Fand die Mondlandung statt?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von corehard, 5. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. April 2006
    Ich hab mir diese Doku angesehen und bin jetzt mehr der Meinung das alles nur ein Fake ist!

    [HIDE]http://rrboard.bit-torrent.to/thread.php?threadid=173507&hilight=mond[/HIDE]



    Noch nie war ein Mensch auf dem Mond...ist meine Meinung!



    Was denkt ihr? Ich finde man sollte noch einmal hin fliegen und alles Prüfen! Die Flaggen, die Mondautos und Fussabdrücke müssten noch da sein!
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. April 2006
    Nachdem ich mir diese Seite durchgelesen habe, bin ich mir ziemlich sicher dass es sei wirkilich gab.
    Immer deise Verschwörungstheorien...^^
     
  4. #3 5. April 2006
    natürlich waren die Amis auf dem Mond... ist ja albern zu glauben dass die Amis das vor allen anderen verstecken konnten, zumal damals der kalte krieg gerade am laufen war. Die russen hätten das per ihren Sateliten relativ rasch gemerkt und der welt öffentlich gemacht.
    ausserdem stimmen alle diese behauptungen von wind auf den bildern etc nicht. Dazu wurde eine Docu gemacht, die das ziemlich gut erklärt (und diese stammt nicht von den Amis :) ) wer sie noch nicht gesehen hat, dem rate ich diese zu besorgen, falls er glaubt dass noch niemand auf dem Mond war. Sind ein paar simple physikalische gesetze dahinter, ich glaube dass sollten alle verstehen. :p
     
  5. #4 5. April 2006
    also es kann schon gut sein das die gafaked war... also ich find das is sowas wie die sache mim 11. september da kann man sich drüber streiten... die warheit werden wir wohl nie efahren...
     
  6. #5 5. April 2006
    Man kann es nicht genau sagen, ob sie auf dem Mond waren. Denn es gibt Fakten die dafür und die dagegen sprechen. Zutrauen würd ich es den Amerikanern schon, dass sie das alles gefaked haben.
    Allerdings bin auch auch der Meinung, dass man das überprüfen sollte. Und zwar mit einem Neutralen Satelliten und nicht einem von den Amis.


    MfG
    mouZeKilla
     
  7. #6 5. April 2006
    guckst du auch hier

    also ich sage fake, den auf dme einen foto weht die US Flagge, und auf dem Mond gibt es kein Wind löl
     
  8. #7 5. April 2006
    Und hier findest du auch die erklärung warum das so ist ;)

    @mouZeKilla:
    Wie willst du einen neutralen Satteliten ins Weltall bringen?
    Eine Organisation muss ihn ja hochbringen, und das können nur die machen, die wissen wies geht.

    Hoffe ma dass wir 2018 mehr erfahren...
     
  9. #8 5. April 2006
    also in der doku sieht man gutes filmmaterial, worauf man die fahne flattern sieht! also hast du ja gerade mit deinem link selbst den beweis für den fake gebracht.
     
  10. #9 6. April 2006
    -> http://www.mondlandung.pcdl.de/wind/spiegeltv.htm <-
     
  11. #10 6. April 2006
    Ich hab mal über die NASA im Allgemeinen meine Facharbeit gehalten.
    Hab daher sehr lange über dieses Thema recherchiert.
    Ich denk mal, dass es dabei ungefähr zu einem 50:50 kommt bzgl der Wahrheit.
    Es gibt soviele Faktoren die dafür, aber auch dagegen sprechen.
    Oben waren wir auf jeden Fall. Die Frage ist nur, wann zum 1ten mal!

    -profiler-
     
  12. #11 6. April 2006
    nie im leben war ein mensch auf dem mond ! ich habe auch eine doku von spiegel tv gesehen , die beweisen waren erdrückend ! alleine die Tatsache das die Astronauten durch so ein komisches feld müssen, was sie hätte umbringen müssen, es sei denn sie hätten eine bleischicht von 6 m !
     
