Fahrstunden in HH und Prüfung wo anders?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Thorshammer, 6. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. September 2006
    Hi, ich komm Eitgentlich aus nen kleinen Dorf, so ne richtige klitsche eben. Wohn jetzt aber seit 1-2 Jahren in den Herzen Hamburgs und mach dort auch Fahrschule. Ich fahr eigentlich wirklich wirklich gut aber mitten in ner Großstadt ist einfach wahnsinnig schwer. Bin jetzt letze woche leider durch die Praxis gefallen und meine Kumpels aus dem Dorf die mittlerweile alle schon Führerschein haben zerreisen sich total den Mund über mich. Ich find das so unfair wenn ich mal höre wie bei den das abläuft. Die Fahren 20 min durchs Dorf und haben vielecht 10-20 r.v.l. situationen wo sie aber wären der Fahrschule schon zich mal vorbei gefahren sind weils da nun mal nicht all zu viel giebt wo man noch langfahren könnte und Eiern dann noch 20 min über die Landstraße wo man wirklich nichts weiter falsch machen kann. Und ich dagegen muss mich mit 3 Spurigen Ampelkreuzungen zzg. diverser Bus und Taxispuren, kaotischen Großstadt verkehr Autobahn auf und bafahrten usw rumquälen. Auserdem kommts nicht selten vor das man die strecke zum erstenmal fährt weil man das garnicht alles abfahrn kann. Das ist doch vom schwierigkeitsgrad nicht annähern zu vergleicht! deswegen frag ich mich ab man da nicht einfach nur zur Prüfung in irgend so nen Dorf gehn kann!?!?!?!?!? was meint ihr?

    MFG
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. September 2006
    AW: Fahrstunden in HH und Prüfung wo anders?

    wird wohl nichts möglich sein. standort der fahrschule ist sehr wahrscheinlich ausschlaggebend.

    habe allerdings auch schon gehört, dass es auf dem land wesentlich angenehmer sein soll.
    z.b. einparken auf nem 1000qm parkplatz, der komplett leer ist :D^^

    aber da du später ja auch in hh fahren willst, ist es doch ne gute übung.
    ich wünsch dir viel glück fürs nächste mal...
     
  4. #3 6. September 2006
    AW: Fahrstunden in HH und Prüfung wo anders?

    tjaa.. ich wohn im ruhrpott..
    weißte was daran toll is?
    ich geh in ne fahrschule in meiner stadt..
    und muss die prüfung in ner anderen stadt machen :p und da zum tüv ^^, geil wa?
    hab die strecke die ich fahren musste auch noch nie gesehen und das hat mich ehrlich gesagt auch ziemlich angekotzt ^^, aber da ich trotzdem bestanden habe, hab ich mir nicht allzugroße gedanken darum gemacht, aber wäre ich durchgefallen, hätte ich dem fahrlehrer die bude ausnander genommen...
    der hat nämlich lediglich den tüv in ner anderen stadt genommen, weil die gebühren da irgendwie um einiges billiger waren, um mehr kohle für sich zu haben xD
    fazit: er hat ne durchfallquote von 20%.. dafür ist er aber deutlich billiger als alle anderen gewesen.. die frage ist nur: ist es das wert wenn man durchfällt ?! ;)
     
  5. #4 6. September 2006
    AW: Fahrstunden in HH und Prüfung wo anders?

    naja, was heist gute übung... Ich hab ungefähr 30 Fahrstunden in HH da kommts auf die eine mehr zur Prüfung auch nicht drauf an. Das was mich so aufregt ist das ich ja eigentlich super fahren kann aber dann wegen irgend so nen kleinkarrierten scheiß durchfällt und über 200€ löhnen darf...
    Ich war linksabbieger an ner Ampelkreuzung wo der Gegernverkehr aus nen parkhaus was aber ein stück rechts versetzt ist kam. Alle vor mir fahren einfach nach links weil da ehh nie was raus kommt bis auf ich, ich fahr ganz vorschriftlich erst einen rechts bogen und dann nach links. Aber was meint der Prüfer? "der rechtsbogen war zu kurz gefahren, du hättest noch 1-2m weiter den Bogen fahren müssen. So hast du den streifen der rechtsabbieger von den Autos linkerhand geschnitten."

    Eh so ein quark!!!! Ersten fährt da eh kein normaler Mensch nen rechtsbogen und zweitens hatten die rechtsbbieger von linkerhand sowieso rot also ist das ehh latte wenn ich da paar cm drüber fahr. Das kotz mich so an wenn man wegen so ner :poop: durchfällt. erbsen zählerei.

    Und wenn ich dann seh das meine Cousine ihre Prüfung bestanden hat frag ich mich echt wie sowas sein kann. Bei der mitzufahren ist echt der Horror, da kann man schon mal 5min warten bis sie sich traut auf die Landstraße drauf zu fahren, an jeder 3 Abbiegung lässt die ihn verrecken und verschaltet tut sie sich auch dauernt. Vom einparken will ich mal garnicht reden. Das hab ich das letzte mal für sie übernehmen wüssen weil sie behauptete das die Parklüke für das Auto zu klein gewesen wäre. (da hätte aber wahrscheinlich sogar nen LKW rein gepasst)
    Warum und wie besteht sowas die Prüfung und ich fall durch... Echt frustrierend...
     
  6. #5 6. September 2006
    AW: Fahrstunden in HH und Prüfung wo anders?

    du musst halt lernen, dass du EINMAL in deinem leben da ALLES korrekt machen musst. und die wollen ja nich, dass du aufm land fahren kannst, wenn du in HH wohnst. die wollen sehen, dass dus in HH beherrschst und danach is denen wurscht, ob du über sone begrenzung drüberbretterst oder nich -_-

    greetz
     
  7. #6 7. September 2006
    AW: Fahrstunden in HH und Prüfung wo anders?

    ne kann man nicht machen aber wenn man dahren kann und die verkehrsregeln kennt und beachtet dann klappt das schon ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fahrstunden Prüfung anders
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    821
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.828
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.736
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    787
  5. Wieviele Fahrstunden ?

    Robsn290 , 20. Juni 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.196