Faxgerät richtig anschließen?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von aLaN., 8. Dezember 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2009
    Hi Leute,

    Ich hab son Multifunktionsteil hier und frag mich wie man es richtig anschließt um Faxen zu köönnen, da ich gerade etwas wichtiges an meine InternetFirma faxen muss..

    Das gerät ist von Brother MFC 235C

    Hab es bisher nur fürs Scannen und Drucken & Kopieren benutzt..

    Hab da jetzt einfach diesen Extrakabel fürs Faxen der dabei war angeschlossen vom Drucker(Anschkuss: LINIE) zur Telefonbuchse die ganz linke wo ein telefon durchgestrichen abgebildet ist..
    In der mitte ist das Telefon, rechts ist ein platz mit nem durchgestrichenen telefon und links ist so ein platz..

    wie mach ich das???

    Edit: ich hab eben es einfach mal so versucht zu faxen, nur klappts nicht, und auf unseren Telefonen steht jetzt ganze zeit blinkend ''Suche'' .. das krieg ich irgendwie auch nicht mehr weg -.-
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Zur Lösung wäre es noch interessant, was du für ein DSL-Modem hast.
    Ich selber habe eine FritzBox von AVM und bei denen ist es ganz einfach, da wird das Fax direkt an die FritzBox angeschlossen und fertig.

    zu deinem Problem mit dem "AMT" ist folgendes zu sagen. ISDN ist eine Digitale Telefonie. Wenn du also dein analoges Fax direkt in den Splitter einsteckst, dann klappt dir die Digitale Leitung weg (gelbes Licht aus). nach einiger Zeit "kommt die Leitung dann wieder (Gelbes Licht an).

    Wenn du hinter dem NTBA noch eine Telefonanlage dran hast, schlies das Fax ganz einfach an der Telefonanlage an und programmier diese dann entsprechend.
     
  4. #3 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Ich hab nen Router von der Telekom
    Speedport W 701V
    Also DSL ... Momentan ist das Problem, dass wir nicht ins internet können weil wir unsere RouterDaten (Internetdaten) eingeben müssn und wir den Zettel net mehr finden, wir haben bei der Telekom angerufen die schicken uns per Post einen Brief mit den Zugangsdaten, aber telefonieren kann man trotzdem .. Könnt ich jetzt also trotzdem loslegen mit dem Faxen?
     
  5. #4 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    hast du isdn, analog oder voip anschluss ??
    wenn deine telefone alle "suchen anzeigen. vermute ich VoIP oder isdn-anschluss.

    in dem fall musst du das fax nicht in die taedose in der wand stecken.

    solltest du einen analogen anschluss haben (nur eine nummer) dann stecke das fax anstelle des telefons in die dose. dann sollte es klappen.


    hast du isdn und versuchst das fax an der dose an zu schliessen, dann kannst du dir dein fax zerschiessen. (3-5 nummern)

    hast du voip per dsl, dann musst du es am speedport anschliessen und dort ggf noch einstellungen für den reibungslosen faxbetrieb eintragen.

    wenn du isdn hast solltest du auch einen ntba haben. dahinter dann einen da-wandler (ggf das speedport) hier ist das fax an zu schliessen.

    das kabel ist am line ausgang des faxes richtig angeschlossen.

    mfg. Arolo

    p.s. welchen Anschlusstyp hast du??
    welche geräte hast du ??
    tae-dose(dose an wand)?
    Splitter??
    NTBA??
    Speedport??

    provider??


    also poste das mal, dann kann man dir hier auch weiter helfen.
     
  6. #5 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Wenn das Telefon klappt sollte das Fax auch gehen ja.

    Speedport Handbuch

    Schaumal im Handbuch nach da steht auch was zum Fax anschließen
     
  7. #6 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    @d3vio
    er schreibt auf den telefonen nicht auf der Anlage/ntba

    also soll er mal posten was er für einen Anschluss hat.

    ich gehe zwar auch von einem isdn Anschluss aus, in dem Fall sollte er das Fax an dem Speedport anschliessen,

    aber das ist im moment nur Dunstleserei.
    möglich ist auch das es isdn-telefone sind, und das speedport nur für den dsl-zugang genutzt wird.

    in dem fall muss er eine msn auf das speedport legen (weboberfläche des speedport) dann das fax dort anschliessen.(natürlich auf dem dann konfigurierten Port)
    danach sollte es (wenn es diese konstallation ist) klappen.

    bei VoIP ist nioch zu beachten das die leitung ohne komprimierende codecs arbeitet, und ohne "stille erkennung".
    ich gehe aber nicht von voip aus da das dsl ja nicht funzt und er trotzdem telefonieren kann.

    also scheint die frage zu sein wie ist sein isdn inter verschaltet und wie ist sein speedport konfiguriert/genutzt.

    mfg. Arolo
     
  8. #7 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Also ich kenn mich leider nicht soo gut aus :-S
    Ich versuch euch einfach mal zu schildern was ich weis..

    Wir sind bei der Telekom ^^

    Das Telefon is an der Wand angeschlossen, also an den Stecker dort in der mitte.. dann geht da noch irgendwie ein kabel an den splitter, dann noch einer irgendwie an den Router, und vom router an den pc ^^

    voip auf jeden fall nicht
    was ist ntba ?
     
  9. #8 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    [​IMG]

    Ist das so ungefähr aufgebaut bei dir?
     
  10. #9 8. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    [​IMG]

    oder eher so ??
     
  11. #10 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Hab nochmal genau nachgeschaut..

    Es geht von der Wand an den Splitter.
    dann aufm splitter sind ja 3 stellen fürs telefon, da geht dann eins in der mitte ans telefon.
    dann ist da ein kabel vom splitter zum router und vom router zum rechner...
     
  12. #11 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Hi,
    also so wie du es jetzt beschrieben hast, hast du wohl einen analogen Telefonanschluss.
    Das heist das du dein Fax direkt in den Splitter stecken musst(linke Buchse).
    Dann müsste das eigentlich funktionieren.

    Zum NTBA (Network Termination for Basic ISDN Access): Der wird benötigt wenn man eienen ISDN-Anschluss hat. Sprich eine digitale Übermittlung. Er dient zur Umsetzung des analogen Eingangssignals(Gespräch) in ein digitales Ausgangssignal und umgekehrt.

    Hoffe konnte Helfen.

    mfg Stonecold
     
  13. #12 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen? Hilfe

    Danke, hab ich gemacht ...

    Jetzt kam der auf jeden fall weiter als vorher, hab alles eingegeben..
    Dann hat er son Wählton von sich gegeben, dann so komisches geräusch ''wiiiääärrrrräää'' dann stand da
    Senden 001
    Senden 002
    Senden 003

    (waren auch 3 seiten die ich senden musste)

    dann bei 3 ist er länger geblieben, nach kurzer zeit hab ich auf ''ok'' geklickt und jetzt ist er wieder im ''Standartmodus'' wie als wenn man ihn gerade angeschaltet hat..

    Woher weis ich denn jetzt ,dass es auch verschickt wurde??
    Und wie finde ich meine FaxNr. raus ??
     
  14. #13 8. Dezember 2009
    AW: Faxgerät richtig anschließen?

    im fax kannst du einstellen das er die einen sendebericht hinterher drucken soll.
    das gesendete fax befindet sich im sendejurnal
    musst du mal im handbuchnachschauen!


    deine faxnummer ist deine telefonnummer.
    da du einen analogen anschlus besitzt und nur eine nummer hast, ist es die selbe nummer wie bei deinem telefon.

    mfg. Arolo
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Faxgerät richtig anschließen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.130
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.199
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    540
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.802
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.892