felgen eintragen?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Schliepo, 21. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo leute ...

    habe da ne frage und zwar wie weit dürfen felgen über den radkasten stehen? so das man die eingetragen bekommt? habe da von meinem schwager paar felgen bekommen hab die mal so drauf gezogen nur die stehen ziemlich weit raus ...

    hat da jemand erfahrungen was so gemacht werden kann? würde die gerne drauf machen sieht geil aus :D :D


    edit: hinten 9x18" vorne 8"18 wagen golf V 2.0 Tdi

    hier ein paar bilder


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    was habt ihr so für meinungen meint ihr ich bekomm die eingetragen?

    mfg schliepo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Die dürfen eigentlich garnicht über den Radkasten stehen.
    As far as i know muss die komplette lauffläche bedeckt sein weil wenn steine oder sowas in den Profil Rillen festsitzen und rausgeschossen werden könntes ziemlich gefährlich werden.

    Ich glaub bei dir is das stark an der grenze. Wenns nicht geht müssen die Kotflügel gebördelt werden.
    Also weiter nach außen gezogen werden. Was das kostet und wie man das macht weiß ich aber nicht.
     
  4. #3 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    sind die kanten schon umgelegt?
    also entweder ziehen oder plastik läufe drann machen dann is die eintragung kein problem
    oder du ziehst da reifen die schmaler sind mit nem geringerem querschnitt drauf, dann is die lauffläche auch abgedeckt
     
  5. #4 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    was bringts denn bitte die Kanten umzulegen und zu bördeln?? Das ist doch nur damit der Reifen nicht im Kotflügel schleift, hier gehts doch vielmehr darum, obs von der breite her eingetragen werden kann.

    die reifenflanke und das felgenhorn (falls der reifen die felge nicht ganz bedeckt) dürfen überstehen, aber die lauffläche muss bedeckt sein. Bei mir war das nur am obersten Punkt des Kotflügels, dass die Lauffläche bedeckt wurde (war extrem gezogen) und habs eingetragen bekommen bzw. nie Probleme gehabt
     
  6. #5 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    ja sicherlich bringts ihm nix nur zu bördeln
    nur nicht das er meint er müsse nicht die kanten umlegen und fährt dann damit rum...
     
  7. #6 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Also ich bedanke mich schonmal für alle post´s ...

    nur weiß ich leider immernoch nich nicht weiter ....

    kann man anhand des bildes nicht erkennen ob der radlauf auserhalb des radkasten ist? ich wollte eig. nicht groß was bördeln und noch investieren! an der seite des rades sind ja nur so ein paar rillen aber das hat doch nichts mehr mit den lauf zu tun oder etwa doch? ich würde ja mal mit den bildern zum TÜV fahren nur da habe ich in der woche keine zeit zu deswegen frage ich hier :(


    trotzdem an alle danke die tipps haben bw gehen jetz raus!


    mfg schliepo
     
  8. #7 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    In deinem Fall kann ich nur auf einen kulanten Prüfer hoffen.
    Ein "paragrafenreitender" Prüfer trägt dir es sicher nicht ein.
    Es liegt also am Prüfer selbst.
    Hast du nicht vielleicht einige Freunde oder Bekannte, die schon mal Felgen etc.
    eintragen lassen haben? Kannst die dann mal fragen wo sie waren.
    Einfach mal etwas umhören und sich etwas schlau machen.
    Matrix21
     
  9. #8 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    du musst auf jedenfall die kanten umlegen und wenn du n schmaleren reifen draufknallst kann des sogar eingetragen werden, so wie es jetzt is garantiert nicht da der hundert pro schleift und die lauffläche nicht abgedeckt ist
    selbst bei ner eintragung bemängelt des dir jeder dorf bulle
     
  10. #9 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Also was ich weiß ist, das die felgen nicht über die radkasten sein dürfen. Also ich kaufe mir demnächst auch 18 zoll ich weiß auch nicht, wie es bei mir aussieht. Aber in zwei wochen trage ich meine auch ein. Dann kann ich genaueres nachfragen. Ich schreib dann wieder
     
  11. #10 21. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Kriegste so nicht eingetragen. Die stehen zu weit raus. Vielleicht findeste n jüngeren Prüfer der dir das abnimmt, aber glaube nicht. Ausserdem musst du entweder deinen Radlauf ziehen und Umbördeln oder dir Federwegsbegranzer einbauen. Da bei der Einzelabnahme die du warscheinlich machen musst, falls der Golf nicht in der Felgen ABE steht, das Auto versetzt bis zum anschlag eingefedert wird und so wie ich das sehe werden die am Radlauf schleifen. Und das ist nicht zulässig. Hatte mit meinem Ford das gleiche Problem. Felgen + Federn = ABE unzulässig = Einzelabnahme.
     
  12. #11 22. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    die lauffläche darf nicht raus schauen
    d.h. schmalere reifen drauf, und dann zieht es die so schräg dass die lauffläche drin bleibt
     
  13. #12 25. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Das selbe Problem hatte ich auch. Du musst deinen Wagen tiefer legen dann bekommen die Reifen eine Neigung und sind dann im Kotflügel drin. Mir hat das einer vom Tüv geraten und so gings.
     
  14. #13 25. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    coole sache die du da sagst! ich hatte sowieso vor den tiefer zu machen! allerdings nicht zu tief weil ich dann überall aufsetze wie bei meinem alten ...

    meinst du es zieht sich genug nach innen wenn ich ihn 30/30tiefer mache?
     
