Fast erstickt durch verschlucken?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit & Körperpflege" wurde erstellt von G-POWER, 8. Januar 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2013
    Hey Leute, mir ist heute was echt krasses passiert. Ich habe mich im Schlaf so verschluckt das ich mir sicher war, das ich das nicht packe! Ich weiß nicht was passiert ist, nur das ich schreckhaft aufgestanden bin und keine Luft bekommen habe. Ich muss wohl an mein eigenen Speichel fast erstickt sein. Naja, also ich konnte gefühlt Minuten lang nicht Atmen. Nun habe ich ein unwohles Gefühl wieder friedlich schlafen zu können.

    Meine Frage ist, wenn es noch einmal passieren würde, fast müsste ich beachten? Auf dem Kopf stellen, durch die Nase versuchen zu Atmen? Bitte nur ernsthafte Antworten bzw. erfahrung Berichte. Danke
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Ernsthaft gemeint: Etwas trinken... Nach dem Trinken hat man eigentlich immer den Drang wieder zu atmen. Ich kann nicht versprechen obs klappt, habe das bislang nicht selbst erleben dürfen. Wäre aber ne Idee ;)
     
  4. #3 8. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    du machst nen trollthread auf und erwartest ernsthafte antworten?
    wer bekommt jetzt die verwarnung? der, der angeblich an seinem speichel erstickt und aufm kopf schläft oder ich?
    für beide eine wäre durchaus fair. du kannst an deinem speichel nicht ersticken, das ist anatomisch unmöglich. mal ne gewagte ferndiagnose: lass bitte deine schilddrüse checken bzw dein herz. wenns wirklich ein trollthread is dann shut up
     
  5. #4 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Schlaf einfach auf der Seite!

    Dann läuft dein Sabber raus.
     
  6. #5 8. Januar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Versuch in der stabilen Seitenlage zu schlafen.

    angebote_eh-rettung_kl-lebensr_stab-seit6_s.jpg
    {img-src: //www.drk.de/fileadmin/Angebote/erste_hilfe/angebote_eh-rettung_kl-lebensr_stab-seit6_s.jpg}
     
    3 Person(en) gefällt das.
  7. #6 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Was bist du denn für'n Vogel?
    Keine zwei Wochen hier angemeldet und schon Verwarnungen anfordern..

    Zum Thema:
    Kenne so eine Atemnot nur von diversen Unfällen auf dem Trampolin früher, wo ich für gefühlte 20 Sekunden nicht mehr einatmen, sondern nur noch ausatmen konnte.
    Das ging nach einer gewissen Zeit dann aber wieder, aber Panik hatte ich in dem Moment auch.

    Wie der Pate schon sagte, leg dich auf die Seite, oder auf den Bauch. So schlafe ich meistens.
    Denke jedoch auch nicht das man einfach so an seinem Speichel ersticken kann. Weil man bei sowas automatisch schluckt.
    Wenn's noch mal passieren sollte und wirklich so ernst ist, würde ich vielleicht mal ein Schlaflabor aufsuchen.

    Dann mal "gute" Nacht ;)
     
    1 Person gefällt das.
  8. #7 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    ich bin der vogel mit dem nötigen grundwissen. bin mit boden-als auch luftgebundenen rettungsmitteln jeden tag unterwegs.
    witzig ist auch die denkstruktur der user hier. jahrelange zugehörigkeit bedeutet also kompetenz? das sehe ich leider anders
     
    1 Person gefällt das.
  9. #8 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Und deine tägliche Erfahrung mit sowohl boden-, als auch luftgebundenen Rettungsmitteln lässt dich ebenfalls erkennen, dass es sich hierbei um einen "Trollthreat" handelt?
    Die einzig produktive Aussage aus deinem Post war, dass man an Speichel nicht ersticken kann. Da hättest du den Ersteller nicht direkt so anfahren müssen.
    Und natürlich hat jahrelange Zugehörigkeit nichts mit Kompetenz zu tun, aber es hat in meinen Augen etwas mit Anstand zu tun, als Frischling nicht direkt auf dicke Welle zu machen.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  10. #9 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Bist du dir sicher, dass es am verschluckten Speichel lag?
    Ich kenne diese Situation nur von einem verkrampfen der Bronchien was zB durch Keuchhusten verursacht werden kann.
     
    1 Person gefällt das.
  11. #10 8. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Huitzilopochtli

    Shut up?... Das sind natürlich die guten Gene und gute Denkstrukturen?

