Festplatten komplett löschen

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von cool max, 25. November 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. November 2006
    moin,

    möchte heute/morgen meinen PC formatieren alles komplett. alle partitionen um beweise verschwinden zu lassen :tongue: weil muss ja zur vorladung.

    naja egal. ich habe das hier gefunden:

    Dariks Boot And Nuke | Hard Drive Disk Wipe and Data Clearing

    das überschreibt angeblich per zufall die festplatte mit 0en und 1en.

    wie oft müsste ich das machen? reicht einmal? also so damit die bullen garnix mehr wiederherstellen können!

    oder gibts andere bessere programme?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    Wenn du es schon mit linux machen willst, kannst auch ne lowlevel formatierung machen:

    dd if=/dev/zero of=[device] bs=[blockgröße] count=1 seek=[zu überschreibender block]

    (bs, seek, count brauchst du net unbedingt anzugeben, dann überschreibt er die gesamte Platte bzw das gesamte device was du angibst)

    Ich erinnere mich gelesen zu haben, dass C't Magazin mal ne lowlevel-formatierte Platte ans BKA geschickt haben und diese waren angeblich net in der Lage diese Platte wieder in den Urzustand wiederherzustellen. Also sollte eigentlich reichen.

    bye
     
  4. #3 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    Also ich hab meinen Pc auch erst vor kurzem mit dem gleichen Programm wie du geschreddert.
    Du musst da als Methode die DoD 5220-22.M nehmen. Da überschreibt er dass dann glaub 7 mal oder so.
    Bei mir hat es über 9 Stunden gebraucht ^^

    MFG
     
  5. #4 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen


    ^^

    und wieviel GB hast du?^^

    ich hab 310 GB

    zum glück muss ich die externe nicht mitformatieren. das wären dann nochmal 400 GB=) da lasse ich die ganzen filme und games drauf!

    --------------------------------
    wie meinst du das mit linux? ich hab Fenster!
     
  6. #5 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    " Wie wir bestimmt alle wissen, löscht Windows beim Formatieren nicht 100% alle Daten. Meist können auf frisch Formatierten Festplatten diverse Daten wiederhergestellt werden von der alten Installation.

    Abhilfe schafft das Progrämmchen DBAN. Das Programm basiert auf einem Linux Kernel. Es überschreibt die Festplatte mit einem Haufen 0 und 1. Insgesamt gibt es 10 Durchgänge darum kann es bei 200 GB < Festplatten gut Möglich sein, dass der Löschvorgang mehrere Stunden dauert.

    Sooo genug Informationen, fangen wir mit dem Spannenden Teil an:
    Zuerst Downloaden wir das Programm auf unseren Rechner:

    Für CD/DVD: http://puzzle.dl.sourceforge.net/sou...1.0.7_i386.iso
    Für Floppy: http://puzzle.dl.sourceforge.net/sou...1.0.7_i386.exe

    Nach dem Erfolgreichen Download stellen wir fest, dass wir neu eine Datei Namens: dban-1.0.7_i386.exe/iso auf dem Desktop haben. das Iso File können wir bequem mit Nero oder einem sonstigen Programm auf CD Brennen. Auch die Floppy Variante ist nicht viel schwerer: Leere Diskette rein, Exe Doppelklicken und auf Install Drücken. Voila, die Vorarbeit ist geleistet, nun gehts in die Endphase. Erhöhter Pulsschlag, Schweissausbrüche und Nervosität am eigenen Körper könnten jetzt einsetzen, schliesslich macht man sowas nicht alle Tage...

    Ein Geheimtipp von mir: Baut alle anderen Harddisks, die Ihr nicht löschen wollt aus. So gibt es keine Bösen überraschungen.
    Nun Legen wir das Gewählte Medium in das Laufwerk und Starten den PC Neu. Nun kommt ein Bluescreen. Nein, dies ist kein schlechtes Zeichen, das der Bluescreen nicht von Windows stammt, sondern von unserem lieben Linux Programm. Im ersten Bild, wird irgendetwas über das Programm geschrieben, je nach lust und Laune kann dies gelesen werden oder man kann es getrost auch überspringen. Sooo, die Sekunde der Wahrheit naht, eine Neue Command Line erscheint mit der Auswahl, wie man die Festplatte gelöscht haben möchte. Wir tippen hier aber ganz Cool: "autonuke" (ohne "") ein und können uns ab jetzt getrost zurücklehnen und schauen, wie das Programm seine befohlene Arbeit erledigt. "

    hab hier mal eine kleinigkeit für dich.
    habs schon probiert,und es klappt wunderbar..
     