  13. #12 6. April 2006
    Ich lege mich da auch nicht fest ob oder ob nicht aber zu dem Thema hab ich mal nen link rausgesucht die dafür spricht das die mondlandung nicht stattgefunden hat.
    Schaut mal hier dort gibts auch andere interressante Theorien Klick

    greetz
     
  14. #13 10. April 2006
    das würde mich ma schocken, wenn das net stimmen würde das wär krass.
     
  15. #14 10. April 2006
    Ich denke auf jeden Fall das die Mondlandung
    stattgefungen hat...

    Bei Wikipedia sind sehr
    schön mehrere Punkte aufgelistet, für und gegen die Mondlandung,
    und mich überzeugen die Punkte mehr die für
    eine reale Monlandung sprechen....

    Also ich halte nichts davon das die Mondlandung in der Area51
    gedreht worden ist ^^

    MfG
     
  16. #15 10. April 2006
    Ich glaub dran. Die Technologie war vorhanden, und die Beweise überzeugen.
    Naja, Verschwörungstheorien gibt es immer wieder und überall...guckt ja nciht zuviel Truman show ^^
     
  17. #16 10. April 2006
    in meinen augen hat das nichts mit verschwörungstheorie zu tun!
    Ich hab vor 2 jahrne oder so mal ne doku auf pro 7 gesehn und das hat mich geschockt.
    doch ich kann mich nicht zwischen ja und nein entscheiden.
    ganz einfach:
    es wurden mehere beweiße aufgeführt die belegen dass zumindest das filmmaterial gefaked ist!
    zb. mehrere verschiedene schatten die nur durch unterschiedlich positionierte lichtquellen entstanden sein müssen, es gibt da oben nur die sonne! ;)

    dazu wurde niemals ein klares statement von der NASA abgegeben ?(?(

    da gab es noch ein haufen anderer sachen!
    mfg
     
  18. #17 10. April 2006
    was ist das hier für eine diskussion?!?! lauter pubertierende jungs die sich gegen eine mondlandung aussprechen... was soll das? in der zeit des kalten krieges wäre es kaum möglich gewesen die welt zu betrügen.. nicht in diesem ausmass. ausserdem überlegt mal: Glaubt ihr wirklich die NASA wäre so blööd dass sie auf solche fehler nicht geachtet hätte? denkt mal darüber nach, das waren alles hochgradige physiker.. natürlich waren sie oben, und ich rate euch mal auf diesen link zu gehen: http://www.mondlandung.pcdl.de/
     
  19. #18 10. April 2006
    ossel, komm mal wieder runter und achte auf dein ton! ;) nich pöse sein!

    Das sind fakten und da spielt es keine rolle ob das hochgradige physiker waren oder nicht. es gibt nichts was die amis nicht vertuschen könnten, auch wärend des kalten krieges! Da steht aussage gegen aussage und beweiße die dafür, als auch dagegen sprechen.
     
  20. #19 10. April 2006
    darum habe ich nochn link angegeben.. und bin momentan noch auf der suche nach einer aussage eines russischen physikers, der dich hoffentlich überzeugen wird. Es gibt eben "fakten" die durch verschwörungstheorien entstehen und andere, die durch historische quellen sehr wohl ihren relativ hohen Wahrheitsanteil erlangen. Meiner meinung nach ist die meinung, dass noch niemand auf dem mond war eine meinung, die sämtliche historische Fakten in frage stellt... wer das für realistisch hält, hat nach meinem verständnis einen völlig verdrehten sinn für historik und die wichtigkeit des kalten krieges, insbesondere weil der kampf zwischen kapitalismus/kommunismus nach einem Sieg verlangte, der nur durch ein übermässiges prestigeobjekt erreicht werden konnte. Dieses prestigeobjekt war eben genau diese mondlandung, was aufs peinlichste genau von den sowjets überwacht wurde (die Russen hatten damals schon ihren ersten satelliten oben). hätten sie nur die leisesten zweifel gehabt, wäre das sofort untersucht worden... Eure meinung ist bloss eine anti-amerikanistische erscheinung, seit bush zum präsidenten gewählt worden ist. völlig irrational, tha's all...
    tschudligung für den harten ton, aber manchmal hat man einfach genug :p...
     
