Flugzeugabsturz in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 23. August 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. August 2005
    Bei einem Flugzeugabsturz im Schweizer Kanton Wallis sind vermutlich mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das erklärte ein Sprecher der Kantonspolizei in Sitten. Die Absturzstelle liege zwischen der Simplonpasshöhe und Simplondorf. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht mitgeteilt.


    quelle: Yahoo News
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. August 2005
    Flugzeugunglück: Dutzende Tote bei Bruchlandung in Peru

    Bei der Bruchlandung einer Boeing 737 der Fluggesellschaft Tans sind in Peru mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen. 57 der 100 Insassen sollen das Unglück überlebt haben.

    Lima - Der Pilot hatte bei schlechtem Wetter eine Notlandung nahe der Stadt Pucallpa versucht, knapp 500 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Lima. Es ist bereits das fünfte schwere Flugzeugunglück innerhalb von fünf Wochen. Staatsanwalt Cesar Arroyo sagte dem Radiosender Radioprogramas, es seien zwischen 37 und 40 Leichen geborgen worden. Viele der Verletzten erlitten Berichten zufolge Verbrennungen und Knochenbrüche, darunter zwei Kinder im Alter von einem und vier Jahren.

    Nach Angaben der Fluggesellschaft waren unter den 92 Passagieren und acht Besatzungsmitgliedern 16 Ausländer. An Bord seien elf US-Bürger, zwei Italiener sowie jeweils ein Bürger aus Spanien, Australien und Kolumbien gewesen, sagte Sprecher Jorge Belevan. Die Passagiere aus Italien und neun der Amerikaner hätten den Absturz überlebt, über das Schicksal der anderen war zunächst nichts bekannt.

    Die Maschine war nach Angaben eines Passagiers auf dem Weg von Lima nach Iquitos, in Pucallpa war eine Zwischenlandung geplant. Eine Flughafensprecherin sagte der Nachrichtenagentur AP, der Pilot habe erklärt, er könne wegen heftiger Windböen und starken Regens nicht landen. Berichten zufolge ging die Maschine dann in der Nähe einer Autobahn nieder.

    Ein anderer Passagier, Tomas Ruiz, sagte Radioprogramas, zehn Minuten vor der versuchten Landung in Pucallpa sei das Flugzeug regelrecht durchgeschüttelt worden. Technische Probleme an der 22 Jahre alten Boeing seien als Unglücksursache aber unwahrscheinlich, sagte ein Tans-Sprecher.

    Im Januar 2003 prallte eine Fokker der Tans im Norden Perus gegen einen Berg. Dabei wurden alle 46 Insassen getötet, darunter acht Kinder.


    quelle: Spiegel Online
     
  4. #3 24. August 2005
    Derzeit passieren viele Unfälle im Bereich Luftfahrt. Im Spiegel sagte ein Pilot dazu folgendes: Die Crews und Flugzeuge sind zum Herbst hin am Ende ihrer Kapazität.

    Also ob ich da nochmal in der Zeit fliege - reines Glück wie immer :rolleyes:
     
  5. #4 24. August 2005
    Ja schon, imoment sind viele Unfälle. Aber guck selbst, nur bei den kleinen Betrieben! Da ich ja mit so welchen billigen Flug Geschäften eh nicht fliege, mache ich mir nicht so große Sorgen wenn ich gerade in der Luft bin ;)
     
  6. #5 24. August 2005
    irgendwie hab ich so das gefühl, das im mom sau viele flugzeugabstürze sind... (venezia,griechenland...) oder irre ich mich da?
     
  7. #6 24. August 2005
    Du täuschst dich nicht. In letzter Zeit häufen sich die Unfälle extrem. Sehr interessant ist die "Chronik der Luftfahrtkatastrophen ab 2001" bei wikipedia, die eine eindeutige Häufung von Flugzeugabstürzen in letzter Zeit aufzeigt.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...