Fernsehen über Internet

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von tomili18, 29. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. August 2011
    Hi,
    ich ziehe demnächst in eine Firmenwohnung in Essen und mein Arbeitgeber stellt mir leider keinen Fernseher und wahrscheinlich auch keinen Anschluss.

    Welche Möglichkeiten gibt es, über das Internet Fernsehen zu gucken und zu welchen Kosten?

    Und:
    Ist es möglich über das Internet auch die "Standardprogramme" wie Pro7, RTL etc. zu empfangen? Das wäre mir nämlich das Wichtigste!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Hi,

    google mal vlcTV ist ein Plugin zum VLC Player.

    Cu
    Death-Punk
     
  4. #3 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    welche programme kann ich damit bekommen?



    *habs gesehen, danke^^*

    edit2:

    kennt jemand nen link für dieses vlc tv, der nicht bei firstload ist? denn da muss ich mich anmelden und erhalte eine 14-tätige kostenlose mitgliedschaft, die danach aber sicherlich in kosten endet...
     
  5. #4 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    vlc tv funktioniert sowieso nicht mehr .. probier zattoo aus
     
  6. #5 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    gibt es nicht auch so etwas wie eine tv-karte für den rechner/laptop?

    wie gesagt, ich brauche nicht nur kostenlose möglichkeiten, sondern ich wäre auch bereit, etwas geld auszugeben, fernsehen braucht der mensch ganz einfach...
     
  7. #6 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Wie wäre es denn mit DVB-t?

    Dort hast du doch alles was du brauchst :)
     
  8. #7 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    naja, die anzahl der kanäle ist da ja nicht besonders... da fehlen zB rtl und sport1, wobei ich letzteres als besonders wichtig empfinde^^
     
  9. #8 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Könntest Dir mal T-Home Entertain anschauen, nicht ganz billig aber volles Fernsehprogramm + zusätzliche Kanäle. Habs zuhause und bin zum größten Teil zufrieden damit.

    http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewCategoryTheme-Start;sid=QPxc4G48NNpc4CBnzqNMVGU5KQYBMcyfR9hYS662VpXGgqsZX7aCSy_MWUARiA==?KeywordPath=katalog%2Fentertain%2Fangebote&vpnr=TP7KEITHOSEM0037

    Läuft nur über inet, mit tvkarte etc. hättest wieder das Problem, dass Du einen Kabel- oder Satanschluss bräuchtest.

    Grüße...
     
  10. #9 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    kann man sich das entertain auch holen, wenn man bereits einen internetanschluss hat? (und damit natürlich zu nem etwas günstigerem preis^^) hab nämlich gerade gelesen, dass man dazu immer ein dsl-paket bekommt, was ich nicht brauche, weil in der wohnung bereits einer vorhanden ist...(übrigens auch über die telekom)
     
  11. #11 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    nun, ich nutze auch nen DVBT- Stick für meinen Laptop und kriege auch RTL und Sport. (also alle gängigen Sender)

    LG
    rumpelstil
     
  12. #12 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Sicher, dass du nicht auf Fernsehen in seiner jetzigen Form verzichten kannst? Dritte Programme und Sportsender bekommst du mit Zattoo rein. Serien gibts alle in hervorragender Qualität im Internet...
     
  13. #13 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Google


    gruß
     
  14. #14 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Du kannst ganz einfach im Internet über Zattoo fernsehen.
    Ein Konto zu erstellen ist da kostenlos und kannst auch irgend ne Email angeben wird nicht weiter verfolgt.
     
  15. #15 29. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Oder einfach eins der zahlreichen Streaming Portale im Internet nutzen um die privaten Sender zu schauen und für den Rest einfach Zattoo.
     
  16. #16 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    kannst du mir bitte genauer erklären, wie das mit so nem DVBT-Stick läuft, was ich dafür alles brauche und was an kosten auf mich zu kommen würden?

    ich wohne übrigens in essen, falls das irgend einen einfluss auf zB die anzahl der kanäle hat...

    gruß

    tomili18
     
  17. #17 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Ich wohne auch im Ruhrgebiet und hatte ne zeit kang DVB-T und alle gängigen Kanäle (Sat1, RTL, RTL2, Pro7, Kabel1 etc). DVBT ist ein Stick den du dir zB bei MM kaufts (fängt so ab 20€ an glaub ich bin mir aber nicht 100% sicher) und wird eifnach in den PC gesteckt. Dann hast du noch ne software um das signal zu verarbeiten und du kannst das schauen - keine weiteren kosten.

    Gruß
     
  18. #18 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Eine TV Karte nutzt dir leider nur was, wenn du auch einen funktionierenden Kabelanschluss hast.