  21. #20 10. April 2006
    in ein par punkten muss ich dir natürlich recht geben, aber diese "verschwörungstheorie" gab es auch schon bevor der bush präsident war.
    Ich werd emir den link, wenn ich mal zeit habe im laufe der woche genau angucken.
    Aber wie gesagt, es gibt beweiße die dafür und dagegen sprechen.
    hab grad wenig zeit, aber wir werden das fortführen.
     
  22. #21 10. April 2006
    jopp. gibt ja anscheinend genug indizien, die dafür sprechen, dass kein mansch auf dem mond war. zumindest die allererste mondlandung ist für mich ganz klar fake. ich glaub die amis haben einfach im wettkampf mit den russen so getan als wäre sie die ersten aufm mond, nur um besser darzustehen...
     
  23. #22 10. April 2006
    :rolleyes: ich gebs auf....
     
  24. #23 10. April 2006
    Ich denke mal auch: NEIN
    Zu Zeiten des Kalten Krieges, hatten die USA und die Sowjetunion ja nen Wettlauf, um die erste Mondlandung, nachdem die UdssR als erstes eine Weltumrandung und mit Yuri Gargarim den ersten menschen im All hatte, wollten da die Astronauten vor den Kosmonauten sein, also fakete die USA dieses Video, spricht ja auch viel dafür, dass es nicht echt ist, wie schon angesprochen: Flagge im Wind usw..
     
  25. #24 10. April 2006
    Würde ich dir auch vorschlagen. Hab auch schon lange aufgegeben. Die art und weise, wie über ein ganzes Land hergezogen wird (nicht nur hier auf RR), ist schon total erbärmlich. Wenn man mal die suchfunktion quält, findet man threads, die teilweise nur aus "scheiss amis, die sind total bekloppt, die verarschen die ganze welt, dämliches volk" usw. besteht. . Und warum? Weil man den Präsidenten nicht leiden kann (ich hätte Kerry gewählt). Die meisten haben ein so gestörtes bild von Amerikanern, das sie absolut keine andere meinung akzeptieren. Was auch immer wieder auffällt, ist diese Gruppendynamik. Ein thread geht so lange gut, bis einer seine überflüssige meinung postet, und dann ist er einfach nicht mehr schön zu lesen. Die stürzen sich wie fliegen auf kuh:poop:, springen auf den zug auf und das Niveau erreicht das, was aus meinen Darm kommt....
    Und wenn ich mal vergleiche...viel dämlicher als wir deutsche sind sie nicht. Die gibt es aber in jedem Land

    btt
    Ist mir eigentlich egal, ob sie auf den Mond waren. Ich denke aber schon, das sie den Mond betreten haben. Wie schon einer sagte, hätten sie sich das gar nicht erlauben dürfen. USA und die Russen (glaub ich) haben einen zweikampf geführt. Die USA bzw die NASA musste nachlegen, da sie fürs erste geschlagen waren. Hätte sie sich fehler erlaubt, wäre das schlecht fürs Image der NASA gewesen (wurde Live übertragen).
    Fakten gibt es keine. Es gibt nur vermutungen. Vermutungen sind keine Beweise, und daraus bestehen verschwörungstheorien. Nicht mehr, und nicht weniger!!
    Ist nur interessant, wie geil einige auf diese verschwörungstheorien sind :D
    Ich halte absolut nichts davon, bis es Beweise gibt ;)
     
  26. #25 10. April 2006
    ey was is eigentlich los mit euch?! lest ihr di anderen antworten nicht odr so? schaut mal bei den links die angegeben wurde.. vonwegen wind. weisst du was passiert wenn mann im luftleeren raum mit verminderter gravitation an eine flagge stösst? SIE BEGEGT SICH... und zwar ziemlich LANGE! schaut euch die doku an (nicht diese primitive von spiegelTV) sondern mal was anspruchsvolles.
    Ausserdem: Es geht darum dass im kalten krieg alles überwacht wurde und somit keine fakes möglich waren... mann..
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fand Mondlandung statt
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.182
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.140
  3. Taxi - iPhone als "Pfand" ?

    Inragee , 19. Februar 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.749
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    569
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    869