firstload.de mahnung (brauche hilfe!!)

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von #17, 20. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Februar 2006
    hi all,

    bin moment recht in die :poop: geraten..

    ich hab nen firstloadaccount gefaked und mit diesem gesogen und jetzt haben die mir ne mahnungsmail geschickt. sie kannten meine emailadresse weil ich :crazy: eine alte unbenutzte adresse angegeben habe. ich hab aber wiedermal ins postfach geguckt und dann sah ich das... ich wollt's natürlich abstreiten aber die lassen nicht locker... was soll ich nur tun? ich kann doch nicht so viel knete auftreiben :( ^^

    herzlichen dank für eure hilfe!

    emailverkehr: (*** steht für mein name)

    Code:
    *** schrieb:
    > Guten Tag
    > Vielen Dank für die Aufklärung.
    > Dieses E-Mail bereitet mir Sorgen: Ich habe von Ihnen keine 
    > Dienstleistungen in Anspruch genommen und habe keine Ahnung woher Sie 
    > meine E-Mail-Adresse kennen. Es ist für mich unergründlich weshalb ich 
    > für Dienstleistungen aufkommen soll, die ich nicht in Anspruch 
    > genommen habe.
    > Da ich aber rechtliche Komplikationen vermeiden möchte, wäre ich 
    > dennoch bereit die Rechnung zu begleichen sobald Sie mir einen 
    > Nachweis eines Konsums geben.
    >
    > Ich erwarte schnellstmögliche Aufklärung! Besten Dank.
    >
    > Mit freundlichen Grüssen
    > ***
    >
    > ----- Original Message ----- From: "Firstload Support" 
    > <support@firstload.de>
    > To: "***" <>
    > Sent: Saturday, February 18, 2006 2:41 PM
    > Subject: Re: Firstload.de Mahnung
    >
    >
    >> *** schrieb:
    >>> Guten Tag
    >>>
    >>> Ich glaube hier liegt eine Verwechslung vor. Was genau ist Firstload
    >>> überhaupt? Ich hatte bisher noch nie mit dem zutun. Bitte klären Sie 
    >>> mich
    >>> schnellstmöglich auf!
    >>>
    >>> Herzlichen Dank
    >>>
    >>> ----- Original Message ----- From: "Firstload.de" 
    >>> <support@firstload.de>
    >>> To: "Hedwig Shawn" <>
    >>> Sent: Friday, February 17, 2006 1:17 PM
    >>> Subject: Firstload.de Mahnung
    >>>
    >>>
    >>>> Sehr geehrter Herr Shawn,
    >>>>
    >>>> Sie haben unsere Dienstleistung bestellt und wir haben daraufhin 
    >>>> versucht,
    >>>> wie von Ihnen gewünscht, von Ihrem Konto den offenen Betrag 
    >>>> abzubuchen.
    >>>> Leider haben Sie jedoch unsere Abbuchung bei Ihrer Bank rückgängig 
    >>>> gemacht
    >>>> oder Ihr Konto wies nicht die erforderliche Deckung auf.
    >>>>
    >>>> Ihr Zugang wurde gesperrt, bis wir einen Zahlungseingang feststellen.
    >>>>
    >>>> Bitte nehmen Sie diese Mahnung ernst, es ist der einzige Weg, der 
    >>>> Sie vor
    >>>> hohen Inkasso- und Anwaltsgebühren bewahrt. Bitte führen Sie daher die
    >>>> Überweisung prompt durch.
    >>>>
    >>>> Der offene Betrag in Höhe von 59.70 ist auf folgendes Konto zu 
    >>>> überweisen:
    >>>>
    >>>> Konto in Deutschland:
    >>>>
    >>>> Inhaber: Verimount FZE LLC
    >>>> Konto: 1061118822
    >>>> BLZ: 70120700
    >>>> Verwendungszweck: 276001
    >>>>
    >>>> Konto in Österreich:
    >>>>
    >>>> Inhaber: Verimount FZE LLC
    >>>> Konto: 671021822
    >>>> BLZ: 15009
    >>>> Verwendungszweck: 276001
    >>>>
    >>>> Mit freundlichen Grüssen
    >>>> Ihr Firstload.de Team
    >>>> Buchhaltungsabteilung
    >>>>
    >>>> __________ NOD32 1.1410 (20060215) Information __________
    >>>>
    >>>> This message was checked by NOD32 antivirus system.
    >>>> http://www.eset.com
    >>>>
    >>>>
    >> Sehr geehrter Kunde,
    >>
    >> Firstload bietet einen Zugang zum Usenet, einem weltweiten Datennetz, 
    >> welches bereits seit über 15 Jahren besteht. Zusätzlich zum Zugang, 
    >> bieten wir eine hochentwickelte Software an, mit der Sie Daten und 
    >> Informationen mühelos finden und downloaden können. Soweit ist alles 
    >> legal.
    >>
    >>
    >>
    >> Mit freundlichen Grüßen
    >> Ihr Firstload.de Team
    >>
    >> __________ NOD32 1.1410 (20060215) Information __________
    >>
    >> This message was checked by NOD32 antivirus system.
    >> http://www.eset.com
    >>
    >>
    >
    >
    Sehr geehrter Kunde,
    
    wenn Sie von Datenmissbrauch ausgehen, wenden Sie sich bitte an unseren 
    Ombudsmann.
    
    ombudsmann@firstload.de
    
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Firstload.de Team
    
    ps.: Bitte senden Sie immer den kompletten Emailverkehr mit.
    