    Ja ich glaube es muss ja der Speichel gewesen sein. Oder mir ist was anderes hoch gekommen. Ich weiß nur das ich das ein geatmet habe. Das Problem ist das ich generell auf dem Rücken schlafe. Also früher oder später dreh ich mich auf den Rücken. Und nein ist ist kein Troll Thread sondern ist mir wirklich heute passiert. Ich konnte die Zeit lang kein Stück atmen und beim Versuch kammen so echt laute Geräusche. Schwer zu beschreiben. Also, bin kein weichei oder so aber in der Situation hatte ich todes Ängste.

    Und was fakt ist, würde der Zustand länger andeuern würde man ersticken. Ich habe schon gemerkt in der Panik Situation das mir die Luft ausging. Aber trinken ist glaube ich keine gute Idee. Handstand wäre schon logischer damit das Zeug abfließen kann
     
  12. #11 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    lass das mal lieber mit dem handstand, da fließt dir nur das blut in die birne und du verlierst dann viel eher das bewusstsein, geschweige denn, dass das zeug rausfließt (du bist ja dann in einer vertikalen position, wenn es überhaupt zeug zum rausfließen gibt, wird es dir in die nase fließen und dich noch viel eher ersticken lassen)

    versuche halt wirklich dich in einer stabilen seitenlage zu fixieren (kissen drum herum legen), sollte der spaß erneut auftreten, solltest du aufjedenfall einen arzt aufsuchen, eventuell entwickelst du zur zeit tatsächlich irgendein lungen / bronchen problem
     
    1 Person gefällt das.
  13. #12 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    tru dat. falls möglich leg dich doch mit dem rücken zur wand und stütz dich von vorne mit kissen oder sowas ab.....ansonsten einfach versuchen es dir anzugewöhnen auf der seite zu schlafen... falls es wieder passiert drauf achten wie du aufwachst -> auf dem rücken oder der seite? passierts auf der seite würde ich mal sagen das es nicht der speichel ist und du aufjedenfall zu nem arzt solltest.

    vielleicht auch nur versuchen den kopf seitlich zu lassen, sollte auch helfen wenn ich mich nicht irre.

    und mach dir keinen kopf, sogut wie jeder kriegt panik wenn er denkt das er stirbt.
     
    1 Person gefällt das.
  14. #13 8. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Also ich habe sowas noch nie erlebt. Ich werde auf jeden fall mal zum Artz gehen und dies mit ihm besprechen. Im Netz gibt richtig viele Fälle damit seh ich gerade. Genau das selbe Problem nur bei mir halt im Schlaf. ICh werde wohl heute Nacht kein Auge mehr zu bekommen. Muss echt gestehen das ich noch nie so eine Panikattacke hatte. Vor allem hätte ich nicht ein mal den Notruf anrufen können da ich nicht mal irgendwas sagen konnte.
     
  15. #14 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    schon sehr heftig.

    Das ist zwar nicht das glecihe, aber ein Freund hat seit ein paar Monaten in unregelmäßigen Abständen eine Schlafparalyse. Er wacht auf, kreigt alles mit, kann sich aber garnicht bewegen, obwohl er es will. Als hätte man dieses Gift von diesem Kugelfisch Tetrodotoxin

    Ich glaube aber auch nicht, dass es was mit dem Speichel zu tun hat, sondern eher eine "Verklemmung" der Luftröhren oder sowas.
    Wenn man als Kind heftig hingefallen ist, auf den Rücken oder so, dann konnte ich auch ein paar Sekunden (gefühlte 30) nicht aufatmen, da hat man auch Schiss bekommen.

    Mein Neffe hat auch in den ersten Monaten ab und zu sowas bekommen, da kriegen die Eltern natrülich Panik, ist aber alles wie von selbst nicht mehr aufgetreten.

    Hoffentlich gehts bei dir auch weg ;)
     
  16. #15 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Wenn du das noch nie hattest, könntest du vielleicht auch ne Mücke eingeatmet haben oder ne Spinne?! ich weiß, dass das komisch klingen mag, aber sowas passiert tatsächlich.. Interessanterweise bin ich heute auch aufgewacht um halb 4 und hatte das Gefühl einen Fussel in der Luftröhre zu haben und hab 15 minuten lang versucht, das Ding da rauszuhusten..

    Was ich damit meine ist, dass vielleicht wirklich was von außerhalb deines Körpers in die Luftröhre gekommen ist? Und ich denke, dass wenn dir das nochmal passiert, es erstmal hilft Ruhe zu bewahren, auch wenn einem sowas in Panik versetzt.

