Filesharing-Anbieter BearShare stellt den Dienst ein

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von leco, 6. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Mai 2006
    hehe :rolleyes:

    Die Betreiber des Filesharing-Dienstes BearShare haben sich mit der Musikindustrie auf die Zahlung von 30 Millionen US-Dollar geeinigt, um eventuelle Klagen wegen Urheberrechtsverletzungen aus dem Weg zu gehen. Dies geht aus Gerichtsunterlagen hervor, denen der zuständige Richter noch zustimmen muss.

    Mit der Einigung dürfte das Ende der Entwicklung von BearShare bevorstehen. Free Peers, die Firma hinter BearShare, stimmte ebenfalls zu, die Software nicht mehr weiter zu entwickeln und keine unlizenzierten Musikstücke zu vertreiben. Free Peers war eines der sieben Unternehmen, die von RIAA mit rechtlichen Schritten bedroht wurden, falls sie ihre angeblich illegalen Angebote nicht einstellen sollten.

    Als Teil der Übereinkunft mit der Industrie wird Free Peers die Technologie von BearShare und die Rechte am dazugehörigen Domainnamen an die Firma iMesh abtreten. iMesh hatte bis 2004 selbst einen Filesharing-Dienst betrieben. Angeblich hätten iMesh und Free Peers bereits seit längerem über eine Übernahme von BearShare verhandelt, man wollte jedoch keine weiteren Details preisgeben.

    In einer Stellungnahme führt die Recording Industry Association of America (RIAA) die Schliessung von BearShare auf ihre eigenen Bemühungen im Kampf gegen die illegale Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte zurück. Der Industrieverband hatte im letzten Jahr vor dem Obersten Gericht der USA durchgesetzt, dass die Betreiber von Filesharing-Diensten für Urheberrechtsverletzung durch ihre Nutzer rechtlich verantwortlich gemacht werden können. Seitdem haben bereits einige Filesharing-Anbieter ihre Dienste eingestellt.

    Quelle
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Mai 2006
    HAtte Bearshare bis jetzt immer benutzt. So eine Scheisse. Das gibts doch nicht. Naja muss ich mich nach einem andern guten umgucken. Weis da zufällig einer einen guten Filesharing dienst.
     
  4. #3 6. Mai 2006
    och nöö, ich fand bearshare so gut! Aber wieso kann einer, der nur eine Tauschplatform zur verfügen stellt, dafür bestraft werden, weil Leute damit illegales Tauschen?
     
  5. #4 6. Mai 2006
    Ich heul dem Programm nicht hinterher, hatte immer LimeWire benutzt, was ja das gleiche Netzwerk hat, nur weniger Werbung soweit ich das richtig im Kopf hab.
     
  6. #5 6. Mai 2006
    ich kann nur frostwire empfehlen, das is dasselbe wie limewire, nur open source unddamit komplett ohne jegliche werbung und kontrollmechanismen oder sowas und der speed ist ebenso wie bei bearshare recht gut.
     
  7. #6 6. Mai 2006
    wie das einer kann ?

    ist genau das gleiche Prinzip wie das ein Forumbesitzer für die auf sein Forum angebotenen Sachen verantwortlich gemacht werden kann, Gesetze nennt man sowas, Gesetze von Menschen die ihre Arbeit und ihre Rechte schützen wollen was ja wohl verständlich ist in der ein oder anderen Art.
     
  8. #7 6. Mai 2006
    Ma ne dumme Frage: Oben steht ja das die die entwiklung etc einstellen, heißt das man Bearshare nichmehr benutzten kann, ich mein ich brauch ja keine updates mehr :p
     
  9. #8 6. Mai 2006
    kommt jetzt sehr Überraschend für mich,weil es einfach ein gutes Programm ist.
    Naja schön die aktuellen Setups speichern & dann geht'z weiter :)
     
