Fehler beim Booten

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von kingnothing, 6. November 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. November 2005
    Servus,

    ich hab seit gestern abend ein kleines aber feines Problem.
    Zur Info: Ich habe eine Partition (und eine SWAP-Partition) auf der ich Debian 3.1 installiert habe und eine andere auf der Windows XP ist.
    Wenn ich meinen PC anschalte kann ich also in Grub auswählen welches Betriebssystem booten soll. So weit so gut, hat auch alles immer wundebar geklappt.
    Gestern will ich Linux booten lassen und plötzlich kommt die Meldung dass es einen Fehler in /etc/fstab gibt und Debian versucht den Fehler zu beheben, was aber fehlschlägt (ich hab es mehrere male versucht) und sagt, dass ich mich als root anmelden soll und es selbst lösen soll.
    Davon hab ich aber absolut keine Ahnung.
    Was soll ich nun machen? Ist es schwer das zu reparieren oder soll ich einfach Debian neuinstallieren?

    Ich vermute, dass es daher kommt, dass mein PC gestern abend lief und der Strom unterbrochen wurde... sonst ist nämlich nix außergewöhnliches passiert.

    MFG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. November 2005
    was für fehler kommen denn genau
     
  4. #3 6. November 2005
    kannst du irgendwie rausfinden was in deiner fstab steht oder kommst du garnicht mehr an die konsole ran? Wenn du rankommst dann Poste mal deine fstab!
     
  5. #4 9. November 2005
    Sorry, dass das so lange gedauert hat, hier nun die genaue Fehlerbeschreibung:

    Dann läuft wie gesagt der autom. Test ab, der fehlschlägt.

    -> nachdem ich das root pw einegeben hatte, kam ich also in die Konsole und sollte das selbst reparieren (was ich aber nicht kann). Beim Versuch in die fstab zu gelangen, bekam ich den Fehler "permission denied"

    Weiß jemand weiter?

    edit:

    Ich bin über Windows mit Total Commander an meiner fstab gekommen, hier ist sie:

    Code:
    <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/hda1 /mnt/windows ntfs defaults,ro,uid=100,gid=500,umask=022 0 0
    /dev/hda2 / ext2 defaults,errors=remount-ro 0 1
    /dev/hda3 none swap sw 0 0
    /dev/hdc /media/cdrom0 iso9660 ro,user,noauto 0 0
    /dev/hdb /media/cdrom1 iso9660 ro,user,noauto 0 0
    /dev/fd0 /media/floppy0 auto rw,user,noauto 0 0
    /dev/sde1 /mnt/USB vfat rw,user,noauto,umask=000 0 0
    Wo soll da der Fehler liegen? Es hat bisher immer alles wunderbar geklappt...


    edit2: alles klar, Problem gelöst. Ich bin auf die glorreiche Idee gekommen fsck manuell zu starten. Nachdem das Ding dann alles geifxt hat ging das Booten wieder ohne Probleme, auch mit vermeindlichen Fehlern in der fstab.

    Trotzdem danke an alle, die sich bempht haben mir zu helfen.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fehler Booten
  1. [Windows 7] Fehlermeldung nach booten

    rush , 28. Januar 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    633
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.259
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.086
  4. Pixelfehler beim Booten

    Fragg3r , 1. Dezember 2008 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    955
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    307