    Zattoo ist eine gute Alternative. Wenn du sogar ein wenig Geld bezahlst, kriegst du auch Full HD Programme (meine ich).
     
  19. #19 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    teamstream.in?
    kostet 5EUR/monat und kannst free+paytv in guter quali schaun...gutes inet vorausgesetzt.
    zattoo hat halt nur die öffentlichen
     
  20. #20 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    ich brauch echt nur die karte und die software und sonst nichts?

    das wäre ja dann der hammer....

    aber kann es nicht sein, dass zB rtl bereits aus DVB-T ausgestiegen ist? zumindest habe ich das gehört...

    und ich hatte in dem jahr vorher als ich in nürnberg gewohnt hab, auch einen DVB-T-anschluss, allerdings über eine antenne im zimmer und da waren es gerade mal 18 kanäle oder so, wie empfagen werden konnten...
     
  21. #21 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Es gibt das auch als KArte aber auch als kleiner Stick ähnlich dem W-Lan Stick. Der Geschäftpartner meines Vaters hat auch so ein Stick und da kann man noch eine Antenne anschrauben für besseren Empfang. Er hat sich das für die Arbeit geholt wenn Fußball läuft und außer das es eben etwas zeitversetzt ist, ist es ok. (der Stick hat glaub ich ne eingebaute Antenne das haben andere nicht).

    Sein Stick hat allerdings auch 80€ gekostet aber dafür war ist der total klein und sehr schick.

    Meine sowas hier:
    Freecom DVB-T USB Stick mobiler TV Receiver: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Hast du denn einen Laptop oder Desktop PC? Laptop würde ja für eine DVBT Karte rausfallen...

    Den Ausstieg den du meinst ist glaub ich MTV - das wirst du damit nicht mehr empfangen aber selbst normale user haben das ja mittlerweile nicht mehr (nur noch sky glaub ich).
     
  22. #22 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet


    ich hab nen laptop...warum fällt diese möglichkeit dann weg? hab mich gerade sehr gefreut^^ also welche möglichkeit hab ich dann?
     
  23. #23 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Stimmt an DVB-T habnich garnet gedacht^^
    liegt wohl daran das es an meinem derzeitigen wohnort einfach nicht funzt
    ist natürlich die beste möglichkeit wenn du in einem gut abgedeckten gebiet wohnst.

    // er meint nur ne karte fällt weg weil sie net passt.
    stick geht auf jeden fall
     
  24. #24 30. August 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    fällt weg ist etwas zu drastisch ausgedrückt. Ich bin bei Lappis nicht so bewandert aber im Desktop PC würde man eine periphere Schnittstelle einbauen ähnlich wie eine Grafikkarte und diese mit der Antenne verbinden. Kann mir schlecht vorstellen, dass man sowas beim laptop nachträglich montieren kann bei dem geringen platz...

    aber eine andere möglichkeit sind diese TV Karten:
    Mobiles Internet: Vergleich für UMTS & LTE, Anbieter & Tarife - laptopkarten.de

    schau dich da mal ein bisschen um es steht viel nützliches

    //edit

    Ja ok du meinst auch, dass dies nicht geht konnte es mir nicht vorstellen wollte es aber auch nicht 100% verneinen. DVBT ist in Essen flächendeckend ausgebaut. Wohne selber im Herzen von NRW und hatte vor Jahren DVBT und es lief super (nun hab ich seit 2 Jahren garkein TV mehr weil ich gegen das bin was TV Sender veranstalten).
     
  25. #25 1. September 2011
    AW: Fernsehen über Internet

    Nun, wie schon öfters gesagt, ist dieser Stick wie ein USB-Stick am Laptop anzustöpseln. An diesen Stick steckst Du dann die Antenne.
    Dann lässt Du die Sender suchen, sortierst sie wenn Du möchtest und kannst sogar Sendungen aufnehmen.

    Aus Erfahrung kann ich Dir auch sagen, dass es besser ist nen Euro mehr auszugeben. Mein erster DVB-T Stick hat ca 90€ gekostet und mein zweiter ca 20. Die Qualität war bei dem ersten um einiges besser. Auch die Aufgezeichneten Sendungen/Filme waren viel "entspannter" zu gucken.

    Ausser der Anschaffung, hast Du dann keine weiteren kosten!

    LG
    rumpelstil

    Suchergebnis auf Amazon.de für: dvbt usb stick
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fernsehen Internet
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.988
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.574
  3. Fernsehen übers Internet

    Weeman , 28. Oktober 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    995
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.027
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    439