    Sind halt alles nur vermutungen. Genaueres kann dir vielleicht ein Arzt sagen, der in diesem Gebiet ein Spezialist ist.
     
  17. #16 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Gute Tips hast du ja schon bekommen, wenn das allerdings öfters vorkommt und dich in irgendeiner Weise einschränkt oder belastet dann mach doch mal nen Termin bei nem Schlaflabor aus, da überwachen Ärzte und Krankenpfleger dann in der Nacht deine Werte wie Puls, Atemrythmus etz. und schauen ob ggf. eine Schlafapnoe oder ähnliches vorhanden ist. Übernimmt die Krankenkasse, sollte es in jedem größtern Krankenhaus geben, erkundig dich einfach mal. Eine Nacht reicht denen wahrscheinlich schon aus, von daher bekommst du auch keine Probleme mit der Arbeit oder so.

    msg BelaFarinRod
     
  18. #17 8. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Wenn Du im Tiefschlaf bist, fährst Du auf Minimum. Wenn man schlagartig aufwacht, hat man das Gefühl, sich nicht bewegen zu können. Die Atmung ist ebenfalls sehr flach. Das kann auch ein Grund sein.

    Übrigens kann das auch eine Panikattacke gewesen sein.
     
  19. #18 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Ich hatte das auch einmal. Bei mir war's der sogenannt "falsche Krupp" Hier zu finden.

    Ich war damals ca. 4-5 Jahre alt (im Artikel steht ja, dass Kinder daran am häufigsten erkranken, aber es kann ja auch sonst auftreten).
    Meine Eltern liessen den Arzt kommen. Der hat dann gemeint, ich solle heiss baden, was ich dann auch tat. Danach war's besser. Vielleicht hilft dir das?!
    Bei mir waren die Symptome ähnlich. Keuchendes und erschwertes einatmen (laute Geräusche).
    Würde dir aber auch dazu raten einen Arzt aufzusuchen.

    Gruss
    Gabo
     
  20. #19 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    War es wirklich der Speichel oder eher die Zunge ? An der Zunge kann man ersticken,wenn sie im Schlaf schlapp ist und und die Atemwege versperrt.
     
  21. #20 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Nein die Zunge war normal. Es muss am Speichel, Magensäfte oder ähnliches liegen. Es war auf jeden Fall flüssig. Naja, die NAcht hatte ich nun durch gemacht aber so langsam muss ich echt ins Bett gehen.
     
  22. #21 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Hatte ich auch schon tagsüber so ähnlich. Speichel bzw Spucke falsch geschluckt bzw war iwie zu viel luft dabei und dann bekam ich voll den Anfall irgendwie. Konnt kaum atmen und musst erstmal voll Husten.

    Denke schon, dass es sowas sein könnte. Google mal. Vllt gibts ja andere die sowas hatten.

    Aber jz so angst vorm pennen zu haben is schon iwie übertrieben :D. Passierte dir ja nich jedn tag.
     
    1 Person gefällt das.
  23. #22 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Ja normal verschluckt habe ich mich schön öfters jedoch nicht so krass wie jetzt. Habe jetzt eh ein Termin beim Arzt.. Gucken ob er mich auslacht!^^

    Ich bedanke mich aber für all die Informationen :)
     
  24. #23 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Da is die Praxisgebühr abgeschafft und man geht zum Arzt weil man sich verschluckt hat:D
     
  25. #24 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    Ich kenne ihn gut, er weiß wovon er redet, er beschäftigt sich beruflich damit, und kann nur sagen, dass er mir auch schon oft sehr gute Tipps an das Herz gelegt hat, welche ich auch nicht abgelehnt habe, nachdem ich auf ihn gehört habe, bzw. das gemacht habe, was er mir sagte, ging es mir viel besser, und ich wurde gesund. Dieser Mensch erhällt mein vollstes Vertrauen, danke nochmal :)
     
  26. #25 8. Januar 2013
    AW: Fast erstickt durch verschlucken?

    bin etwas irritiert. ist die zunge nicht ein muskel? wie kann man sie dann bei funktionierendem nervensystem "verschlucken"?
    // dem niveau angepasst. bekam schon böse mails, siehe sig.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fast erstickt durch
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    952
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.714
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    8.126
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.401
  5. schauspieler-erstickt-fast

    voolo , 18. Oktober 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    242