Fishermans Friend....und Aspartam?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Chaos89, 19. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. September 2011
    Hey Leute,

    Ich ess sehr viele Fishermans Friend. Und wusste bisher auch immer von dem negativen Stoff "Aspartam", welcher auch das süße Gift genannt wird. Ich achte generell darauf dass ich das Mistzeug nicht esse, und dachte eines Tages : OMG ich fress ja immer die Fishermans Friend, da ist das bestimmt auch drin! Aber hab hinten drauf geschaut : Und erstmal die Entwarnung : Süßstoffe : Sucralose, Acesulfam-K. Soweit sogut, kein Aspartam...jetzt wollt ich die Dinger im Internet bestellen...und les so mehr zufällig die Zutaten ...und auf einmal steht da Aspartam dabei! Aber auf denen die ich im DM-Markt kauf ist es hinten auf der Packung bei Zutaten nicht mit aufgeführt....wie kann das sein??? Kann es sein dass die 2 unterschiedliche Süßstoffe verwenden, einmal das gefährliche und einmal das relativ ungefährliche Zeug? Eigentlich nicht oder?

    Danke für Antworten
    Chaos!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Wo bestellst du die Dinger denn?
    Vielleicht sind die Sachen ausserhalb Deutschlands, bzw. EU ja erlaubt.
    Ist genau wie mit Stevia als Süßungsmittel. Ist in der EU nur als kosmetisches Mittel zugelassen und nicht als Lebensmittel.
     
  4. #3 20. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Weder Aspartam noch Aspartam-K sind in der EU verboten!

    Evtl hat einer beim Abtippen der Zutatenliste ins Internet das K vergessen.
    Wenns auf der Packung nicht drauf ist, ist es auch nicht drin, davon würde ich jetzt mal ausgehen.
     
  5. #4 20. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Das wäre aber dann ein ziemlich derber Tippfehler, weil es Acesulfam-K heißt.

    Ich denke es kann sein dass bei verschiedenen Produkten auch verschiedene Süßstoffe verwendet werden. Vielleicht wurden sie zu verschiedenen Zeiten produziert. Also so dass eventuell dazwischen eine Umstellung stattgefunden hat.
     
  6. #5 21. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Mal von der skurrilen Angst vor Aspartam abgesehen... das hängt von der Geschmacksrichtung ab. Die, die ich gerade hier habe, enthalten z.B. gar keine Süßstoffe.
     
  7. #6 21. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Oh, Danke, das ist mir jetzt schon seit einigen Monaten nicht aufgefallen, dass der andere Süßstoff nicht Aspartam, sondern Acesulfam heißt. Man, wie man sich verlesen kann, nicht?
     
  8. #7 21. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    @ razor :

    Warum skurile Angst, kannst du mir die Angst biochemisch nehmen? Hab nun soviel zu dem Thema gelesen dass ich langsam nichtmehr weiß was ich glauben soll ...
     
  9. #8 21. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Fisherman's Friend Anis
    Fisherman's Friend Mint
    Fisherman's Friend Original Extra Stark Eucalyptus - Menthol
    Fisherman's Friend Extra Stark
    Fisherman's Friend Extra Frische Kirsch Menthol Pastillen
    Lofthouse´s Fisherman´s Friend Extra starke Eukalyptus Menthol Pastillen mit Süßungsmittel
    Fisherman's Friend Original

    Also das sind diejenigen die laut codecheck.info kein Aspartam enthalten, beim Rest ist es drin. Also denk ich mal auch dass es mir der Geschmacksrichtung was zu tun hat wie razor es schon erwähnt hat.
     
  10. #9 22. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Aspartam ist ein Dipeptid aus den Aminosäuren L-Asparaginsäure und L-Phenylalanin. Es wird verdaut, dabei entstehen wieder L-Asparaginsäure und L-Phenylalanin, beides völlig unbedenklich (und zuhauf in anderen Lebensmitteln enthalten), aber auch geringe Mengen Methanol. Nun, es ist bekannt, dass Methanol schädlich ist. Um jedoch eine Methanolvergiftung durch Aspartam zu erleiden muss man Mengen davon futtern, die man im realen Leben niemals zu sich nehmen wird. That's all. Die Dosis macht das Gift ;)
     
  11. #10 22. September 2011
    AW: Fishermans Friend....und Aspartam?

    Alles klar, danke :) ! Ich vertraue dir nun mal, da ich in Chemie niemals besser als Mittelmaß war, aber deine Aussagen hören sich für mich plausibel an^^
    Und da in den Wild Cherry allen Anschein nach sowieso kein Aspartam drin ist, bin ich doppelt beruhigt ;)

    In diesem Sinne, danke an Alle hier :)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fishermans Friend Aspartam
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.308
  2. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.836
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.603
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.295
  5. [Story] Facebook Bang with Friends

    lordc , 31. Januar 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.668