    __________ NOD32 1.1410 (20060215) Information __________
    
    This message was checked by NOD32 antivirus system.
    http://www.eset.com
    
    
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Februar 2006
    ich würd ma sagen verschissn ^^
    also die können das ganze doch eh per ip nachweisen oder nich?
    vom provider her die adresse bekommen und dann gehts auch schon richtig los
    ich denk dann mal du musst zahlen
     
  4. #3 20. Februar 2006
    beim faken hab ich jap verwendet um die ip zu verstecken, aber ich weiss nicht wie sicher des is... :s
     
  5. #4 20. Februar 2006
    Denke da geht nichts ausser Zahlen...Versuch irgendwo bei bekannten Geldaufzutreiben oder erzähl es deinen Eltern und sag du machst es wieder gut dann gehste paar mal Zeitung austragen und gut is es...


    Aber wofür gamload wenn du doch hier alles hast und es noch andere Möglichkeiten gibt an die Games zu kommmen ?(
     
  6. #5 20. Februar 2006
    email löschen, email account daten ändern das da nirgends dein name steht
    und fertig ist die sache
     
  7. #6 20. Februar 2006
    die haben aber bereits mein vor- und nachname. bringt ihnen des was? soll ich einfach den mailaccount deleten? :p
     
  8. #7 20. Februar 2006
    Dein richtiger vor und Nachname ist wie dein Fingerabdruck naja bestimmt nicht so ein ganz toller vergleich aber trotzdem...

    Jetzt kannste nichts mehr tun...

    Am besten bevor man sowas überhaupt durchziehen will muss man ne neue Email Adresse mit nem Proxy erstellen am besten so ne unbekannte wie @mail.net oder so...
     
  9. #8 20. Februar 2006
    wieso die wissen ja nur, dass des meine emailaddy is, nicht aber, dass ich die anmeldung auf firstload tatsächlich durchgeführt habe, da ich diese mit jap im background gemacht habe.... dennoch bezahlen? ?(
     
  10. #9 20. Februar 2006
    Wenn du das zahlst bist selber schuld solange die keine post zu dir nach hause schicken würd ich auf so nen scheiss gar nicht reagieren. Und zu der Sache mit der IP schonmal was von Datenschutz gehört die Provider dürfen deine Daten nicht rausgeben sonst machen sie sich strafbar. Und zum Namen nun ja du kannst dich auch Horst Dieter nennen und eigentlich ganz anders heissen die liegen in der Beweisspflicht mach dir kein kopp hau die mails in spam oder lösch die ganze mail addy.

    mfg hallecrime
     
  11. #10 20. Februar 2006

    schonmal was von staatsanwalt gehört? die können so auch die daten per ip rauskriegen...
     
  12. #11 20. Februar 2006
    Aha wegen 59.70 € den staatsanwalt einschalten für nen dienst der illegal daten anbietet oO.
     
  13. #12 20. Februar 2006
    oke, habt mich überzeugt... ich lass es einfach mal dabei und wart ab.. :)
     
  14. #13 20. Februar 2006
    MUTIG !

    Aber würd ich auch machen, hab ich sogar !
    Ging sogar gut, die konnten nichts gegen mich tun !!

    Wie gesagt, solange du keinen Brief bekommst, ist alles in Ordnung !! :]

    Wollt dir ein bisschen Mut machen !! ;)
     
  15. #14 20. Februar 2006
    oke, danke :) das weiss ich zu schätzen... :D ich werd einfach seh'n was ich mache... aber ihr ward mir echt ne grosse hilfe. alle zusammen!

    vielen dank :p :baby: :D :rolleyes: :)
     
  16. #15 20. Februar 2006
    firstload ist völlig legal, bieten ja nur einen Zugang zum Usnet, gibt noch sehr viele andere anbieter für das usenet.
     
  17. #16 20. Februar 2006
    Heißt das nicht usenext ?
     
  18. #17 20. Februar 2006
    rofl

    http://de.wikipedia.org/wiki/Usenet

    Usenext und Firstload sind nur Anbieter die Zugang zu einem weltweiten elektronischem Netzwerk anbieten. Klar gibt es in diesem Netzwerk auch illegale sachen....
     
  19. #18 20. Februar 2006
    Jap, danke für beweiss, aber ich kann mir denken das ich das mal gehört und gesehen hab ! :rolleyes:

    War das nicht sowas illegales ?
     
  20. #19 20. Februar 2006
    ach verdammt ^^ ihr macht mich wieder unsicher... ?( was soll ich nun wirklich tun? danke, im voraus!
     