  15. #14 25. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Ich würde an deiner Stelle mal zu ner Werkstatt fahren und der Meister soll sich das dann mal angucken und vorschlagen wie tief er sein muss damit die Reifen sich in den Kotflügel Neigen.
     
  16. #15 25. März 2009
    AW: felgen eintragen?

    Warum sollte man den Sturz ändern, wenn man tieferlegt?!
    Schwachfug, bleibt so, wie´s ist.

    Wie schon gesagt: Lauffläche des Reifens muss verdeckt sein.
    Entweder schmalere Reifen (dann ist deine Felge unter Umständen nicht mehr so schön geschützt) oder du ziehst die Kotflügel ein wenig nach aussen.
    Sollte kein Problem sein.
     
  17. #16 26. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: felgen eintragen?

    Maßgebend für die zu verwendenden Reifen sind hauptsächlich der Durchmesser und die Breite der Felge.

    * Der Felgendurchmesser wird zwischen den Felgenschultern ermittelt. Er entspricht dem Innenradius des zu verwendenden Reifens und wird in Zoll angegeben.
    * Die Felgenbreite wird zwischen den Felgenhörnern gemessen (dem Innenabstand) und auch als Maulweite bezeichnet.

    Für die Montage der Felge am Fahrzeug sind die Lochzahl, der Lochkreis, der Durchmesser der Radnabenbohrung, und die Einpresstiefe entscheidend:

    * Die Zahl der Löcher, mit denen die Felge festgeschraubt wird, ist mindestens drei, üblicherweise jedoch vier oder fünf und bei Geländewagen oder Lastwagen mehr (Ausnahme: Zentralmutter wie beim Roadster im Bild weiter oben).
    * Der Lochkreis bezeichnet [in mm] den Durchmesser des Kreises, auf dem die Schraubenlöcher liegen.
    * Die Radnabenbohrung ist die mittige Bohrung, mit der die Felge auf den Radflansch aufgesteckt wird.
    * Die Einpresstiefe gibt die Abweichung zwischen der Radmitte und der inneren Auflagefläche der Felge auf der Radnabe (genannt: Spiegel), also der Bremstrommel oder der Bremsscheibe, an. Sie wird in mm angegeben. Ist die Einpresstiefe 0 mm, liegt das Rad in der Symmetrieebene des Reifens auf der Bremstrommel auf. Ist sie größer als 0, reicht das Rad weiter nach innen als nach außen.

    * genaugenommen ist auch noch der Durchmesser der Löcher am Lochkreis entscheidend, so verwenden beispielsweise Mercedes-Benz und Volkswagen Transporter Felgen identischer Abmessungen, die Montageschrauben haben in einem Fall aber 12mm, im anderen 14mm Gewinde. Mercedes Leichtmetallfelgen sind also auf VW-Transportern nicht verwendbar da die Montageschrauben nicht durch die Löcher passen!

    Beispiel einer PKW-Felgenbezeichnung:

    * 8Jx 15 H2 ET28, LK 4x100
    o 8 = Maulweite in Zoll (von Felgenhorn zu Felgenhorn)
    o J = Bezeichnung für die Felgenhornausführung (hier: Form J, entspricht einer Höhe von 17,3 mm), andere Ausführungen: H, P, K, JK
    o x = Kennzeichnung einer einteiligen Tiefbettfelge (x wird heute als "mal" gesprochen, war aber ursprünglich auch gesprochen als "x" vorgesehen), andere Ausführung: - (sprich "Strich") bezeichnet (meist) eine mehrteilige Flachbettfelge
    o 15 = Felgendurchmesser in Zoll (gemessen an der Felgenschulter)
    o H2 = Doppelhump (verhindert das Reifenabrutschen ins Tiefbett bei Kurvenfahrt)
    o ET28 = Einpresstiefe (+)28 mm
    o LK = Lochkreis der Felge
    o 4x = Anzahl der Löcher
    o 100 = Durchmesser des Lochkreises in mm der durch die Mitte der Schraubenlöcher verläuft

    Die Angabe bezeichnet also eine einteilige Tiefbettfelge mit Doppelhump, 8" Breite, 15" Durchmesser, einem Felgenhorn in J Ausführung, einer positiven Einpresstiefe von 28mm und 4 Montagelöchern auf einem Kreis mit 100mm Durchmesser verteilt. (Der Durchmesser des Mittelloches und das Material gehen aus dieser Bezeichnung ebenso nicht hervor wie auch der Durchmesser der 4 Löcher für die Montageschrauben. Die Doppelhumpausführung lässt auf die Verwendbarkeit von schlauchlosen Reifen schließen, ist aber nicht zwingend!)



    ET.gif
    {img-src: //www.wintersohle.de/pix/sgaf/ET.gif}




    DIe Lauffläche muss im winkel von 45 grad im radhaus sein.

    also nim einen zollstock und halt an der narbe den zollstock wie ein V.

    wenn es von oben nicht bedeckt ist kein tüv.

    ach noch was .


    TIEFER !!!!!!!
     
  18. #17 2. April 2009
    AW: felgen eintragen?

    Ein Kumpel von mir hat auch einen Golf V und hat 8.5x19er Felgen mit 225/30ern drauf (ET35). Der musste den auch mit 40/40er Federn tieferlegen und dann wurden sie ihm eingetragen. Hat das alles von Premio machen lassen und sieht echt gut aus. Am Radkasten selbst musste nichts gemacht werden.

    Hier mal ein Bild:
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - felgen eintragen
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.009
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    943
  3. Felgen eintragen? Abe?

    Gretchen , 6. Dezember 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    868
  4. Felgen und Fahrwerk eintragen

    dingsda , 12. November 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    672
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    654