  7. #6 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen


    supa -.- die links gehen nciht aber schonmal danke:D
     
  8. #7 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    musst auf Dariks Boot And Nuke | Hard Drive Disk Wipe and Data Clearing gehen u dann das CD / DVD Medium nehmen :p
    Auf CD brennen ... wenn de es gebrannt hast , legst die gebrannte cd ins laufwerk u startest den pc neu !
    vllt musst du auch ins bootmenü gehen , wenn du eingestellt hast, dass dein pc nicht von ner cd booten soll ;)
    MFG
     
  9. #8 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    Dann könnt ihr euch auch gleich den Eraser ziehen. Damit kann man beispielsweise den freien Speciherplatz schreddern, und beim nächsten löschen von Dateien über das Kontexmenü auf Eraser gehen. Nebenbei ist im Eraser gleich noch n Punkt an dem man eine Bootdiskette mit Dban erstellen kann bei.
    Ich konfiguriere mir dann diese Disketten um so das diese vorkonfiguriert gleich nach dem Starten mit dem Löschen loslegen. Ist praktisch wenn man öfter PCs wirklich löschen muß.
    Man kann diese Diskette aber auch mal bei einem ungeliebten Kollegen im PC stecken lassen ;)
     
  10. #9 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    und wieviel GB hast du nun an festplatte?

    bzw. wie lange brauche ich für meine 310 GB?
     
  11. #10 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    Ich würd vorher n frisches Win (original!!) auf ne kleine Partition machen und den Rest crypten (Truecrypt etc)... brauchst auch nix auf das Volume zu machen, aber falls sie einen Rechner holen haben sie wenigstens was zu tun ^^

    Edit:

    Ist das in dem Fall nicht egal? Lass halt laufen. Heut ist Samstag, vor Montag haste die Vorladung nicht!
     
  12. #11 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen



    ich habn originales windoof. scon von anfang an drauf. auch jetzt gerade:tongue:

    welche funktion soll ich nun nehmen?

    die:
    autonuke

    oder die:
    DoD 5220-22.M


    ???
     
  13. #12 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    wurde doch schomal hier gepostet welche

    nimm
    DoD 5220-22.M
     
  14. #13 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    ähm ich hab mal ne frage die jetzt net ganz zum thema passt.
    aber deine frage hat sich hoffentlich geklärt.

    was machen die jetzt mit der festplatte? warscheinlich doch in nem system einbauen und testen.
    könnte man den nicht ne ganze ladung an viren reinhauen bzw. wie stark ist so ein testsystem geschützt? es gibt ja viren die auch starke virenkiller umgehen können.

    die fragen klingen jetzt komisch aber mich interessiert das jetzt, ich hoffe das wird net als spam gewertet. aber bevor der thread geclosed wird und ich nen sinnlosen eigenen thread öffne, schreib ich das hier rein.

    mfg AZRAEL
     
  15. #14 25. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen



    klar. zerstören von staatseigentum. viel spaß:D
     
  16. #15 26. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    xD wäre aber genial und lustig.
    ^^îch mein hallo kann ja zufällig sein das du keinen virenkiller hattest. und sich die viren im laufe der zeit angesiedelt haben^^.

    ich wollt ja nur wissen was es fürn virenkiller ist und wie stark :0 :) .
    naja egal cool max du kannst closen wenn du willst.
    mfg AZRAEL
     
  17. #16 26. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Festplatten komplett löschen

    Ich hab vor einiger Zeit schon ein TuT zum Thema geschrieben (welches hier auch schon reinkopiert wurde, ohne Namen des erstellers !!!):

    Festplatte sicher und ohne Rückstände löschen - RR:Board

    Und ob ihr autonuke oder DoD 5220-22.M: Auch mit autonuke alleine konnten wir in unserer Firma keine Daten wiederherstellen.
     
  18. #17 29. November 2006
    AW: Festplatten komplett löschen

    arg...


    da bin isch wieda:tongue:

    hatte am samstag abend um 19.00 uhr angefangen mit dme prgramm. hat bis jetzt gedauert!

    ganze 91 STUNDEN!!! also nix mit 12 stunden oder so


    arg. sone :poop:
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatten komplett löschen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.049
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    521
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    768
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    544
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    355