  21. #20 20. Februar 2006
    nabend,
    also mit dem warten ist es so ne sache.....

    sollte dir beim faken nen fehler unterlaufen sein und deine ip angegebn wurde trotz proxy dann wirste irgendwann nen brief im kasten liegen haben.

    die lassen nicht locker bis sie an deine adresse rankommen die haben ihre mittel und wege...
    ich hab dies am eigenen leid erfahren müssen.
    hatte bei usenext nen acc gefakt und es hat über ein halbes jahr gedauert bis sie mich komplett hatten. (Wohnort,Anschrift ect)

    dieser fall ging bis zur staatsanwaltschaft. solltest du ne ladung zur polizei bekommen, komm nicht auf den gedanken zu lügen, die bearbeiten dich dort bis du gestehst da sie ja eine menge infos haben darüber.
    Musst dann nur sagen das du dies wieder gutmachen möchtest dann bekommste keine harte strafe. Ich hab eine zahln müssen von ca. 600€.

    Es ist deine entscheidung was du tun willst, zahlen der 57€ oder warten bis der brief kommt.

    ne schwierige entscheidung....
    oder wenn du jeden monat taschengeld bekommst leg dir immer etwas zurück bis du den betrag zusammen hast.
    Noch ne möglichkeit wäre du schreibst denen ne mail ob sie mit ner ratenzahlung einverstanden sind zb. in höhe von 5,10 oder 15€.

    da sagen die nicht nein....

    atze
     
  22. #21 20. Februar 2006
    lol ich bitte euch macht dem armen mal nicht solche Angst


    Das so ne Mahnung die irgendwie immer kommt 14 Tage Test Acc 200 MB runtergeladen mit nem 2t Konto von mir das auch die Deckung aufwies was kahm nach ca. 10 Tagen

    Ich sollte doch mal lässige 60 Euro für Firstload zahlen ne is klar für 14 Tage -.-



    Die Mail kommt immer,


    wobei du den Fehler gemacht hast das du darauf geantwortest hast, ich würd mal sagen du wartest noch ein bissl und klärst das mal mit diesem 0busemann da und fertig.



    Btw. bei mir kahm auch grad eine an
     
  23. #22 20. Februar 2006
    hmm... nja :p ich werd nicht schlau. ihr seid mir aber ne gute hilfe, vielen dank! :) was läuft denn da mit dem obuseman bei dir?
     
  24. #23 20. Februar 2006
    zahl doch einfach die 57 € melde den acc ab und gut ists dann haste wieder ein reines gewissen ;)
    und brauchst dir keine Gedanken mehr machen.
    vielleicht war dir das ne lehre :rolleyes:

    Mfg brain
     
  25. #24 20. Februar 2006
    Ich würde nicht zahlen... Sie haben nichts in der Hand, selbst wenn Sie die IP Adresse haben heisst dass noch lange nich das sie an deine Daten kommen. Provider geben nicht sooo schnell Daten preis und wegs einem Betrag von nicht mal 100 € bin ich mir sicher das dem nicht so ist!

    Ich glaube das ist alles nur reine Angstmache, die Bearbeitungsgebühren wären um ein vielfaches höher!

    Mfg

    GiGal
     
  26. #25 20. Februar 2006
    DAS glaubst du doch nicht etwa selbst oder? :D

    Es sollte doch schon bekannt sein, dass dieser drecksladen vorallem Firstload nur druck macht, was anderes können sie auch nicht tun. Was erwartest du von ner Firma die ihren sitz in Dubai hat.


    Wegen 1 Acc machen die doch nicht son Aufstand. Was meinste wieviele das schon ohne Proxy gefaket haben....
    Ich persönlich glaub ds ist nur Geschwätz von dir.
    Beweis erstmal dsa Gegenteil mit nem Scan der Vorladung etc. dann nehme ich alles zurück. :)

    Du wirst sicherlich von denen bezahlt^^ Denn solche leutz von denen treiben sich auch in foren rum,..,





    Ist mit deinem Namen schon :poop: gelaufen, aber was wollen sie damit jetzt machen=? Können se sich aufschreiben und den bobbes abputzen....
    Wegen 60€ :) Da lacht der Staatsanwalt, vorallem bei soner Firma die alle lücken des Gesetztes nutzt um sich nen goldenen ***** zu verdienen und dann wegen 60 € den ***** aufreist....

    Also wenn du dir selbst unsicher bist, dann überweise die Kohle, leihe sie dir von nem Freund, Oma oder Sonst wer und kündige den Vertrag per mail.
    Ich würds nicht machen, aber letztendlich ist es deine Entscheidung.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - firstload mahnung brauche
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.606
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.782
  3. zahlt Firstload noch aus?

    fishface , 17. August 2011 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.500
  4. firstload problemchen, mahnung

    Creadle , 21. Oktober 2005 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    611
  5. Mahnung von Firstload!

    Fool , 7. Oktober 2005 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.633