  10. #9 6. Mai 2006
    ich weiß garnich was ihr an bearshare alle so toll findet, ich persönlich finde limewire pro besser Oo
    weil bei bearshare krieg ich so nen speed wie bei limewire nich hin! X( naja aber lad sowieso nix mehr p2p, nichmal mehr mp3z! dafür hab ich seiten *g*

    aber bearshare war vom angebot her schon nich schlecht :]
     
  11. #10 6. Mai 2006
    omg...
    aber wie ich das jetzt verstanden hab , kann da immernoch geshared werden , oder nehmen die alle server off?
    Naja , hab Limewire pro auch noch hier rumliegen , aber das is mri ent so sympatisch ^^

    Aber die Setup Datei kann eben nichmehr geladen werden , aber dafür gibts ja tausende Download Portale ;)
     
  12. #11 6. Mai 2006
    Bearshare hatte ich auch am Anfang benutzt bis mir klar wurde das Gnutella komplett ungeschützt war und das es sehr leicht zu überwachen ist!Außerdem sind viele Fakes in Gnutella unterwegs!Also ich empfehle das Programm nicht! :mad:
    Vor allem enthielten die meisten Bearshare Versionen bis auf Lite Spyware und das ist Müll!
     
  13. #12 6. Mai 2006

    Häh wie was wo Server off nehmen, du weißt schon was P2P bedeutet, übrigens ist Bearshare nur ein Client von vielen fürs Gnutella Network die Suchergebnisse, dürften sich bei fast jedem gut programmierten Client aufs selbe belaufen. :rolleyes:
     
  14. #13 6. Mai 2006
    ähm ? wayne ?
    Es gibt genug alternativen zu Bearshare, und außerdem war Bearshare voll mit Spyware / Werbung. Ich selbst nutze MP3 Seiten.

    Greets

    Co0KyZ
     
  15. #14 6. Mai 2006
    Finde ich echt schade, Bearshare war ein tolles Programm, meiner meinung nach das beste für Musik!
    Der speed war klasse und es ging alles voll einfach! schade. ;(
     
  16. #15 6. Mai 2006
    MH .. Mir solls egal sein .. Bei mir lief es nicht und zudem habe ich viel zu oft gehört,dass bei BS Leute gepact wurden ..
     
  17. #16 6. Mai 2006
    LoL, bekommen auch noch 30 Mille!

    Naja, Bearshare war eh net mein Fall :D

    mfg
     
  18. #17 6. Mai 2006
    also ich kann die setup noch von der seite laden..

    schade, bearshare war meiner meinung nach toll (die pro version)

    naja life goes on
     
  19. #18 6. Mai 2006
    BearShare habe ich auch genutz jedoch nur selten es gibt aufjedenfall bessere progs auf die man umsteigen kann wie zB limewire
    dinge kommen und gehn!
     
  20. #19 6. Mai 2006
    komisch nur das als die Flutkatastrophe in den USA war , am anfang eine Meldung erschien , das man sich bei eventuellen Suchfehlern nicht aufregen soll weil ein paar ihrer Server beschädigt wurden....

    für die suche sind denk ich schon server erforderlich...
    aber was weiß ich^^
    Und Fakes fand ich in Bearshare in 2-3 Jahren glaub 10-20 stück
    und geladen hab ich massig
     
  21. #20 6. Mai 2006
    bearshare war echt cool...
    muss mich mal nach was anderes umsehn.. ^^
    schau mir dann mal frostwire an ^^
     
  22. #21 7. Mai 2006
    von der quellpage:
    Können die P2P-Gegner mit den Übergaben irgentwie an irgentwelche logs o.ä. kommen, welche sie z.B. für IP´s nutzen können, um die Leute hochzunehmen ?

    Oder wurde sowas bei Bearshare gleich gelöscht ? i dont know ^^ ;)
     
  23. #22 8. Mai 2006
    ich hoffe doch mal das das direkt gelöscht wurde...sonst würden zeimlich viele leuet hochgenommen denke ich mal...
    ich habs auch benutz werd mir dann auch mal frostwire anschauen...
    irgendwie schon schade :(
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce