Facharbeit in Erdkunde

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Shorty305, 22. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Oktober 2006
    jo also ich schreib ne facharbeit in erdkunde...
    das thema lautet: strukturwandel am beispiel eines weinbau betriebes
    so jetz weiß ich gar nich wie ich anfangen soll...wie komm ich an die infos von dem weingut bzw nach was für material brauch ich genau...
    ebenfalls weiß ich auch gar nich wie ne facharbeit aussehn soll...also en layout oder so wär cool...schreibt ma euere ideen...
    bewerungen sin für gute vorschläge und links drin;)

    gr33tz
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2006
    AW: Facharbeit in Erdkunde

    Also ich würde so anfangen:

    1. Geschichte

    Ja, Wein (und Schaumwein) haben schon die Könige im 2. Jahrhundert etc pp getrunken. Damals war es ein Getränk nur für Könige und Kaiser etc pp

    2. Weinanbau allgemein

    Wein baut man von Januar bis März an und er wird im Mai geerndet. Nach er Ernte muss er sofort bearbeitet werden. Dann wird er so und so lange in Holzfässern gelangert.
    Außerdem ist Sekt und Champagner auch Wein.
    So und so kommt der Alkohol in den Wein.

    3. Weinanbau früher

    Man musste alles von Hand ernten und dann mit den Füssen zerstampfen. Es war nur Sklaven Arbeit.

    4. Weinanbau heute

    Heute wird alles mit Maschinen gemacht (oder auch nicht bei guten Weinen).

    5. Wein und Wirdschaft

    Die Menschen trinken so und so viel Wein.

    Strukturwandel heißt ja nicht anderes wie "So war es damals, so ist es heute". Das könnte man ja mit jeder Arbeit machen. Außerdem kommt es ja wie bei jedem Referat noch der allgemeinen Kram dazu wie Geschichte und Infos.
     
  4. #3 22. Oktober 2006
    AW: Facharbeit in Erdkunde

    jo thx schonma...bewertung haste...freu mich über mehr vorschläge :]

    gr33tz
     
  5. #4 22. Oktober 2006
    AW: Facharbeit in Erdkunde

    also... ersma glückwunsch dass du in ek schreiben darfst :D hätte ich damals auch gerne :( ... kack physik. also du solltest dir sehr viel zeit nehmen mit der facharbeit. zählt ja wie ne gesamte klausur!

    zum layout schonmal... habt ihr da nix an vorschriften bekommen?
    wir hatten damals son heftchen bekommen und da waren bestimmte schriftarten vorgegebn etc, das formale eben.
    kurz und knapp kamen dann noch hinzu:
    max 15 seiten reiner text
    inhalts und quellenverzeichnis
    und sowas eben

    zu dem thema an sich hast du schonmal was gutes erwischt. das kann man gut bearbeiten.
    kurze frage, wo wohnst du? das beste wäre wirklich, du machst dich mal mit stift und papier auf zu einem weingut und redest mit dem kerl einfach! wir waren auch mal auf einem weingut auf der klassenfahrt für ne weinprobe und der hat uns sehr sehr viel und sehr ausfürlich vorher über weine informiert, den anbau etc. dann dein zeug auswerten und in kapitel unterteilen
    bei dem strukturwandel musst du explizit darstellen was im grunde heute im aspekt zu früher unterschiedlich ist. da kannste soviel reinbringen, die verschiedenen qualitätsstufen zb... qualitätswein bis hin zu eiswein und sowas


    @ mirak: das is net so wie in der landwirtschaft allgemein! weinanbau ist immernoch handarbeit! gerade in deutschland ist es nahezu unmöglich den wein mit maschinen zu ernten... schonmal auf nem weinhang n träker fahren sehen?? :D :D ... das was maschinel ist sind dei entsaftungsanlagen und manch andere geräte, das befüllen und so klar,aber das auch nur weils schneller geht und hygienischer ist
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Facharbeit Erdkunde
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    4.960
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.668
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    646
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.034
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    425