Server ist nicht mehr hochgefahren, womit er auch nicht mehr einloggen konnte. Oder noch banaler, der DNS ist ausgefallen und er kannte die IP vom Server nicht weil alles per DNS hinterlegt war

    Derjenige wird wohl ziemlich ärger bekommen. Normal müsste das ja erst mal getestet werden und ggf. von mehr als einer Person geprüft werden. Ein absichtliche Manipulation ist natürlich auch nicht ausgeschlossen.

    Auf Jeden Fall wirft das kein gutes Licht auf die internen Rechte wenn Einzelpersonen solche Fehler verursachen können. Man stelle sich vor, wie einfach sich Daten entwenden lassen.

    Hab das nicht bemerkt, weil ich keinen der Dienste aktiv benutze ^^

    Soweit ich weis, werden Socialmedia eh nur für Hetze und Hass verwendet, da formieren sich diverse Gruppierungen der geistigen Unterschicht und die Werbung wird gerne gekauft von Russland, China, Arabern und Co. für politische Einflussnahme... also meiner Meinung nach ist das Socialmedia Zeug in diesem Zustand nicht haltbar.

    Nicht öffentliche Gruppen sollten auf maximal 20 Personen begrenzt werden oder mit Ausnahme für begrenzte Zeit auch 200. Alles andere muss Moderiert werden wenn es öffentliche Diskussionen/Gruppen sind.
    Die Filterblase (Vorgeschlagene Meldungen) müssen entschärft werden ebenso wie die politische Werbung.
    Sollten die Portale das nicht einhalten, werden sie gesperrt. In der EU haben wir da ganz klar den längeren Hebel, weil wir selber keine Digi-Tech-Konzerne haben, welche dann ebenfalls Sanktioniert werden könnten.
     
    klaiser gefällt das.
  3. #3 5. Oktober 2021
    IHR HABT DOCH GAR KEINE AHNUNG!

    ja war irgendwas wegen dns.
     
    TKay gefällt das.
  4. #4 5. Oktober 2021
    Da kann man eigentlich nur klatschen...
    Irgendwie eine schöne Vorstellung, dass Mitarbeiter erstmal n paar Kilometer Onsite fahren müssen um dann festzustellen sie haben keine Berechtigung. Und jede Sekunde die die Webseite nicht läuft machts *kling kling - Kassengeräusch* und dein Arbeitgeber verliert jede Sekunde tausende Dollar.
    Ob dann in den 6 Stunden Ausfall Brechstangen und Schweißgerät zum Einsatz gekommen sind und die Mitarbeiter in ihren eigenen Serverraum eingebrochen sind?

    Habs auch nur über Freunde bemerkt, die mich alle entgeistert via SMS (!) angeschrieben haben und wissen wollten ob bei mir Facebook oder Whatsapp noch funktioniert.
     

  5. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Facebook Whatsapp Instagram

  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.521
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.880
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.549
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    458
  5. Facebook kauft WhatsApp [update]
    fatmoe, 3. Dezember 2012 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    116
    Aufrufe:
    39.106